Narren

Beiträge zum Thema Narren

Kultur
Zum Start der Session 2020/21 am heutigen Mittwoch war auch bei den Karnevalisten Kreativität gefragt.

Start der Session 2020/21 in Dinslaken, Voerde, Hünxe ausnahmsweise digital und mit Abstand
Karneval unter Coronabedingungen

Weil sich die Karnevalisten aus Dinslaken und Voerde doch noch ganz spontan etwas haben einfallen lassen, muss der Sessionsstart am heutigen 11.11. um 11.11 Uhr nun doch nicht, wie in der aktuellen Ausgabe des Niederrhein Anzeigers geschrieben, ins Wasser fallen. Die Narren trotzen der Pandemie und feiern trotzdem - allerdings ganz Corona-konform ausschließlich online beziehungsweise mit Abstand. Stellen Sie sich vor, es ist Karneval - und kein Jeck hat was zu lachen. So passiert in den...

  • Dinslaken
  • 11.11.20
Vereine + Ehrenamt
Fynn I. (von links), Markus I. und Lili-Minou I. mit den zahlreichen Süßigkeiten, die gespendet werden.

Velberter Prinzenpaare spenden ihr Wurfmaterial
Fröhliche Gesichter trotz trister Zeiten

Für die Karnevalisten kommt durch die Corona-Krise alles anders als gedacht. So wird es in der Session 2020/2021 unter anderem keinen Velberter Rosenmontagszug geben, bei dem Kamelle unters Volk gebracht wird. Die zahlreichen Süßigkeiten dennoch an die Narren der Stadt zu verteilen, lassen sich das Kinderprinzenpaar Fynn I. und Lili-Minou I. sowie das Stadtprinzenpaar Markus I. und Saskia I. aber dennoch nicht nehmen. Kistenweise närrische Naschereien Während die Nachwuchs-Tollitäten...

  • Velbert
  • 11.11.20
Vereine + Ehrenamt
Es wird keine Wiederholung des ausgefallenen Tulpensonntagszuges geben.

Emmerich: GECK hat entschieden
Es gibt keine Wiederholung des Tulpensonntagszuges

47 Jahre lang hatte man Glück mit dem Wetter, doch in diesem Jahr musste der Tulpensonntagszug wegen Sturmwarnung abgesagt werden. Und: Eine Wiederholung wird auf keinen Fall stattfinden. Das gab das Groß Emmericher Carnevals Komitee jetzt auf einer Pressekonferenz bekannt. "Karneval gehört in den Karneval und ist nun mal am Aschermittwoch vorbei", bemerkte GECK-Präsident Michael Verhey. "Wir haben Pro und Contra gegenübergestellt. Aber am Ende mussten wir feststellen, dass die Durchführung...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.03.20
Kultur
42 Bilder

Die 64. Närrische Ratssitzung
Wenn Verwaltung und Karnevalisten gemeinsam feiern

Wieder war der „Alte Ratssaal“ Schauplatz der „Närrischen Ratssitzung, die zum 64. Mal stattfand. Wie Präsident Franz-Josef Edlerherr in Erfahrung gebracht hatte. Nach dem Einmarsch folgten die obligatorischen Begrüßungen der beiden Prinzenpaare, Luca und Amy für den Nachwuchs, sowie Andreas und Michaela für die Erwachsenen. Dabei bekommt regelmäßig der jeweilige Bürgermeister, in diesem Fall Martin Wächter, sein Fett weg. Auch diesmal war es nicht anders. Danach folgten Auszeichnungen und...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.02.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der "Kampf" um den goldenen Rathausschlüssel ist eröffnet.
22 Bilder

Rathaussturm in Bochum - Bildergalerie
Rathaussturm am Rosenmontag

Der Rathaussturm in Bochum bildete am Vormittag den Auftakt des Rosenmontags. Pünktlich um 10.11 Uhr marschierten die Karnevalisten in den geschmückten Ratsaal ein. Rund 300 Narren füllten den Saal, wo der Festausschuss Bochumer Karneval ein buntes Bühnenprogramm auf die Beine stellte. Oberbürgermeister Thomas Eiskirch wehrte sich vergeblich gegen die Herausgabe des Rathausschlüssels. Am Ende gelang es  Marcus I., Prinz des Bochumer Dreigestirns, den Schlüssel zu erobern.  Stolz...

