Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Co. sind kein Buch mit sieben Siegeln!

Anzeige
Vereinsbetreuer Klaus Volkmann wird am Mittwoch rund um das Thema "Vorsorge" bei einem kostenfreien Info-Abend in Altendorf informieren!
Essen: ASB-Betreuungsverein Ruhr e.V. |

Regelmäßig bietet der ASB-Betreuungsverein Ruhr e.V. Vorträge rund um die Themen Vorsorge, gesetzliche Betreuung und Sozialrecht an. Am kommenden Mittwoch, 21. Oktober, 18 Uhr, steht nun der nächste kostenfreie Info-Abend in den Räumen an der Eulerstraße 17 in Altendorf an.


Teilnahme kostenfrei!


Manchmal geht alles ganz schnell und durch Unfall oder Krankheit benötigt man einen gesetzlichen Betreuer. Im Ernstfall stehen Angehörige dann oft vor dem Problem, dass Entscheidungen zu treffen sind und sie nicht wissen, was der Erkrankte sich eigentlich wünscht. Alle Interessierten werden am Mittwoch bei der rund zweistündigen Veranstaltung umfassend über Vorsorgemöglichkeiten informiert. Vereinsbetreuer Klaus Volkmann (Foto) wird den Vortrag „Vorsorgemöglichkeiten - Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung“ halten.
Die verschiedenen Instrumente zur Vorsorge werden vom Referenten vorgestellt und im Anschluss besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis Mittwochmittag, 12 Uhr, unter der Telefonnummer 0201-839910 nötig.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.