ASB

Beiträge zum Thema ASB

Vereine + Ehrenamt
 Einrichtungsleiterin Tina Röse dankte dem Fördervereins-Vorsitzenden Gerd Grundmann (r.) und seinem Stellvertreter Alfred Kalthoff-Lübeck.

Förderverein Lindenhorster Kirchturm
35 selbst genähte Mund-Nasen-Masken dem ASB Seniorenzentrum Minister Stein in Eving gespendet

Die Bewohner*innen des ASB Begegnungs- und Seniorenzentrum Minister Stein an der Deutschen Straße 27 sind jetzt besonders schick und sicher im Stadtteil unterwegs. Der Förderverein Lindenhorster Kirchturm übergab der Einrichtung des Arbeiter-Samariter-Bundes in Eving jetzt 35 selbst genähte mehrlagige Mund-Nasen-Masken aus Baumwolle. Sie sind für die Senior*innen des Hauses gedacht, die die Einrichtung noch öfter, zum Beispiel für Spaziergänge, verlassen. Einrichtungsleiterin Tina Röse dankte...

  • Dortmund-Nord
  • 15.12.20
Vereine + Ehrenamt
Das Projekt "Mutmacher" in Kray und Leithe geht in die zweite Runde. V. l. n. r.: Wilma Bennemann, Stadtdirektor Peter Renzel, Josefine Kannapinn, Timm Schemeit vom Stadtteilprojekt Kray und Michaela Kremer.

Aktion "Mutmacher" hilft Menschen vor Ort
Gegen die Einsamkeit in Kray und Leithe

Gespräche mit Bürgern sowie Akteuren der Stadtteile Kray und Leithe ergaben, dass die Corona-bedingte Isolation vielen Menschen zusetzt und viele unter Einsamkeit leiden. Bernd Niesmann vom Zentrum 60plus des ASB Ruhr, Timm Schemeit vom Jugendamt der Stadt und Christina Fornefeld vom Institut für Stadtteilentwicklung, Sozialraumorientierte Arbeit und Beratung haben sich zusammengetan und gemeinsam mit Vereinen, Verbänden, Kirchengemeinden und weiteren Institutionen das Projekt "Mutmacher"...

  • Essen-Steele
  • 25.11.20
Ratgeber
Vertreter der Hilfsorganisationen unterzeichneten gemeinsam mit Landrat Olaf Schade den Vertrag zur Corona-Testung an der zentralen Diagnostikstelle am Kreishaus.

Corona im EN-Kreis
Hilfsorganisationen unterstützen Kreis bei Corona-Testung

Seit dem ersten Oktober darf der Ennepe-Ruhr-Kreis sich über Unterstützung bei der täglichen Bewältigung der Corona-Pandemie freuen. Denn zukünftig übernehmen der ASB (Arbeiter Samariter Bund), das DRK Witten, der DRK Kreisverband Ennepe-Ruhr sowie die Johanniter für die Kreisverwaltung die Testung auf das Corona-Virus. Nach einigen Wochen der Abstimmung unterzeichneten nun alle Beteiligten einen Vertrag. Geplant ist der Einsatz der Hilfsorganisationen zunächst bis Ende des Jahres. "Wir...

  • wap
  • 04.10.20
Vereine + Ehrenamt
Beim Arbeiter-Samariter-Bund gibt es auch in diesem Jahr die Möglichkeit, in den Bundesfreiwilligendienst einzusteigen. Foto: ASB Ruhr

Arbeiter-Samariter-Bund
Freiwillig aktiv sein!

Nach dem Abitur noch nichts vor? Beim Arbeiter-Samariter-Bund gibt es auch in diesem Jahr die Möglichkeit, in den Bundesfreiwilligendienst einzusteigen. Was genau sich hinter dieser Möglichkeit verbirgt, erklärt Franziska Baier vom ASB: „Gerade wenn man noch nicht genau weiß, in welche Richtung es in Zukunft gehen soll, ist man bei uns genau richtig. Beim ASB kann man zwischen vielen unterschiedlichen Möglichkeiten wählen - je nach Interesse und Begabung. Ob Rettungsdienst, KiTa, Jugendarbeit,...

