FC Kray muss heute Abend gewinnen! Revierderby gegen den MSV Duisburg!

Anzeige
Dirk Wißel hat mit seinem Team ein schweres Spiel vor heimischem Publikum vor der Brust.
Für Aufsteiger FC Kray wird die Luft in der Fußball-Regionalligist West immer dünner. Nach der 0:6-Packung im Nachholspiel am Dienstagabend bei der U 23 von Borussia Mönchengladbach beträgt der Abstand des Schlusslichts zum rettenden Ufer inzwischen zwölf Punkte. Somit ist klar: Im Heimspiel am heutigen Freitag gegen die U 23 des MSV Duisburg muss unbedingt ein Sieg her, wollen die Krayer ihre Minimalchance wahren. Anstoß ist um 18 Uhr in der KrayArena.

Allerdings muss Trainer Dirk Wißel im Defensivbereich zwei Änderungen vornehmen. Linksverteidiger Geor-gios Ketsatis sah in Mönchengladbach nach einem Handspiel im Strafraum Rot, Innenverteidiger Nils Kretsch-mer kurz vor Schluss Gelb-Rot. Beide fallen somit aus.

Auch der MSV Duisburg erlebte in dieser Woche sein Waterloo, kam beim SC Wiedenbrück mit 0:4 unter die Räder. Dabei hatte die Truppe von Trainer Manfred Wölpper Anfang März noch mit einem 3:0-Erfolg über Meisterschaftsanwärter Viktoria Köln für Furore gesorgt. Hernach gab’s allerdings zwei Niederlagen, die die „Zebras“ in ihrem Bemühen um den Klassenerhalt zurückwarfen. Derzeit hat der Tabellensechzehnte vier Zäh-ler Rückstand auf Rang 14. Das Hinspiel gewannen die Krayer übrigens mit 2:0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.