  • Bochum
  • 24.02.20
Vereine + Ehrenamt
Aktion 203 Bilder

Fotowettbewerb: Essen ist närrisch
Über 200 Fotos frisch vom Rosenmontagszug

Der Rosenmontagszug ist der närrische Höhepunkt der karnevalistischen Session. So auch in Essen. Hier eine Auswahl der ersten Motive. Sie haben auch Fotos beim Rosenmontagszug gemacht? Dann können Sie diese direkt hier in unserer Nachrichten-Community Lokalkompass.de online veröffentlichen und in Ihrer Community teilen.

  • Essen-West
  • 24.02.20
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
Neben gestandenen Karnevalsgesellschaften nahmen auch wieder zahlreiche Vereine und Gruppen aus dem Stadtteil am Neumühler Viertelzug teil.
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

Neumühler trotzten dem Wetter – Tränen bei der Kinderprinzencrew
Das „In-Kostüm“ war der Regenumhang

„Na, wenigstens konnte unser Viertelzug diesmal stattfinden“, stellte Pils-Sucher-Geschäftsführerin Petra Hofstetter am Rosenmontagmorgen fest. Und die Vorsitzende Inge Hanßen ergänzte kalauernd: „Der Regenumhang war das absolute In-Kostüm.“ Der fröhlichen Stimmung beim 45. Stadtteilumzug durch Neumühl tat das durchwachsene Wetter aber keinen Abbruch. Die Straßenränder waren an manchen Stellen prall gefüllt. Ebenso die Kamelle-Beutel, denn was beim ausgefallenen Niederrheinischen...

  • Duisburg
  • 24.02.20
Kultur
22 Bilder

Tulpensonntagzug Voerde 2020
Wind und Regen schrecken Voerder Narren nicht

Viele Karnevalsumzüge in der Region wurden am gestrigen Tulpensonntag aufgrund der stürmischen Wetterlage abgesagt. In Voerde konnten die Jecken aufatmen: Nach intensiver Beratung und weitergehenden Maßnahmen zur Sicherung des Zuges, schickten die Verantwortlichen des Voerder Straßenkarnevals den Lindwurm in diesem Jahr verfrüht auf eine etwas verkürzte Zugstrecke. Bereits um 10.44 Uhr setzten sich die 25 Festwagen, 17 Fußgruppen und drei Musikzüge Richtung Innenstadt in Bewegung. Farbe im...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 24.02.20
Vereine + Ehrenamt
Waren früher einmal eine Fußballmannschaft - jetzt geht es bei den Karnevalsfrauen vom HSV ausschließlich um ganz viel Spaß. In rut-wieß sorgten sie für farbenfrohe Damenpower beim Zug.
27 Bilder

So schön war der Karneval in Langenfeld
Impressionen vom Zug

Pünktlich um 14.11 Uhr startete der Langenfelder Karenvalszug am Immigrather Platz seinen Weg über die Solinger Straße, Hauptstraße und Schulstraße. Schon einige Tage vor dem Zug hatten die Karnevalisten auf Hinweis der Stadt ihre Wagen auf Windanfälligkeit geprüft und zusätzlich gesichert. Trotz der Wetterwidrigkeiten feierten tausende Langenfelder ihren großen Traditionsumzug - entlang des ganzen Zugweges säumten die Menschen die Strecke.

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.02.20
Kultur
Bürgermeister Peter Hinze und GECK-Präsident Michael Verhey trafen die Entscheidung.
2 Bilder

Emmerich: Nach der wetterbedingten Absage des Tulpensonntagszuges
Kontroverse Diskussionen

Nach der Absage des Tulpensonntagszuges wegen Sturmwarnung Das war schade, aber sicherlich die richtige Entscheidung, die nicht leicht gefallen war. Auch wenn einige sie nicht ganz nachvollziehen konnten. Die Verantwortlichen hatten Samstag Abend aufgrund der Wetterprognosen den Tulpensonntagszug abgesagt. "Wir sind untröstlich! Aber wegen der schlechten Wetterprognosen haben wir gemeinsam mit dem GECK - Gross Emmericher Carnevals Komitee und der Polizei soeben entschieden, den für morgen...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.02.20
Vereine + Ehrenamt
Schon die ganz kleinen Narren waren beim Redaktionsbesuch dabei.

