Ehrenamtlich

Beiträge zum Thema Ehrenamtlich

Ratgeber
Der Innenhof zwischen Lutherkirche, Familienzentrum und „Blaues Haus“ ist  in den Sommerferien sonntags immer „leckere“ Anlaufstelle für Radfahrer und Spaziergänger, in diesem Jahr unter Beachtung aller „Corona-Regeln“.
Foto: Reiner Terhorst
  3 Bilder

Das Sommercafé der Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh öffnet jetzt unter „Corona-Regeln“
Immer wieder sonntags am Blauen Haus

„Am Anfang waren wir wohl unsere besten Gäste“, erinnert sich lachend Pfarrerin Birgit Brügge, „aber mittlerweile hat es sich herumgesprochen, wie entspannt das bei uns abläuft.“ Sie meint das Sommercafé am Blauen Haus der Evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh-Obermarxloh an der Wittenberger Straße 15, inmitten der idyllischen Siedlung „Frauenwiese“. Die Gemeinde hatte vor einigen Jahren dort ein neues Familienzentrum errichtet, direkt neben der Lutherkirche und dem blau angestrichenen...

  • Duisburg
  • 04.07.20
Politik
„Die Expertise von Betroffenen ist auch in der Ausbildung und im Studium der Gesundheitsfachberufe von Bedeutung“, erklärte Jens Riede, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der hsg Bochum.

hsg Bochum
Ehrenamtliche zum Thema Rheuma schulen

Im neuen Projekt ‚Rheuma hautnah‘ der Deutschen Rheuma-Liga NRW und des Departments für Pflegewissenschaft der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) werden Rheumakranke für einen ehrenamtlichen Einsatz an Ausbildungsstätten medizinischer Fachberufe geschult. Gemeinsam mit dem Verein Deutsche Rheuma-Liga NRW entwickelt das Department für Pflegewissenschaft (DPW) der hsg Bochum unter Leitung von Dr. Sandra Bachmann, Professorin für pflegerische Versorgung von Kindern, Jugendlichen und deren...

  • Bochum
  • 24.06.20
Vereine + Ehrenamt
Unser Foto zeigt die neun Neuen von links nach rechts: Gudrun Schürger-Müller, Gisela Demski, Angela Heinle-Brecklinghaus, Gudrun Ludwig, Elke Daub, Michaela Schmidt, Franz Plönes, Helmut Maul, Gabriele Borghorst
Foto: Hospizbewegung Hamborn

Neun neue Begleiterinnen und Begleiter der Hospizbewegung Hamborn
Eine Herausforderung für alle

Nach mehr als 120 Stunden gemeinsamer Kursarbeit starteten jetzt alle neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer des vergangenen, mittlerweile 21. Vorbereitungskurses der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. in die ehrenamtliche Mitarbeit. Das war ein ungewöhnlicher Kurs. Nachdem alle mit viel Interesse und Engagement die gemeinsamen Mittwochabenden und Wochenenden verbracht haben und als Kurs fest zusammengewachsen waren, änderte die Corona-Pandemie alles. Der Kurs hatte sich bisher intensiv mit...

  • Duisburg
  • 21.06.20
Vereine + Ehrenamt

Streitschlichter
Stadt sucht Schiedspersonen für den Schiedsamtsbezirk Dorsten I

Bürgerinnen und Bürger aus den Stadtteilen Feldmark, Altstadt, Hardt, Östrich oder Altendorf-Ulfkotte, die sich für das Amt der „Schiedsperson“ interessieren, können sich im Ordnungs- und Rechtsamt Abteilung Recht der Stadt Dorsten melden. Denn im Schiedsamtsbezirk Dorsten I wird die ehrenamtliche Aufgabe der Schiedsperson und der stellvertretenden Schiedsperson neu besetzt. Die Aufgabe der Schiedspersonen besteht darin, bestimmte Streitigkeiten unter Bürgern zu schlichten und zu...

  • Dorsten
  • 15.06.20
Vereine + Ehrenamt
Padiva Blues Gang
  12 Bilder

Eine prima Aktion von den Machern des Autokinos Hagen
“PADIVA BLUES GANG” ist Vorreiter

Eine prima Aktion von den Machern des Autokinos Hagen. Zusätzlich zu dem Filmangebot gibt es jetzt Konzerte und Comedy auf dem Höing. Die Hagener Band “PADIVA BLUES GANG” ist der Vorreiter. Sie präsentiert die Hits aus dem Soundtrack von Dirty Dancing aber auch Iggy Pop, Elvis Presley und Marius Müller-Westernhagen. „Louie Louie”, “These Boots Are Made For Walkin”, “Hound Dog”, “Real Wild Child”, “Lets Have A Party”, “Bring It On Home To Me”, “See You Later...

