Ehrenamt wächst - Malteser: Über 4500 ehrenamtliche Helferstunden

Anzeige
Helfen ehrenamtlich im Malteser Sanitätsdienst: (v.l.) Florian Müller, Daniel Neugebauer und Florian Kopietz.
Gelsenkirchen: Malteser Hilfsdienst e.V. | Das ehrenamtliche Engagement bei den Gelsenkirchener Maltesern ist im vergangenen Jahr gewachsen. Sowohl die Zahl der Aktiven wie auch die geleisteten Stunden haben deutlich zugenommen: Insgesamt leisteten 35 Frauen und Männer 4.645 Stunden. Jeder Ehrenamtliche leistete im Durchschnitt 133 Stunden. „Die Dienstleistungen der Malteser werden in unserer Gesellschaft gebraucht. Und die ehrenamtlichen Helfer finden bei den Maltesern attraktive Rahmenbedingungen, sonst könnten wir nicht so wachsen“, freut sich Sven Schmalz, Stadtbeauftragter der Gelsenkirchener Malteser, über diese Entwicklung.

Besonders aktiv sind Ehrenamtliche bei den Maltesern im Sanitätsdienst, im Katastrophenschutz, in den sozialen Diensten wie den Besuchs- und Begleitungsdiensten sowie in der Malteser Jugend und im Schulsanitätsdienst. „Quer durch alle Altersgruppen wollen Menschen mitmachen, wenn es um die Hilfe für Bedürftige geht. Das ist ein gutes Signal“, so Schmalz.

Lust auf Ehrenamt? Die Malteser in Gelsenkirchen suchen immer Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen. Weitere Infos auf www.malteser-gelsenkirchen.de. Kontakt: Malteser Stadtgeschäftsstelle, Daimlerstr. 8, 45891 Gelsenkirchen-Erle, Tel.: 0209 40858903.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.