  • Essen-Steele
  • 21.07.20
  • 2
  • 1
Blaulicht
3 Bilder

Corona
DRK im Einsatz gegen Corona

Seit mehr als einem Monat ist das DRK Oberhausen im Kampf gegen Corona aktiv. Tagtäglich geben die Rotkreuzkräfte ihr Bestes, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen und den Oberhausener Bürgerinnen und Bürgern zu helfen. Die Helfer des DRK Oberhausen sind seit Wochen vielfältig im Einsatz: Sie betreuen die Drive-In-Teststation am Station Niederrhein, führen Tests auf Covid-19 bei nicht mobilen Personen zuhause durch und organisieren Hilfsaktionen. Hinzu kommen die Massentests in Oberhausener...

  • Oberhausen
  • 27.04.20
Kultur

ASB-bietet Hilfsdienste an

In Zeiten von Corona bietet auch der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) verschiedene Hilfen an, vom Einkaufsdienst bis zum Plaudertelefon. Man kann sich einfach beim ASB melden. Zu den verschiedenen Hilfsdienste gehört der Einkaufsdienst. Diesen können Menschen, die zur Risikogruppe gehören, einmal pro Woche in Anspruch nehmen. Ehrenamtliche Mitarbeiter des ASB übernehmen den Einkaufsdienst. Auch kleinere Botengänge, Rezeptabholung sind möglich. Gegen Einsamkeit bietet der ASB einen Plaudertelefon...

  • Essen-West
  • 14.04.20
Vereine + Ehrenamt
Das ASB-Zentrum Minister Stein an der Deutschen Straße 27 in Eving.

Infos übers Begegnungs- und Seniorenzentrum Minister Stein
Arbeiter-Samariter-Bund beim SoVD Eving zu Gast

Der Vorstand des SoVD-Ortsverbandes Eving lädt Mitglieder wie interessierte Gäste für Montag, 3. Februar, um 15 Uhr in den Saal des Vereinshauses St. Barbara, Kappenberger Str. 2-4, ein. Ab 16 Uhr wird Dirk Schmadel, Einrichtungsleiter des ASB-Begegnungs- und Seniorenzentrums Minister Stein, das Haus des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) an der Deutschen Straße 27 beim beim Sozialverband Eving vorstellen. P.S.: Für die Besichtigung des Landtages in Düsseldorf am 3. März nimmt Claudia Mertens...

  • Dortmund-Nord
  • 22.01.20
Ratgeber
Vor der Eröffnung der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge an der Bochumer Straße lädt die Bezirksregierung Münster am 23. Januar (Donnerstag) in der Zeit von 15 bis 18 Uhr zu einem Informationsnachmittag ein.
4 Bilder

Unterkunft für Flüchtlinge in Dorsten
Infonachmittag vor Eröffnung der Zentralen Unterbringungseinrichtung

Vor der Eröffnung der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge an der Bochumer Straße lädt die Bezirksregierung Münster am 23. Januar (Donnerstag) in der Zeit von 15 bis 18 Uhr zu einem Informationsnachmittag ein. Bürgerinnen und Bürger sollen Gelegenheit bekommen, sich ein Bild von den umfangreichen Umbauarbeiten in der Einrichtung zu machen. Die Bezirksregierung Münster möchte an diesem Nachmittag außerdem ihre Arbeit im Umgang mit Flüchtlingen vorstellen. Yvonne Pape,...

  • Dorsten
  • 17.01.20
Vereine + Ehrenamt
Rot-Kreuz-Helfer, Malteser, Johanniter und Arbeitersamariterbund halfen gemeinsam in der Sammelstelle bei der Evakuierung.

Freiwillige der Hilfsdienste verwandelten am Sonntag die Schule in eine Bleibe
Hunderte halfen bei Evakuierung

Nicht nur am Evakuierungstag, wie hier in der Evakuierungsstelle haben hunderte Helfer, Polizisten, Ordnungskräfte, Feuerwehrleute, Krankenhaus- und Seniorenheimmitarbeiter, Bus- und Rettungswagenfahrer die gut vorbereitete Räumung des Viertels zur erfolgreichen Entschärfung von zwei 250 Kilogramm Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg im Klinikviertel ermöglicht. Es mussten mehr als 13.000 Anwohner sowie Patienten zweier Krankenhäuser und die Bewohner mehrerer Seniorenheime das Klinikviertel...