  • Hagen
  • 14.05.20
  •  2
  •  1
LK-Gemeinschaft
Sich „öffentlich“ präsentieren und beraten können Anita Scholten, Helga Jochem-Balshüsemann und Andrea Braun-Falco (v.l.) zurzeit nicht, aber telefonisch stehen sie weiterhin zur Verfüung. Alle Fotos zu diesem Bericht wurden vor der Corona-Krise gemacht.
Foto: Hospizbewegung Hamborn
  3 Bilder

Die Hospizbewegung Duisburg Hamborn e.V. wird in Zeiten von Corona „erfinderisch“
„Niemand wird allein gelassen“

Geschäfte und Schulen durften jetzt wieder öffnen, die Kontaktbeschränkungen und die Verbote für große Veranstaltungen aber wurden weiter verlängert. Die Corona-Pandemie hat halt alles verändert. Auch für die Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. ist derzeit alles anders. Hospizarbeit zu leisten und fortzusetzen, bedeutet im Moment, sich fortwährend an eine in starker Bewegung befindliche Situation anzupassen und mit den Einschränkungen zu arbeiten und zu leben. Ehren- und hauptamtliche...

  • Duisburg
  • 25.04.20
Ratgeber
Selbst genähte Masken dürfen nicht als „Schutz“ bezeichnet werden.

Corona Dorsten
Selbst genähte Masken dürfen nicht als „Schutz“ bezeichnet werden

Zur Mitteilung über die Fertigung von selbst genähten Mund-Nase-Masken eine Ergänzung: Der Fernsehsender n-tv hat berichtet, dass Abmahnanwälte sich offenbar die Bezeichnung „Mund-Nase-Schutz“ (MNS) vorgenommen haben: Der Begriff „Schutz“ sei demnach eine Widmung, die Medizinprodukten vorbehalten sei, also Masken, die klinisch bewertet wurden und eine CE-Kennzeichnung tragen. Das ist bei selbstgenähten Stoffmasken natürlich nicht so. Die Bezeichnung als „Schutz“ begründe Verstöße gegen die...

  • Dorsten
  • 01.04.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Pressemitteilung
Pressemitteilung der Dritte Welt Gruppe Balve

Pressemitteilung DWG im März 2020 Die Dritte Welt Gruppe Balve bietet einen Lieferservice für die von ihr angebotenen fair gehandelten Waren an. Bestellungen werden telefonisch gerne entgegen genommen von: Otmar Hermanns Tel. 3994, Rüdiger Schwarz Tel. 20120, Eva Werth Tel. 1822 und Andrea Schulte Tel. 5788. Bestellungen liefern wir gerne zeitnah nach Hause bzw. zur gewünschten Adresse. Dieser Lieferservice ist selbstverständlich kostenlos.  Hallo, die Dritte Welt Gruppe Balve...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 26.03.20
  •  3
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Wegen Corona Virus wird das Osterfeuer beim THW Gelsenkirchen in diesem Jahr abgesagt.

THW Gelsenkirchen
Wegen Corona Virus wird das Osterfeuer beim THW Gelsenkirchen in diesem Jahr abgesagt

Wegen Corona Virus wird das Osterfeuer beim THW Gelsenkirchen in diesem Jahr abgesagt. Update zum Osterfeuer 2020 Pressemitteilung vom THW Gelsenkirchen Das Osterfeuer am 11.04.2020 im THW-Ortsverband Gelsenkirchen wird in diesem Jahr nicht stattfinden - Eine weitere Ausbreitung des COVID-19 (Corona Virus) soll so vermeiden werden. Um eine weitere Ausbreitung des COVID-19 (Corona Virus) zu vermeiden, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in der vergangenen Woche eine Empfehlung...