Redaktionsbesuch des Festausschusses Kupferdreher Karneval
Früh übt sich, wer ein echter Jeck werden will

Der Festausschuss Kupferdreher Karneval (FKK) besuchte im Laufe der närrischen Tage gemeinsam mit der KG Rumbacher Narren aus Essen-Haarzopf auch die Redaktion des Stadtspiegels Essen im Funke Medienhaus am Jakob-Funke-Platz 1. Getreu dem Motto "Früh übt sich, wer einmal selbst ein echter Jeck werden will", waren auch die allerjüngsten Jecken Marleen von der KG Rot Grün (l.) und Finn von den Rumbacher Narren (r.) mit von der Partie. Bestens gelaunt absolvierten die beiden "Minis" ihren...

  • Essen-Süd
  • 21.02.20
Vereine + Ehrenamt
Besonders schön anzusehen sind einheitlich kostümierte Narrengruppen.
4 Bilder

Bochum: Rosenmontagszug durch Linden feiert die wilden Zwanziger - wichtige Informationen gibt es hier
Spektakel für die ganze Familie

Am 24. Februar setzt sich der Lindwurm um 14.11 Uhr zum nunmehr 36. Mal in Bewegung. Unter dem Motto "Die wilden 20er -Helau!" wird zu Beginn der neuen 20er Jahre noch einmal den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts Tribut gezollt. Damals herrschte ein Aufbruch aus dem Chaos, der unserem Land die Goldenen zwanziger Jahre bescherte. Die Mode wurde frecher und wilder, Musik und Film befanden sich auf einem Höhepunkt kulturellen Schaffens. „Die wilden 20er - Helau!“, lautet das Motto. "Also...

  • Bochum
  • 21.02.20
Kultur
Die Zeiten haben sich geändert. Eines ist aber geblieben. Der Niederrheische Kinderkarnevalszug, der sich am Sonntag zum 58. Mal auf den Weg von Alt-Hamborn nach Marxloh begibt, hat an Attraktivität nichts eingebüßt. 
Archivfoto: Terhorst
4 Bilder

Der Niederrheinische Kinderkarnevalszug ist nicht nur für die Kinderprinzencrew der „Tag der Tage“
Närrischer Endspurt im „wunderbaren“ Hamborn

Am Aschermittwoch ist alles vorbei, zumindest was die diesjährige Karnevalssession betrifft, die etwas kürzer als die letzte war und ist, aber mindestens genauso intensiv und vor allem fröhlich. Jetzt stehen zudem noch einige närrische Marathon-Tage bevor. Am Tulpensonntag, 23. Februar, macht sich der Niederrheinische Kinderkarnevalszug unter dem Motto „Karneval, dass ist doch klar, in Hamborn immer wunderbar“ auf seinen Weg durch Hamborn und Marxloh, ehe am Rosenmontagmorgen beim Viertelzug...

  • Duisburg
  • 21.02.20
Kultur
88 Bilder

Weiberfastnacht in Sundern
Der Rathausschlüssel in Narrenhand

Der Sturm auf das Rathaus begann für die Jecken in Sundern mit etwas Pech, denn die Tür war verriegelt und verrammelt. Nur nach mehrmaligem Klopfen ging das Tor dann doch auf: Es war eben kein Publikumsverkehr mehr in der Verwaltung. Aber dann packten sich die Narren Bürgermeister Ralph Brodel und nahmen ihn mit in die nicht weit entfernt liegende Hubertushalle. Hier gab es das nächste Problem, der Zug stockte wiederum. Vor der Kasse hatte sich eine lange Schlange gebildet, so dass die...

  • Sundern (Sauerland)
  • 20.02.20
Kultur
24 Bilder

Duisburg: Die Möhnen auf "Altweiber" sind los!
Helau in der Stadt und der WA ist live dabei

Altweiber in der Stadt: Ein dreifaches "Helau" ertönt pünktlich um 11.11 Uhr auf der Königsstraße in der Duisburger City. Die jecken Weiber (und auch Kerle!) sind außer Rand und Band, denn die fünfte Jahreszeit steuert ihrem Höhepunkt zu. Der WA hat sich unter die Närrinnen und Narren gemischt und eine Bilderstrecke für Sie, liebe Jecken, erstellt.  Ob auf der Kö, in den Seitenstraßen, auf dem König-Heinrich-Platz oder im CityPalais, nix bleibt vor den Jecken verschont und der WA ist live...

