Schloss Berge /Berger Anlagen/ Lohmühlenteich

Anzeige
Schloss Berge
 
Schloss Berge
Gelsenkirchen: schloss berge | Ja, dieses Mal ist es ein Umfassender Bericht und ich fasse hier gleich drei Sachen zusammen. Wie Ihr aber am letzten Bild feststellen werdet liegt alles angrenzend, so das man Morgens zum Frühstücken im Schloss Berge anfangen kann um dann Mittags am Berger See gemütlich zu essen, damit man Nachmittags am Lohmühlenteich noch ein leckeres Eis genießen kann. Wie man sieht kann man mit dieser Tour ein bis zwei Tage verbringen ohne einen einzigen Weg zweimal zu gehen. Das Erlebnis ist geeignet für: Rollstuhlfahrer/ Kinder/ Jogger/ Fahrradfahrer/ Hundebesitzer und Leute die einfach nur spazieren gehen wollen.

Ich fange mal beim Schloss Berge an.

Das Schloss Berge, auch Haus Berge genannt, steht im Stadtteil Buer von Gelsenkirchen.Erbaut wurde es als Wasserburg zum Schutz des heutigen Gelsenkirchener Stadtteils 1248 von der Adelsfamilie von Berge aus dem Geschlecht derer von Strünkede. (Hier sieht man die Verbindung zu Schoss Strünkede in Herne) Umgeben von Wassergräben als festes Haus erbaut welches von einem etwa rechteckigen Gräftensystem umgeben ist. Am 15. März 1924 erwarb die Stadt das Schloss mitsamt dem 102 Hektar großen Gelände und richtete dort eine Volkserholungsstätte mit Gast- und Wirtschaftsräumen ein.
Nach dem Zweiten Weltkrieg ließ die Stadt Gelsenkirchen Schloss Berge 1952/53 restaurieren. Gleichzeitig erfolgte ein umfassender Innenumbau, um dort im Anschluss einem Hotel-Restaurant Platz zu bieten

Heute ist das Schloss ein beliebtes Ausflugsziel, Hotel, Restaurant und bietet ein herrliches Ambiente für Hochzeiten und andere Feierlichkeiten. Mit der wahnsinnig tollen Kulisse welche sich im und um das Schloss bieten werden auch unglaublich tolle Fotos die Feierlichkeiten zu einem unvergessenem Moment machen. Denn nicht nur der Schlosspark ist wunderschön, nein auch die direkten umliegenden Grünanlagen als auch der Berger See sind fantastisch.

Dazu jetzt mehr!

Die wichtigsten Bereiche der ausgedehnten Berger-Anlage sind:
- Der Schlossgarten (Restauriert 1924)
- Der Schlosspark (Restauriert 1924)
- Der Kräutergarten (Restauriert 1924)
- Der Nymphenteich (seit 1926)
- Der Staudengarten oder besser Staudenwald
- Der Märchengrund (Restauriert 1926)
- Der Dahliengarten (seit 1927)
- Der Terrassengarten
- Der Pergolienplatz
- Das Ehrenmal
- Sowie die Anlagen um den Berger See
- Und dem Lohmühlenteich/Park


Der Berger See wurde 1930 aufgestaut und zu einem 12 Hektar großen und 2,8 Millionen Hektoliter von max. 7,5 Meter Wassertiefe zu einem Stausee zusammengefasst. Mit seiner großen Spielwiese (seit 1930) heute von Gänsen und Enten reichlich bevölkert und dem Bootsverleih (seit 1928) ist der Bereich um den Berger See heute wie damals ein attraktiver Anziehungspunkt für Familien, Ausflügler und Erholungssuchende. Hier kann man direkt über dem Bootsverleih gut und günstig essen und trinken. Weiter Infos hier: http://www.schloss-biergarten.de/

Lohmühlenteich/ Park
Der Lohmühlenpark lädt zum Spazieren und Verweilen ein. Eine schnuckelige Anlage mit tollem Ausblick. Der Park ist nicht gerade groß aber sehr gepflegt und erinnert an vergangene Zeiten. Aber das Gefühl müsst ihr schon selbst erkunden. Mit meinen Fotos versuche ich die Gegebenheiten in der ganzen Schönheit mit der Naturverbundenheit wieder zu spiegeln. Der Lohmühlenteich ist wirklich ein Teich, klein aber sehr sauber. Hier finden regelmäßig Treffen und Regatten der Modellbaufreunde des Schiffsmodellbau Club SMC-Gelsenkirchen statt.
Infos für Schiffs-Modellbau-Freunde unter: http://www.smc-ge.com/index.php
Für alle die mal eine Schiffs-Modellbau-Regatter erleben wollen hier bietet sich am 02.07.2016 die Gelegenheit! Mit mehr als 100 Schiffen ist es ein großes Ereignis für Modellbau-Freunde.

Gegenüber vom Lohmühlenteich befindet sich eine niedliche kleine Eisdiele
„Eiscafe Dellnitz“. die es seit 1958 schon gibt. Mit ihrem großen Außenbereich und den gemütlichen Strandkörben lädt sie zum verweilen an.
Weitere Infos übers Eiscafè unter: https://facebook.com/pages/EiscafeDellnitz/

Fazit: Sehr zu Empfehlen! Egal welchen Alters, mit und ohne Behinderungen, zu Fuß, mit Kindern, Hund oder Fahrrad hier lohnt es sich immer mal wieder vorbei zu kommen. Es ist leicht zu finden, die Parkplätze sind reichlich und kostenlos zu nutzen. Im Schlosspark gibt es eine öffentliche Toilette die ebenfalls kostenlos und sauber ist. (ACHTUNG erst ab 10:00 Uhr geöffnet) Auch im Schloss sind die Sanitäranlagen kostenlos und jederzeit benutzbar! (Alle WC´s auch Behindertengerecht) Man hat die Möglichkeit sich überall hinzusetzen es sind viele, wunderschöne, verträumte Plätze mit Bänken versehen. Für Kinder findet man überall saubere Spielplätze oder Fußballplätze sowie das Bootfahren auf dem Berger See. Hier werden die Kleinen so richtig ausgelastet. Wenn Ihr also die Berger-Anlagen noch nicht kennt und Ihr wollt kostengünstig was erleben, hier habt Ihr die Möglichkeit!
Ich werde auf jeden Fall öfter mal hier vorbeischauen.
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
406
Jutta Mergner aus Bochum | 25.06.2016 | 18:34  
41.104
Günther Gramer aus Duisburg | 25.06.2016 | 18:47  
9.196
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 25.06.2016 | 19:02  
50.414
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 27.06.2016 | 01:53  
45.996
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 02.07.2016 | 08:07  
611
Rolf Lepke aus Kamen | 11.08.2016 | 14:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.