  • Gelsenkirchen
  • 13.03.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Es ist der WAP eine Ehre, diese vier Menschen vorstellen zu dürfen. Alle vier haben eins gemeinsam: Sie sind als Ehrenamtler sehr engagiert. Anlässlich der Verleihung der Ehrenamtkarte am 14. Februar in Ennepetal und um auf die Wichtigkeit des Ehrenamts hinzuweisen, wird die WAP in den kommenden Ausgaben je einen dieser Ehrenamtler vorstellen.
  2 Bilder

WAP-Serie über das Ehrenamt
Lothar Stapfer (80) Ehrenamtler beim Reparaturcafé und Bürgerbus - Das Ehrenamt hält ihn fit

Soziales, ehrenamtliches Engagement verdient Anerkennung und Würdigung. Bereits zum neunten Mal verleiht die Stadt Ennepetal deshalb am Freitag, 14. Februar, die Ehrenamtskarte des Landes Nordrhein-Westfalen. Die WAP stellt in einer kleinen Serie einige der Ehrenamtler vor, die sich durch ihr Engagement verdient gemacht haben. Dieser Artikel erzählt die Geschichte von Lothar Stapfer und seinen Ehrenämtern. Von Dr. Anja Pielorz Der Bürgerbusverein Ennepetal wurde 1996 gegründet. Seit...

  • wap
  • 04.02.20
Ratgeber

Seelsorge am St. Elisabeth-Krankenhaus
Ausbildungskurs für ehrenamtliche seelsorgliche Begleiter

Zur Begleitung eines kranken Menschen gehört neben der ärztlichen und pflegerischen Versorgung die Seelsorge. Um Menschen im St. Elisabeth-Krankenhaus in Dorsten in schwierigen Lebens- und Glaubenssituationen im Gespräch, beim gemeinsamen Gebet oder durch Zuwendung beizustehen, braucht es eine gute Vorbereitung. Daher bieten hauptamtliche Seelsorger des Dorstener Krankenhauses in Kooperation mit dem Bischöflichen Generalvikariat Münster ab September 2020 eine Ausbildung zu ehrenamtlichen...

  • Dorsten
  • 03.02.20
Natur + Garten

Helfen Sie mit bei Velberts größtem Wanderereignis - der Amphibienwanderung
Runter vom Sofa, ran an die Kröten!

Liebe Leserin, lieber Leser, sicher haben Sie bei abendlichen Autofahrten in Velbert zwischen Ende Februar und Anfang Mai schon einmal Menschen mit gelber Warnweste, Taschenlampe und Eimer am Straßenrand bemerkt - den wichtigsten Ausrüstungsgegenständen der Velberter Amphibienretter. Sie sorgen dafür, dass die Kröten, Frösche und Molche unbeschadet an ihrem Laichgewässer ankommen, und nicht auf der Mettmanner Straße, der Donnerstraße und an vielen anderen Orten der Stadt unter die Räder...

  • Velbert
  • 11.01.20
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
120 Jahre ehrenamtliche Mitwirkung im Zivil- und Katastrophenschutz

Im Rahmen eines Oktober- und Familienfestes, wurden 7 THW-Einsatzkräfte für ihren langjährigen und freiwilligen Einsatz zum Wohle der Allgemeinheit geehrt.
  12 Bilder

THW-Gelsenkirchen
120 Jahre ehrenamtliche Mitwirkung im Zivil- und Katastrophenschutz

120 Jahre ehrenamtliche Mitwirkung im Zivil- und Katastrophenschutz Im Rahmen eines Oktober- und Familienfestes, wurden 7 THW-Einsatzkräfte für ihren langjährigen und freiwilligen Einsatz zum Wohle der Allgemeinheit geehrt. Seit 30 Jahren ist Andreas Seppelfricke (52) beim THW-Ortsverband Gelsenkirchen engagiert. Er kümmert sich seit Jahren als Schirrmeister um die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und Gerätschaften, Beschaffungen, die Bekleidung der Helfer sowie die THW-Liegenschaft...

  • Gelsenkirchen
  • 10.11.19
  •  2
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Andere machen sauber. ,,Wir machen sauberer .".
Das geht uns alle an

Am Samstag den 16.11.2019 trifft sich wieder die WasteWalkKrayNaturfreunde-Gruppe in Kray. Und zwar im Volksgarten Kray an der Minigolfanlage/Glasbistro Kray. Wer Lust und Zeit hat kann sich sich gerne unsere Gruppe anschliessen. Wir tun was für unsere Umwelt, in dem wir Müll sammeln.Unser Motto lautet ,,Wir machen nicht sauber. Wir machen sauberer.". Wer Interesse hat kann mich gerne unter FB oder über den Lokalkompass kontaktieren. MfG Thomas Frischmuth"

  • Essen-Steele
  • 02.11.19
  •  1
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Viele engagierte Menschen waren zum „Danktag Ehrenamt“ des Diakonischen Werkes Duisburg gekommen, um sich einmal bewirten, motivieren, unterhalten und auf die Schulter klopfen zu lassen, denn ohne ihre Tätigkeit würden viele Mitmenschen nicht die Zuwendung bekommen, die sie benötigen.
Fotos: Carmen Stanjohr
  3 Bilder

„Danktag Ehrenamt“ der Duisburger Diakonie setzte Zeichen der Mitmenschlichkeit
Das Rentier als Vorbild für den Menschen

„Ehrenamtliche Tätigkeit ist wichtig und mit Geld nicht zu bezahlen“, sagt Carmen Stanjohr, Ehrenamtsbeauftragte des Diakonischen Werkes Duisburg, „und da sollte man sich halt in besonderer Form bedanken.“ Deshalb feierte die Duisburger Diakonie jetzt wieder ihren „Danktag Ehrenamt“ in der Meidericher Kirche „Auf dem Damm“ und im benachbarten Gemeindezentrum. Knapp 200 engagierte Menschen aus vielen Bereichen wie der Hospizarbeit, Alrenpflege, Bahnhofsmission oder der Jugendhilfe waren...

  • Duisburg
  • 30.10.19
Vereine + Ehrenamt
Integrationslotsen leisten Hilfe zur Selbsthilfe.

Neuer Qualifizierungskurs
Ehrenamtliche Integrationslotsen werden gesucht

Integrationslotsen sind Menschen, die ehrenamtlich Geflüchteten, Migrantinnen und Migranten partnerschaftlich bei der Integration unterstützen.  Sie sind Begleiter, Vermittler, Sprach- und Kulturdolmetscher. Integrationslotsen informieren über Angebote und Möglichkeiten der Kommune und stellen Kontakte zu Institutionen, Organisationen oder zu Beratungsorganisationen her. Sie leisten Hilfe zur Selbsthilfe. Seit 2009 wurden bislang insgesamt 130 Integrationslotsen in Dorsten zertifiziert....

  • Dorsten
  • 17.10.19
Vereine + Ehrenamt

Was wären wir nur ohne sie ?!
Ein Dankeschön für die Ehrenamtlichen

Waffeln backen am Dienstag, Kuchen verkaufen am Sonntag, mehrmals die Woche Bewohner besuchen oder im Garten arbeiten und helfen und auch sonst irgendwie immer ansprechbar sein für Bewohnerinnen und Bewohner, für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind aus dem Eva-von-Tiele-Winckler-Haus nicht mehr wegzudenken. Von daher hatte sich das Leitungsteam entschlossen, "den Spieß einmal umzudrehen" und sich bei allen freiwilligen Helferinnen und Helfern zu...

  • Herne
  • 21.08.19
Vereine + Ehrenamt
Gladbecker-Rotkreuzlerin mit Herz und Seele Anita Torwesten.

DRK Gladbeck gratuliert
Herzlichen Glückwunsch - Unsere Anita Torwesten wird 75 Jahre

Immer fleißig bei den verschiedenen DRK Einsätzen ist die ehrenamtliche Helferin Anita Torwesten. Ob Blutspende oder Stadtteilfeste immer hilfsbereit und im Einsatz so ist Anita Torwesten im Betreuungsdienst. Seit vielen Jahren ist schon im DRK Gladbeck aktiv und war im Jahr 2015 fast jeden Tag in der Essensausgabe tätig in der Notunterkunft in Rentfort Nord die das DRK Gladbeck betreute. Auch wurden Ihre Vorschläge eins zu eins zu der Neuausrichtung der Gladbecker Blutspende übernommen. Eine...

  • Gladbeck
  • 12.08.19
Ratgeber

Auszeichnung für Einzelpersonen und Gruppen
Herdecke "heimatet": Jetzt bewerben für den ersten Heimatpreis

Die Stadt Herdecke vergibt in diesem Jahr erstmalig einen Heimatpreis an ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger. Insgesamt steht ein Preisgeld in Höhe von 5.000,- Euro für bis zu drei Preisträger/innen zur Verfügung. Das Geld stammt aus dem Fördermittelprogramm "Heimat.Zukunft.Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet." des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung. Welche Voraussetzungen gibt es, um den Heimatpreis bekommen zu können? Der Rat der...

  • Hagen
  • 30.06.19
Kultur
  11 Bilder

Tickt es richtig
Ausgetickt - Uhren auf der Flucht

Der Wecker Bobby und die Radio Uhr Miley haben die Nase voll. Ihre Bemühungen ihren schlafenden Eigentümer zu wecken schlagen immer wieder fehl. Was also sollen sie dann da noch und so beschließen sie, einfach fort zu gehen und ihr Leben zu leben. Das aber bleibt nicht unbemerkt und so ruft die Super Uhr alle anderen Uhren zusammen um sie wieder ein zu fangen. Da ist die Stoppuhr, die Sanduhr, die Wechuhr, die Eieruhr, die Wanduhr, die Badezimmeruhr, die Küchenuhr, die rote Armbanduhr, die...

  • Moers
  • 14.04.19
Kultur
  11 Bilder

Wer tickt richtig
Ausgetickt - Uhren auf der Flucht

Der Wecker Bobby und die Radio Uhr Miley haben die Nase voll. Ihre Bemühungen ihren schlafenden Eigentümer zu wecken schlagen immer wieder fehl. Was also sollen sie dann da noch und so beschließen sie, einfach fort zu gehen und ihr Leben zu leben. Das aber bleibt nicht unbemerkt und so ruft die Super Uhr alle anderen Uhren zusammen um sie wieder ein zu fangen. Da ist die Stoppuhr, die Sanduhr, die Wechuhr, die Eieruhr, die Wanduhr, die Badezimmeruhr, die Küchenuhr, die rote Armbanduhr, die...

  • Kamp-Lintfort
  • 14.04.19
Vereine + Ehrenamt
Die Seniorenberater informieren beispielsweise einmal im Monat im Bergkamener Rathaus mit einem Info-Stand. Foto: Helmut Eckert

Gegen Einbrecher und Diebstahl
Polizei bildet ehrenamtlich tätige Seniorenberater*Innen aus

Das Projekt „Senioren-helfen-Senioren“ der Kreispolizeibehörde Unna wurde 1998 durch das damalige Kommissariat Vorbeugung ins Leben gerufen. Einmal im Jahr werden neue Seniorenberater*Innen – die später ehrenamtlich im Einsatz sind – hier vom heutigen Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz ausgebildet. Kreis Unna. In einem einwöchigen Seminar erfahren die Teilnehmer*Innen Strukturen der Alltagskriminalität und ihnen werden Grundlagen zur Prävention und zum Opferschutz vermittelt. Und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.01.19
Vereine + Ehrenamt
Rotkreuzhelferinnen / Helfer der Rotkreuzgemeinschaft Gladbeck nach einer Einsatzübung der DRK Einsatzeinheit Gladbeck. Danke für Euer Ehrenamt !!!

DRK-Kreisverband Gladbeck zum Tag des Ehrenamts am 5. Dezember
Viele Angebote nur dank der Ehrenamtlichen möglich!

Sanitätsdienst bei Veranstaltungen, Blutspenden, Katastrophenschutz, Fahrdienste, Hausnotruf, Erste Hilfe Ausbildung– um nur einige Beispiele zu nennen - viele unserer Angebote könnten wir ohne den Einsatz unserer ehrenamtlich Aktiven nicht erbringen“, so Wilhelm Walter Kreisrotkreuzleiter DRK-Kreisverband Gladbeck anlässlich des Internationalen Tags des Ehrenamts am Mittwoch, 5. Dezember 2018. „Wir sind stolz auf unsere Helferinnen und Helfer; ihnen gebührt unsere besondere...

  • Gladbeck
  • 05.12.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Blutspenden lebenswichtig und unverzichtbar
Gladbecker DRK Blutspendeteam sagt Danke

Blutspende in der Mathias Jakobs Stadthalle großer Erfolg 141 Blutspender waren erschienen Zum Blutspendetermin am Montag, 12. November in der Zeit von 14 Uhr bis 19 Uhr wurden die Erwartungen des Blutspendeteam Gladbeck übertroffen. Gladbecker Blutspendeteam sagt Danke Das ehrenamtliche Gladbecker Blutspendeteam freut sich über den großen Spendenerfolg und sagt Danke für die vielen Blutspenden. Statistisch gesehen können damit 423 Kranke oder Verunfallte durch diesen Gladbecker...

  • Gladbeck
  • 13.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.