Kleve/Emmerich/Niederrhein: Das letzte ,,Kleefse Schüsterken'' verlässt seine Produktionsstätte

Norbert Leenders, so ihn viele kennen
Kleve: Norbert Leenders | Norbert Leenders (er ist heute 65 Jahre alt geworden) und der letzte Vertreter von Kleves großer Schuhgeschichte. Am 28. März 2013 öffnet er seinen Schuhladen mit der angrenzenden Schuhproduktion zum letzten Mal. Danach wird hier die Schuhproduktion, die es auf dem Mittelweg 48 seit 1956 gab eingestellt, denn das Gebäude wird dann einer neuen Wohnbebauung weichen. Schuhe, wie wir sie kennen, stellt er schon lange nicht mehr her - aber er ist in ganz Deutschland und den angrenzenden Niederlanden bekannt für seine Karnevalsstiefel. So um die 1000 Paar fertigt er noch in jedem Jahr. So ganz aufhören wird er nicht - Norbert wird mit ,,seinen'' Leuten ein neues Domizil an der Sackstraße in Kleve beziehen und sein Angebot verändern.
Auch zukünftig werden die Karnevalisten bei Norbert Leenders ihre Stiefel bekommen, er übernimmt die gesamte Abwicklung und stellt dann nur noch die Schäfte her. Die weitere Stiefelmontage übernimmt ein befreundeter Schuhmachermeister in Xanten, der auch schon die Maschinen übernommen hat. Für die Karnevalisten selbst ändert sich eigentlich nichts - nur eben die neue Adresse habe.
0
6 Kommentare
9.279
Gerda Bruske aus Goch | 24.03.2013 | 18:19  
3.353
Karl Heinz Stoffels aus Kleve | 25.03.2013 | 05:52  
6.200
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 25.03.2013 | 21:07  
27.160
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 26.03.2013 | 08:48  
15.134
Christiane Bienemann aus Kleve | 26.03.2013 | 11:17  
27.160
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 27.03.2013 | 15:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.