24-Jährige von PKW schwer verletzt

Anzeige
Am Montag: Unfall auf der Altendorfer Straße

Ein dunkler Citroen erfasste am Montag, 11. November, eine 24-jährige Fußgängerin auf der Altendorfer Straße und verletzte diese schwer.
Gegen 15.30 Uhr war die 24-Jährige, gemeinsam mit weiteren Personen, zu Fuß auf dem Bürgersteig der Altendorfer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Nach ersten Zeugenaussagen sei es dort kurz zuvor zu verbalen und leichten körperlichen Auseinandersetzungen zwischen mehreren Personen gekommen. Hintergrund dieser Auseinandersetzungen sollen Streitigkeiten zwischen zwei Familien gewesen sein.
Als sich ein Teil der Gruppe zu Fuß über die Altendorfer Straße in Richtung Innenstadt entfernte, folgte ihr ein dunkler Citroen in gleicher Fahrtrichtung. In Höhe der Fußgängergruppe sei der Fahrer/ die Fahrerin des Fahrzeugs gezielt auf den Bürgersteig und dann auf die 24-Jährige zugefahren. Diese wurde durch den Zusammenstoß mit dem Fahrzeug zu Boden geschleudert und verletzte sich so schwer, dass sie zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht werden musste.
Der dunkle Citroen wendete und flüchte über die Altendorfer Straße in Richtung Borbeck. Im Verlauf der Fahndung wurde das Fluchtfahrzeug kurze Zeit später auf der Heintzmannstraße gestellt. Die drei Fahrzeuginsassen wurden vorläufig festgenommen. Ein vierter Mann, der mit einem roten Honda unmittelbar nach dem Citroen ebenfalls auf den Bürgersteig der Altendorfer Straße gefahren war, wurde ebenfalls vorläufig festgenommen. Seine Tatbeteiligung ist bislang noch unklar.
Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und hofft die Hintergründe der Streitigkeiten durch nachfolgende Vernehmungen klären zu können.
0
4 Kommentare
132
Ralf Radermacher aus Essen-West | 12.11.2013 | 11:22  
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 12.11.2013 | 13:43  
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 12.11.2013 | 14:20  
315
Hans-Jürgen Radmacher aus Essen-West | 13.11.2013 | 12:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.