Hamminkeln - "Die Vögel" am Stallmannsweg?
Brut geschützt: Angriffslustiger Bussard attackiert 34-Jährigen beim Joggen

 Vielleicht hat sich ein 34-Jähriger aus Hamminkeln an den Klassiker von Alfred Hitchcock erinnert, als er Vormittags am Pfingstmontag im Bereich Bergerfurther Straße/Stallmannsweg zum Joggen unterwegs war.

Zunächst erschreckte sich der Mann, als ihm vermeintlich ein Ast auf den Kopf fiel und er einen Schmerz verspürte. Nachdem er stehenblieb, den Kopf drehte und nach oben schaute, fiel erneut ein Ast vom Himmel - bei diesem "Ast" handelte es sich aber um einen angriffslustigen Bussard, der den Mann insgesamt viermal attackierte.

Nur durch Wegdrehen und Ducken gelang es dem Hamminkelner, aus dem Gefahrenbereich zu kommen.

Eine anschließende Recherche im Netz brachte Klarheit für den
34-Jährigen: Offenbar brütet in diesem Bereich ein Greifvogel, der den Jogger als Gefahr ansah und deswegen angriff.

Der Hamminkelner erlitt eine leichte Schramme und Beule am Kopf.
Dem ersten Schreck wich aber Verständnis für das Tier, das nur ein natürliches Verhalten an den Tag legte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen