Jogger

Hier soll ein Meinungsaustausch über das Laufen ( Joggen) stattfinden. Experten helfen Amateuren, Permanentläufer helfen den Einsteigern.

1 Bild

Vorbei ist es mit der Ruhe - Start der Marathon-Vorbereitung

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 18.01.2015

Eigentlich wollte ich ja schon zwei Wettkämpfe (Dortmund, Flierich) absolviert haben, aber zu Jahresbeginn hat mich eine Grippe aus dem Laufverkehr gezogen. Neujahr bin ich zwar noch zwölf Kilometer locker ins Jahr reingelaufen, aber das war es dann. Acht Tage habe ich nichts gemacht und dann wieder leicht angefangen. War richtig so. Denn ab Dienstag beginnen die zehnwöchigen Vorbereitungen auf den Freiburg-Marathon am...

1 Bild

Mein Jahr 2015 wird ein ganz besonderes sein

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 01.01.2015

Ende Februar wird ein wesentlicher Teil meines Lebens beendet sein - die Arbeitszeit. Ich habe meinen Rentenbescheid vorliegen. Ab dem 1. März 2015 bin ich "Bundes-Kunde". Auf diese Zeit zurückzublicken, behalte ich mir noch vor. Ich bilanziere für 2014 immerhin 139 Trainings-Laufeinheiten und genau zehn Wettkämpfe. Ich habe zwei 10-km-Wettkämpfe in Flierich und in Duisburg bestritten, habe in Duisburg die 15-km-Distanz...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Samstag um 9 Uhr Start zum Herbst-Kultlauf

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 28.10.2014

Mit rund 70 bis 80 Läuferinnen und Läufern aus der Region rechnen die Verantwortlichen des Lauftreffs Iserlohn am Samstag, 1. November. Um 9 Uhr wird neben dem ehemaligen Lägersportplatz der Herbst-Kultlauf gestartet. Gelaufen wird in zwei unterschiedlich starken Gruppen. Die erste Gruppe bewältigt die 25 Kilometer lange, sehr anspruchsvolle Bergstrecke über Kesbern, Hegenscheid, Schorhelle, Dannenhöfer zurück ins Lägertal in...

1 Bild

Zehn Wochen Vorbereitungslaufen - Köln kann kommen

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 10.09.2014

Zehn Wochen habe ich nun für den Köln-Marathon am Sonntag, 14. September, trainiert. Genau seit Montag, 7. Juli. Hat Spaß gemacht, auch wenn das viermalige Training pro Woche die Freizeit doch schon einengt. Die letzte Einheit habe ich heute Morgen um 6 Uhr über neun Kilometer bei toller Luft absolviert. Bin insgesamt knapp 560 Kilometer gelaufen, um mich für eine Marathon-Zeit rund um die vier Stunden vorzubereiten. Mal...

1 Bild

Diese Woche weitere 69 Kilometer für Köln gelaufen

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 03.08.2014

Bin heute morgen schon um 6.45 Uhr ab Barendorf gelaufen, um der Hitze auf den 30 Vorbereitungs-Kilometern für den Köln-Marathon am 14. September zu entgehen. Ist mir auch fast gelungen. Aber es war schwül. Besonders am Baarbachtal und nach Hennen rein. Erst auf der Rheinermark in Höhe vom Apfelhof Küpper wurde es etwas windig. Nach Rheinen runter und dann auf dem Kaiser-Radweg nach Villigst kam die Sonne immer häufiger...

1 Bild

Die ersten drei Köln-Vorbereitungswochen

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 27.07.2014

So: Die ersten drei Wochen Trainingswochen im Vorfeld des Köln-Marathons am Sonntag, 14. September, sind mit viel Flüssigkeitsverlust rum. Waren in den beiden ersten Wochen "nur" jeweils 53 Kilometer zu laufen, so waren in dieser Woche schon 64 km gefordert. Im Gegensatz zu den bisherigen Marathon-Vorbereitungen (Berlin, Luzern, Hamburg, Florenz und Bremen) haben ich mich bis jetzt nicht überwinden oder gar quälen müssen....

1 Bild

Trainingsstart für den Köln-Marathon

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 09.07.2014

Da habe ich nun viele Wochen von den Marathon-Vorbereitungen gesprochen und gestern bin ich angefangen. standen zwar nur 3mal 2000 Meter an, dafür hat es aber heftig geregnet. Nach der Lockerungsrunde am Seilersee (laufe immer eine große Runde, die exakt zwei km lang ist), war ich schon reif für die Handtücher. Wind und Regen peitschten besonders heftig an der Staumauer. Was soll es. Wenn es in Köln schüttet, laufe ich...

12 Bilder

1. Sauerland-Höhentrail-Run war eine heiße Veranstaltung 2

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 09.06.2014

War das eine heiße Angelegenheit. Pfingstsonntag wurde der 1. Sauerland Höhentrail-Run in Sundern-Hagen gestartet. 28 Grad zeigte das Thermometer um 10.10 Uhr beim Halbmarathon-Start. Ich hatte mich vor Ort angemeldet und wollte nicht "kneifen", nachdem ich zwei Läufe hinter mich gebracht hatte, die total verregnet und vermatscht waren (Hermannslauf Ende April und Halbmarathon Hagen-Emst am 29. Mai). 485 Höhenmeter...

Halbmarathon Hagen-Emst: Regen, Matsche, Regen, viel Matsche 1

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 29.05.2014

Irgendwie habe ich in diesem Frühjahr nur Regen- und Matschläufe ausgesucht. Bereits vom Hermannslauf vor gut fünf Wochen habe ich von heftigem Dauerregen und vielen Matschstrecken berichtet. Getoppt wurde das Ganze vom Halbmarathon in Hagen-Emst am heutigen Donnerstag. Der Dauerregen der letzten Tage hatte die Strecke, die zum Großteil durch den Wald oberhalb von Hohenlimburg und Nahmer führte, aufgeweicht. Matsche und...

1 Bild

Ich kann das Laufen nicht lassen: Das war der Hermannslauf

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 28.04.2014

Ich muss mich einfach mal wieder in Sachen Laufen räuspern. Hatte mich ja zur Dreier-Serie Duisburg angemeldet und den Zehner und die 15km sehr gut bestanden. Dann kam der Halbmarathon. Ich hatte in der Woche vorher noch Schnupfen und war eigentlich nicht fit. Aber Alter schützt vor Torheit nicht. Nach acht Kilometern (ich bin moderat angefangen) bin ich erstmals leicht eingebrochen, bei km 13 bin ich rausgegangen. So kanns...

2 Bilder

Wetter-Garantie: Kultlauf am Freitag ohne Eis und Schnee

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 16.04.2014

Im vergangenen Jahr startete der Traditions-Kultlauf, der vom Lauftreff im TuS Iserlohn veranstaltet wird, am Karfreitag bei einem Grad. Auf der anspruchsvollen 25-Kilometer-Strecke war die Laufstrecke besonders in den Höhenlagen Kesbern, Hegenscheid und rund um den Wixberg stellenweise verschneit und vereist. Selbst beim Start am Lägersportplatz waren die Wege verschneit. Besonders am Hegenscheid mussten die rund 60 Läufer...

1 Bild

Zwei Sonntags-Rennen zum Jahresauftakt

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 12.01.2014

Die beiden ersten kurzen Läufe zum Jahresauftakt liegen hinter mir. Für mich dienten sie als Vorbereitung auf die Duisburg-Serie, die am Samstag, 8. Februar, mit dem 10-km-Lauf startet. Erstes Fazit für mich, dass ich zufrieden bin, keine Probleme mit meinem Knie habe und zuversichtlich auf das 2014-Rest-Laufprogramm schaue. Am ersten Januar-Sonntag bin ich bei der Neujahrs-Premiere in Dortmund am Phoenixsee gestartet....

1 Bild

34. Silvesterlauf des Lauftreff Iserlohn

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 26.12.2013

An der Fachhochschule wird am Dienstag, 31. Dezember, der 34. Silvesterlauf des Lauftreffs Iserlohn ab 14 Uhr gestartet (fünf km Walken, fünf oder 10,3 km laufen). Unser Foto zeigt, dass sich die Veranstaltung (2012 = ca. 550 Teilnehmer) für Läuferinen und Läufer jeden Alters eignet. Anmeldungen können bis zu einer halben Stunde vor dem ersten Start im Wettkampfbüro in der Fachhochschule vorgenommen werden. Oder aber...

1 Bild

Wichtige Silvesterlauf-Premiere in Hennen

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 26.12.2013

Der 32. Silvesterlauf des Lauftreffs im SC Hennen wird am Dienstag, 31. Dezember, um 14.30 Uhr erstmals am Sportplatz an der Hennener Straße gestartet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es wird keine Startgebühr erhoben. Nach dem Sport folgt die Gemütlichkeit Die zu laufenden Strecken sind: 5,4 und 7,1 Kilometer für Läufer und Walker; 11 Kilometer nur für Läufer. Die Strecken wurden leicht geändert. Sie führen ins...

1 Bild

Gelaufen wird auch im kommenden Jahr

Rainer Tüttelmann
Rainer Tüttelmann | Iserlohn | am 25.12.2013

Damit der ausführliche Brunch heute im VierJahreszeiten auch verarbeitet werden kann, habe ich am Sonntag und am Montag zusammen noch 30 Kilometer "abgespult". Die letzten "Reste" werden am zweiten Weihnachtstag ab 10 Uhr Barendorf verarbeitet. Rund 18 Kilometer stehen auf dem Laufprogramm, das über Hennen und Drüpplingsen wieder nach Barendorf führt. Danach geht es zum Arbeiten. Die Ausgabe für den 27. Dezember...