Hoher Schaden durch Graffiti-Schmierereien in Schultendorf

Anzeige
An zahlreiche Hauswänden aber auch auf Pkw-Kühlerhauben hinterließ ein bislang unbekannter Täter bei seinem Zug durch Schultendorf seinen Graffiti-Schriftzug. (Foto: Braczko)
Gladbeck: Schultendorf |

Schultendorf. Eine böse Überraschung gab es für viele Bürger in Schultendorf am Samstag, 11. April: In der Nacht zuvor hatte vermutlich ein Einzeltäter zahlreiche Gebäude und auch einen Pkw mit seinen Graffiti-Schmierereien "verziert".

Der Täter hinterließ seinen Schriftzug nicht nur an privaten Wohnhäusern, sondern verschonte auch nicht die Käthe-Kollwitz-Schule sowie die benachbare Christus-König-Kirche.

Die Taten ereigneten sich nach Angaben der Polizei in der Zeit zwischen 0 und 7 Uhr. Sachbeschädigungen wurden gemeldet von der Tal-, Schulten- und Höhenstraße sowie aus dem Bereich der Straße "Gonheide".

Auf Nachfrage teilte die Polizei mit, dass inzwischen 14 Strafeanzeigen wegen Sachbeschädigung vorliegen. Aufgrund der Vielzahl von Einzeltaten dürfte der angerichtete Sachschaden erheblich sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.