  • Dortmund-City
  • 14.01.20
Vereine + Ehrenamt

Neue Angebote des ASB-Treffpunktes „Zum Glück“
Tag der offenen Tür beim ASB Ruhr am Dreiringplatz

Das neue Angebot des ASB-Treffpunktes „Zum Glück“ stand im Mittelpunkt des ersten Tages der offenen Tür am Dreiringplatz. Und das Programm kam an! Ob Englischkurs, Hausnotruf, interkulturelle Angebote, das Erfolgsprojekt Wünschewagen, Beratung zum Thema Pflege oder einfach nur ein leckeres Tässchen Tee und ein Stückchen Kuchen – den Besuchern gefiel es. „Jetzt freuen wir uns auf hoffentlich viele, neue Gäste“, fasste Treffpunktleiter Bernd Niesmann zusammen. Das aktuelle Programm des...

  • Essen-Steele
  • 23.09.19
Vereine + Ehrenamt

Die ehrenamtlichen Kräfte im Katastrophenschutz Nordrhein-Westfalen zu stärken
#EngagiertFürNRW

#EngagiertFürNRW Die ehrenamtlichen Kräfte im Katastrophenschutz Nordrhein-Westfalen zu stärken, darum geht es bei einer Kampagne, die das Innenministerium des Landes NRW in Kooperation mit den DRK-Landesverbänden Nordrhein und Westfalen-Lippe, dem Arbeiter-Samariter-Bund, der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft, der Johanniter Unfallhilfe, dem Malteser Hilfsdienst, dem Technischen Hilfswerk und dem Verband der Feuerwehren NRW bis Ende des Jahres 2021 durchführen wird. Dabei sollen die bereits...

  • Gladbeck
  • 17.07.19
  • 1
Ratgeber

Mit der Arbeiter-Samariter-Jugend in die Ferien starten...
Viva Espana – wir fahren nach Spanien!

Wer mit der Arbeiter-Samariter-Jugend in die Ferien starten möchte, für den steht in diesem Sommer Spanien auf dem Programm: Es geht nach Blanes an die Costa Brava (Spanisches Festland - ca. 80 Kilometer nördlich von Barcelona) und das ganze zum Preis von 545 Euro. Sonne, Strand und gute Laune stehen hier vom 19. Juli bis zum 2. August auf dem Programm. Die Anreise erfolgt in einem Reisebus - untergebracht sind die 12 - bis 17-jährigen in Steilwandzelten (sechs bis acht Personen) auf dem...

  • Essen-Steele
  • 05.04.19
Politik
pixabay

Nach zwei Ratsinitiativen der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER:
CDU erkennt nun doch die prikäre Situation der Notfallsanitäter in Düsseldorf

Düsseldorf, 18. März 2019 Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER stellte der Verwaltung mit Datum vom 15.01.2019 Fragen zum Fachkräftemangel im Rettungsdienst in der Ratsversammlung vom 31.01.2019. Aufgrund der Antworten und der Reaktion der in Düsseldorf am Rettungsdienst beteiligten Hilfsorganisationen stellten wir am 21.02.2019 für die Ratsversammlung am 7. März 2019 den Antrag, dass sich der Stadtrat 100%ig zur Kooperation mit den vier Organistaionen bekennt, den Personalmangel anerkennt...

  • Düsseldorf
  • 18.03.19
Politik
pixabay

Antrag: 100%iges Bekenntnis bei Notfallrettung und Krankentransporten

Düsseldorf, 4. März 2019 In der letzten Stadtratssitzung teilte die Fachverwaltung mit, dass es im Bereich der Aus- und Weiterbildung vom Notfall- zum Rettungssanitäter in Düsseldorf keine Probleme gäbe. Chomicha El Fassi, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Dieser Antwort widersprachen ASB, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter und Malteser entschieden. Diese vier, in Düsseldorf am Rettungsdienst beteiligten Hilfsorganisationen, schrieben deutlich, was sie fordern. Die...

