Am 14. Februar "kütt d'r Zoch noh Hus!": virtueller Karnevalszug auf twitch.tv
(An-)Spannung in Dinslaken und Voerde steigt

Mit kleinen Videos machen die Narren aus Dinslaken und Voerde schon seit Tagen Lust auf den virtuellen Karnvelaszug.
  • Mit kleinen Videos machen die Narren aus Dinslaken und Voerde schon seit Tagen Lust auf den virtuellen Karnvelaszug.
  • Foto: Woodpecker Film
  • hochgeladen von Lisa Peltzer

So langsam steigen Freude und (An-)Spannung ins Unermessliche: In wenigen Tagen, genauer: am Tulpensonntag, 14. Februar, findet der Karnevalszug nicht in Voerde, sondern Corona-bedingt erstmals online statt.

"Wir haben unsere Idee weiter mit Leben gefüllt", sagt Martin Scholz, stellvertretender Vorsitzender des Voerder Karnevalsvereins 1972 (VKV). Diese Idee lautet: Unter dem Motto "D'r Zoch kütt noh Hus!" holen die hiesigen Karnevalisten den närrischen Lindwurm einfach zu den Jecken nach Hause (wir berichteten). Geplant ist eine vierstündige Live-Sendung, die chronologisch der Zugstrecke folgt und gespickt ist mit einem bunten Programm. Zu sehen gibt es vorab produzierte Videos aller Vereine aus Dinslaken und Voerde sowie von Zugteilnehmern und der katholischen Kirche, historische Bilder vergangener Karnevalszüge und Live-Schalten zum Duo, das die eigentliche Zugstrecke ablaufen soll. Ein besonderes Bonbon: Per Video grüßen unter anderem Kasalla, Bläck Fööss, Miljö, Domstürmer, Brings, Bernd Stelter, Markus Krebs. Die Moderation übernehmen Sven Burre-Jacobi (Dinslakener Karnevalsverein Blau Weiß 1958, DKV) und Marvin Scholz (VKV). Für die musikalische Unterhaltung sorgt DJ Holger (Bettger).

"Wir haben alle ans Arbeiten gekriegt."

"Wir haben alle ans Arbeiten gekriegt", freut sich Scholz über den Enthusiasmus aller Vereine. "Wir sind nur noch enger zusammengewachsen." Auch der Stadt Voerde, "von der wir ganz viel Unterstützung erfahren", möchte Scholz danken. Nachdem auch das Hygienekonzept bis ins kleinste Detail steht, dürfte doch eigentlich nichts mehr schief gehen. "Einzig", sagt Scholz, "Luftschlangen waren unmöglich zu kriegen". Dennoch hat er eine Bitte: "Wenn möglich: Schmücken Sie gerade entlang der Zugstrecke!"

  • Zu sehen ist der vierstündige Live-Stream am Sonntag, 14. Februar, ab 11 Uhr auf www.twitch.tv/virtuellerkarneval. Twitch ist eine Plattform ähnlich wie YouTube, der Schwerpunkt liegt allerdings auf Live-Übertragungen.
  • Parallel zum Live-Stream können die Narren virtuellen Räumen (Partyrooms auf Zoom) beitreten und dort gemeinsam feiern und sich austauschen.
  • Weitere Informationen finden sich auf den Internet- und Facebook-Seiten der einzelnen Vereine aus Dinslaken und Voerde.

MÖHNENSTURM AUF VOERDER RATHAUS
Auf den Rathaussturm muss an Altweiber in Voerde keine Möhne verzichten. Denn die närrische Machtübernahme findet am 11. Februar virtuell statt. Pünktlich ab 11.11 Uhr ist das Video dazu auf der Facebook-Seite des Voerder Karnevalsvereins (VKV) zu sehen. Lisa Hüsken (VKV) und Pia Awater (MGV Eintracht Spellen) ziehen dann als Vertreterinnen aller Möhnen durch die Voerder Innenstadt. Gestartet wird am Seniorenheim Carpe Diem mit dem klaren Ziel: Das Rathaus muss in Narrenhand. Wird Bürgermeister Dirk Haarmann den Rathausschlüssel verteidigen oder lässt er bis Aschermittwoch die Möhnen regieren? Gefilmt wurde die „jecke“ Aktion bereits am vergangenen Wochenende und mit Bildern aus dem letzten Jahr zusammengeschnitten. (von Dunja Vogel)

Autor:

Lisa Peltzer aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen