Herrlicher HATTINGER´LESE-MARATHON 2015

Anzeige
...ein schöner TAG; Lesemarathon in Hattingen
 
ja, HEUTE... ist HIER was los!
Hattingen: Altstadt | Altstadt Hattingen
04.09.2015

DAS war ein echter MARATHON…





mit folgenden Künstlern …:

SIMON KREBS
Peter Scholz und WERNER ZAPP
Harry Michael LIEDTKE
Günner´Mambrallek (Volker Kosnitzki)
Gisela Schäfer und Sylvia Hörst,
sowie auch PETRA GOCKELN,
Undine Klipstein,
MIKE GROMBERG (gelesen auch für Renate Habets)
und Lars ALBRECHT
Raniero Spahn, MARCUS Watolla, Jacqueline Montemurri und Dirk Steinert


… ein verrückter, aber schöner Tag war das…
erinnere mich noch gut… schon die Hinfahrt gestaltete sich nicht so einfach! Hattingen ist für mich im Prinzip super schnell und gut erreichbar, wenn, ja wenn die BAHN auch fährt, und das auch pünktlich. Doch, manchmal ist das einfach zu viel verlangt! Nun, auf letzten Drücker kam ich dort an, dank einiger lieber Freunde, die mich mitgenommen hatten… und sogleich ging der MARATHON los!

Ein Geburtstagsständchen für Peter J. Scholz und schon las uns dieser sein beeindruckendes „Das Herz ist ein dunkler Wald“! Das nenne ich mal´ einen Starter! Gleich darauf setzte Werner Zapp einen drauf´ mit zwei seiner Geschichten…
„Die Jacke“ mag ich besonders…!
Natürlich gab es zwischendurch auch immer etwas gegen den Appetit und natürlich auch Musik!
SIMON Krebs ließ uns was´Musikalisches hören und Volker Kosznitzki ließ uns Ruhrgebietsliedchen und Anderes mitträllern …
Harry Liedtke hingegen ließ uns brennen in „Burn, Baby burn“ und widmete diese Story kurzerhand seinem Autorenfreund und „Fahrer“ Lars!

Und auch wenn weder Roger Whittaker noch Ilse Werner anwesend waren, wurde gepfiffen, aber NICHT ausgepfiffen!
Simon Krebs unterhielt einfach mit seinen Evergreens and Odies super, sowie auch Volker Kosznitzki mit seinen bodenständigen (Ruhrgebiets-) Liedchen, wie oben schon erwähnt!
Mit noch mehr Ruhrpott-Humor kam Volker dann als “Günner Mambrallek“ auch noch einmal vorbei und erzählte von seinen Erlebnissen mit Telefonen und Handys! Zum Dahin-Grölen gut!
Auch die Liebe fehlte nicht; Der Roman „Shining Eyes“ von Sylvia Hörst kam gut an! Es war für die Autorin die erste Lesung und ich finde, sie hat es ganz prima gemacht!
Auch Petra Gockeln unterhielt die Runde gut; las aus ihrem Krimi „Erlösung“. Für die leider erkrankte RENATE Habets sprang MIKE Gromberg ein und trug aus ihrem Roman „Drüben“ vor. Diese Ost-West-Geschichte überzeugte sehr; das Buch liegt nun auch bei mir daheim auf dem Nachttischchen.
Auch der Gladbecker Autor Lars Albrecht war mit von der Partie und erheiterte die Gäste mit seinen Kurzgeschichten. Gottseidank, denn wie er sagte, hatte „Manuela das BUCH verlegt, er hatte es wiedergefunden“!

Sehr gut hat mir auch Undine Klipsteins´ „Fremdgesteuert“ gefallen. Den totalen Blödsinn erlebten wir mit Mike Gromberg, als er sich erneut das Mikrophon schnappte, um aus seinem „Business ist Blödsinn“ FREI vorzutragen!
Obwohl ich es schon kannte, habe ich mich wieder köstlich amüsiert.

Und auch Marcus Watolla gab noch einige seiner witzigen Storys zum Besten; allerdings mussten wir mittlerweile vor dem Regen draußen nach innen flüchten. Satirisches und Verrücktes wie eine „Sexsteuer“ gab es danach auch noch von dem Duisburger Raniero Spahn und
mit Jacqueline Montemurri betraten wir dann noch Science Fiction „Fremde Welt“ und begaben uns auf eine „Reise in den Cosmos“.
Auch Dirk Steinert las noch aus seinem Fantasy-Roman, doch leider musste ich die Veranstaltung frühzeitig verlassen und verpasste somit das Ende dieses unterhaltsamen Nachmittages.

Witzig, spannend, unterhaltsam, musikalisch, kommunikativ und auch verdammt´ lecker;
also kurz gesagt, ein richtig toller Nachmittag für Literatur und Musik-Fans!
DANKE den Veranstaltern, Mitwirkenden und allen Autoren, Künstlern und Co!

Der Lesemarathon Hattingen, für mich nächstes Jahr ganz gewiss wieder ein MUSS!

Viel Spaß auch beim FOTO-Marathon!


Text: AAT, 09/10.2015
Fotos: AAT, 04.09.2015
2
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
45.889
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 07.10.2015 | 17:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.