  • Düsseldorf
  • 04.03.19
Politik
pixabay

Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter, Malteser und ASB schreiben!
Rettungs- bzw. Notfallsanitäter: Düsseldorf hat ein riesiges Problem!

Düsseldorf, 16. Februar 2019 In der letzten Ratssitzung fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER nach dem Fachkräftemangel im Rettungsdienst. Die Verwaltung antwortete, dass zum Thema Notfallsanitäter in Düsseldorf keine Probleme bestehen würden (siehe unsere PM vom 4. Februar 2019). Da uns genau gegenteilige Informationen vorlagen, haben wir uns mit der Feuerwehr, der Deutschen Feuerwehrgewerkschaft und den vier, in Düsseldorf am Rettungsdienst beteiligten Hilfsorganisationen erneut ins...

  • Düsseldorf
  • 16.02.19
Blaulicht
3 Bilder

Arbeiter-Samariter-Bund Marl beteiligte sich an Großübung der Feuerwehr

Am  Samstag führte die Feuerwehr eine Großübung durch. Ziel war es, die Abläufe eines sogenannten "Massenanfall von Verletzten" (MANV) zu üben. Ein Massenanfall von Verletzten ist dadurch gekennzeichnet, dass zu Beginn des Einsatzes mehr Verletzte an der Einsatzstelle vorhanden sind, als durch den Rettungsdienst versorgt werden können. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit einer Patientensichtung. Dies bedeutet, dass die ersteintreffenden Notärzte die Verletzungsschwere der Patienten beurteilen...

  • Marl
  • 10.11.18
Vereine + Ehrenamt
Volles Haus im Haus Witten: Mitglieder befreundeter Organisationen und Promis waren dabei.
3 Bilder

ASB feiert 130. Geburtstag

„Wir helfen hier und jetzt“ – das hat sich der Arbeiter-Samariter-Bund seit 1888 auf die Fahne geschrieben. Im Haus Witten wurde jetzt der 130. Geburtstag gefeiert. „Wir möchten mit guten Freunden und Bekannten anderer Hilfsorganisationen einen netten Abend verbringen und auf die ganz besondere Geschichte des ASB hinweisen“, so Benjamin Schuldt, Vorsitzender vom ASB Witten. Viele waren gekommen – Bürgermeister oder Bürgermeister-Vertreter aus Witten und den umliegenden Städten, Mitglieder...

  • Witten
  • 26.10.18
Kultur
Bis zu 20 Passagiere finden auf dem "Piepenfritz" Platz. Der Oberbürgermeister weihte das Schiff nun ein. Eine Taufe war es nicht, da das Boot schon unter einem anderen Name fuhr.

Von der Havel ins Revier

Gestatten, Piepenfritz. So heißt das neue ASB-Ausflugsschiff, das Oberbürgermeister Frank Dudda offiziell eingeweiht hat. Ein Schiff mit Geschichte: 1966 gebaut, war es viele Jahre auf der Havel bei Berlin als Fähre im Einsatz. Der Arbeiter-Samariter-Bund-Regionalverband Herne-Gelsenkirchen erwarb die Fähre und ließ sie umfassend in der Schiffswerft Meiderich in Duisburg umrüsten. Die Piepenfritz ist barrierefrei und verfügt über behindertengerechte Toiletten. Das Schiff bietet Platz für 20...

  • Herne
  • 25.07.18
Überregionales
Oli Trelenberg, Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Nazan Aynur vom Regionalverband Ruhr des Arbeiter-Samariter-Bundes präsentieren den Wünschewagen. Foto: Stadt Hagen

Fahrradtour für Krebshilfe: Hagener sammelt für den Wünschewagen des ASB - Tour beginnt am 15. Mai

„Tue Gutes – und rede darüber“ – getreu dem Motto radelt der Hagener Oliver Trelenberg, den alle eigentlich nur unter seinem Kürzel „Oli“ kennen, seit 2014 quer durch Deutschland, um durch Öffentlichkeitsarbeit und das Sammeln von Spenden auf die Belange vieler Krebspatienten aufmerksam zu machen. 2018 startet die Tour am 15. Mai in Stuttgart und führt über rund 2.500 Kilometer bis in die Bundeshauptstadt, wo sie am 30. Juni endet. Oliver Trelenberg besuchte kurz vor Beginn seiner Tour OB Erik...

  • Hagen
  • 20.04.18
Überregionales
Bürgermeister Daniel Zimmermann übt vor Ort in der ASB-Geschäftsstelle mit Geschäftsführer Alexander Schumacher (rechts) Erste Hilfe an einer Puppe. Mit dabei sind auch ASB-Kreisvorsitzender Marcus Kupka (links), Estelle Dageroth, Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung, und BOB-Hauptorganisator Hans-Dieter Clauser.

BOB-Tour: Zu Besuch beim ASB in Monheim

Hans-Dieter Clauser, Hauptorganisator der Berufsorientierungsbörse (BOB), Bürgermeister Daniel Zimmermann und Estelle Dageroth, Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung, besuchten die freiwillige Hilfsorganisation Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), da diese bei der BOB im Mai um Verstärkung wirbt.Jugendarbeit als wichtiger Baustein beim ASB 130 Jahre ist er alt - der ASB. Doch die Jugendarbeit hält ihn jung. "Sie ist ein wichtiger Baustein bei uns", erläutert Alexander Schumacher,...

  • Monheim am Rhein
  • 17.04.18
  • 2
Kultur
Am Ostermontag, den 17. April ab 14 Uhr ist es wieder soweit: Die Ostereiersuche der BIB geht in die nächste Runde.
5 Bilder

Auf der Suche nach...

Bürgerinitiative Bärendelle (BIB) lädt zur Osteraktion Zum wiederholten Mal lud die Bürgerinitiative Bärendelle ihre Mitglieder in die Räumlichkeiten der „Essener Kontakte“, um über die geplanten Veranstaltungen zu beratschlagen und Ideen zu sammeln. Und weil Ostern vor der Tür steht, ging es zuerst um die geplante Ostereiersuche im Park Bärendelle, welche sich schon in den vergangenen Jahren großer Beliebtheit erfreute. Unter dem Motto „Auf der Suche nach...“ können nämlich am 17. April, also...

  • Essen-West
  • 04.04.17
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der eindrucksvolle Blick nach oben.
14 Bilder

Interkulturelle Seminarreihe: SamikÖ-Projekt des ASB Ruhr besucht DiTiB-Merkez-Moschee

Das Modellprojekt Samariter interkulturelle Öffnung, kurz SamikÖ, strebt die interkulturelle Hinwendung der Strukturen, Dienste und Angebote helfender Verbände an. Unterstützt wird das Projekt durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Im Rahmen einer eigens initiierten Seminarreihe zur interkulturellen Öffnung innerhalb des ASB Ruhr e. V. ging es am Donnerstag, den 2. März 2017 in die DiTiB-Merkez-Moschee in Duisburg. 2008 ist die DiTiB-Merkez-Moschee in Duisburg-Marxloh nach drei...

  • Essen-West
  • 03.03.17
Vereine + Ehrenamt
V. l.: Annika Schulze Aquack, Susanne Oberhaus-Steiner, Claus Schmidt und Dirk Heidenblut.

Ein Grund zu feiern - 30jähriges Dienstjubiläum beim ASB Ruhr

Beim ASB Regionalverband Ruhr e. V. gibt es heute einen Grund zu feiern... ...denn Susanne Oberhaus-Steiner, Leitung der sozialpsychiatrischen Tagesstätte "Förderturm" in der Essener Hohenzollernstraße, feiert heute ihr 30jähriges Dienstjubiläum beim ASB Ruhr. Zu diesem besonderen Anlass schauten Dirk Heidenblut und Annika Schulze Aquack aus der Geschäftsführung sowie Vorstandsvorsitzender Claus Schmidt in der Tagesstätte vorbei. Gemeinsam gratulierten sie der Diplom-Pädagogin zu diesem...

  • Essen-West
  • 02.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.