  • Duisburg
  • 20.02.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Bildergalerie:
"Sturm auf das Amtshaus" im Bochumer Osten

Der traditionelle "Sturm aufs Amtshaus" im Bochumer Osten fand zu Weiberfastnacht, 20. Februar, auch diesmal wieder im Gemeindehaus Herz Jesu am Hölterweg in Werne statt. Bezirksbürgermeisterin Andrea Busche und die Politiker der Bezirksvertretung Ost leisteten tapfer Widerstand gegen die närrische Überhand, hatten letztlich aber keine Chance.

  • Bochum
  • 20.02.20
  • 1
Kultur
Scherben von Glasflaschen können nicht nur für Kinder gefährlich werden! Foto: Bobby M./Pixelio.de

So handhabt man etwaiges Galsverbot im Kreis Kleve
Jeck und Sicher?

Es ist der Höhepunkt des Karnevals, wenn die Karnevalszüge starten! Doch stellen Glasflaschen beim Straßenkarneval ein erhöhtes Risiko dar? Insbesondere bei Verletzungen? Das sind die Meinungen und Maßnahmen aus dem Kreis Kleve. von Petra Zellhofer-Trausch und Silvia Decker Kreis Kleve. Der Frühschoppenzug in Kranenburg, in diesem Jahr am Sonntag, den 23. Februar, zieht nicht nur Besucher aus der gesamten Gemeinde, sondern auch aus den umliegenden Städten und Gemeinden und natürlich aus...

  • Kleve
  • 20.02.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Damit der Nelkensamstagszug am 22. Februar ab 13.30 Uhr sicher durch die Straßen kommt, gibt es an vielen Stellen bereits ab dem Morgen Haltverbote. Foto: pst

Haltverbote, Glas- und Jugendschutzkontrollen beim Zug
Kontrolle ist besser

Die Moerser Innenstadt befindet sich am kommenden Samstag, 22. Februar, spätestens ab 13.30 Uhr fest in Narrenhänden. Dann gelten an vielen Stellen in Moers wieder besondere Regeln. Auf der gesamten Zugstrecke und auf dem Friedrich-Ebert-Platz gilt daher bereits ab 8 Uhr absolutes Haltverbot. Auf der Diergardt-, Augusta-, Filder und Essenberger Straße, „An der Berufsschule“ und auf der Walpurgisstraße wird dies ebenfalls so sein. Ab 11.30 Uhr sollten Autofahrer die Innenstadt komplett meiden....

  • Moers
  • 19.02.20
Ratgeber
Vom Saal werden die Närrinnen und Narren am Rosenmontag ins Freie wechseln, hier ein Foto vom Gemeindekarneval St. Antonius in Frohnhausen.

80.000 Karnevalisten werden erwartet
Countdown läuft: „De Zoch kütt“

Die Essener Karnevalisten freuen sich auf den Endspurt und zugleich Höhepunkt der Session: den Rosenmontagszug am 24. Februar, der unter dem Motto "Essen, Stern des Westens" durch die Stadt zieht. Dieser beginnt um 13.11 Uhr an der Gruga, bzw. dem Parkplatz der Messe Essen und zieht dann durch Essen Rüttenscheid bis zum Ende an der Kreuzung zur Huyssenallee. Die Ehrentribüne befindet sich in diesem Jahr kurz vor Ende des Zuges in Höhe der Tanzschule Overbeck. Der Rosenmontagszug umfasst...

  • Essen-West
  • 18.02.20
Vereine + Ehrenamt
Zum fünften Mal lassen die Heljens-Jecken am Nelkensamstag, 22. Februar, einen bunten Zug über die Heiligenhauser Hauptstraße fahren. Veranstalter und kleine sowie große Teilnehmer möchten wieder reichlich Kamelle unters jecke Volk bringen.
4 Bilder

Narren in Velbert und Heiligenhaus feiern von Altweiber bis Rosenmontag
Tüpp, Tüpp, Helau!

Alle Karnevalsfreunde aus Velbert und Heiligenhaus können in den kommenden Tagen ein buntes Treiben in den Städten miterleben sowie gerne auch mitgestalten. Mit Altweiber am morgigen Donnerstag, 20. Februar, wird das närrische Wochenende eingeläutet. Bereits in den vergangenen Tagen wurden zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt geboten. Nun kommt es zu den Höhepunkten der Session 2019/2020. Wer Spaß am Verkleiden, am Schunkeln und Tanzen, am Feiern und Kamelle sammeln hat, der sollte...

  • Velbert
  • 17.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.