Jecken

Beiträge zum Thema Jecken

Vereine + Ehrenamt
Unser Foto zeigt (v.l., hinten) die Jugendbeauftragte Marion Köster, Bernd Grosshauer, Hans Peter Peißer, Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt, Armin Linsinger, (v.l., vorne) Adjutant Felix Koschare, Kinderprinz Max Koschare, Adjutantin Delia Möllmann, Prinzessin Nicole Menssen und Adjutantin Silke Maas.

Bürgermeister empfängt Prizessin Nicole und Jugendprinz Max
Es geht wieder los!

Die Jecken sind wieder los: Der Kamp-Lintforter Karneval startet in die neue Session. Traditionell empfing Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt die neuen Tollitäten im Rathaus. Diese Session gibt es mit Prinzessin Nicole I. und Jugendprinz Max gleich zwei närrische Hoheiten in Kamp-Lintfort. Landscheidt begrüßte alle Anwesenden und bedankte sich für die tolle letzte Session bei der ehemaligen Prinzessin Stefanie und den Organisatoren des Festausschusses Kamp-Lintforter Karneval...

  • Kamp-Lintfort
  • 05.11.19
Kultur
Viel los ist am 11.11., wenn die närrische Zeit beginnt. Aber Achtung: der neue Treffpunkt ist um 10 Uhr am Ellen Wiederhold Platz! Foto: Heuer
2 Bilder

Jubiläumssession der Hildener Narren steht unter dem Motto: "Närrisch sein mit Groß und Klein"
Bald erwacht der Hoppeditz

Alle Narren aufgepasst: Denn bald startet sie wieder die fünfte Jahreszeit. Auch der CCH macht sich dazu bereit.  Hilden. "Närrisch sein mit Groß und Klein"- Hinter diesem Motto der Session 2019/20 steht ein designiertes Prinzenpaar und eine engagierte Mannschaft des CCH.  Und es gibt Grund zur Freude: Denn die Jubiläumssession der Hildener Narrenakademie startet am 11. November. Begonnen wird mit dem Hoppeditz Erwachen unter dem Slogan: "Für Hilden von Hilden." Aber Jecken aufgepasst!...

  • Hilden
  • 09.10.19
Vereine + Ehrenamt

Der Kartenvorverkauf der KG Rot-Weiß Alt-Walsum ist im vollen Gange
Am 11.11. Proklamation in Rot und Weiß

Walsum Die letzten Oktoberfestveranstaltungen verstummen und die Trachten finden den Weg zurück in die Kleiderschränke. Der 11.11. ist nicht mehr weit entfernt und eine Truppe freut sich besonders auf den Start der fünften Jahreszeit. Die KG Rot-Weiß Alt-Walsum lockt jedes Jahr rund 2.800 Besucherinnen und Besucher zu ihren Sitzungen in die Stadthalle Walsum und in den Johannitersaal. Die Alt-Walsumer blicken dabei auf eine über 170-jährige Karnevalstradition zurück. Den Gästen wird Jahr für...

  • Duisburg
  • 07.10.19
Vereine + Ehrenamt
Stadtprinz und Ratsherr Johannes II. (Terkatz) gibt Oberbürgermeister Ulrich Scholten die Stadtschlüssel zurück.
3 Bilder

Das vorerst letzte Helau
Karnevalisten rückten Stadtschlüssel wieder heraus

Auch die längste und schönste Session hat einmal ein Ende. Am Dienstagabend war es soweit. Die kleinen und großen Tollitäten mussten die an Altweiber eroberten Stadtschlüssel an Oberbürgermeister Ulrich Scholten zurückgeben. "Die Stadtkasse ist leer. Es lohnt sich nicht, sie zuzuschließen. Deshalb haben wir ihnen noch etwas Geld mitgebracht", zeigte sich Kinderprinz Marcel I. dabei großzügig. "Wir haben es geschafft, Leben in die Stadt zu bringen", zog Stadtprinz Johannes II. eine positive...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.03.19
Vereine + Ehrenamt
15 Bilder

14.000 Zuschauer jubelten 31 Teilnehmergruppen entgegen
Heljenser Narren feierten ausgelassen und friedlich

„Ich weiß nicht, wie die Heiligenhauser das machen, dass sie immer gutes Wetter haben“, fragte sich die Velberter Karnevalsprinzessin Jessie I. Während die Velberter wegen der Sturmwarnungen um die Durchführung ihres Rosenmontagszuges bangen mussten, hatten die Heiligenhauser wieder großes Glück: Am Morgen des Nelkensamstags war das Wetter noch mies, am Mittag wurde es sogar teilweise sonnig, als der Zug durch war, setzte Nieselregen ein. Die Polizei schätzte, es waren rund 14.000 Zuschauer,...

  • Heiligenhaus
  • 05.03.19
Vereine + Ehrenamt
56 Bilder

Tausende Jecken hatten Spaß - Tief Bennet kam erst gar nicht
Rosenmontagszug in Goch: Jecken feierten sturmfrei

Sturm Bennett hatte zwar vorab mit seiner Windkeule gedroht, doch am Ende hatten er gegen die Jecken in Goch keine echte Chance: Denn bevor sich der närrische Lindwurm in der Niersstadt pünktlich um 14.11 Uhr in Bewegung setzte, blieb dem angekündigten Unwetter zumindest in Goch die Puste aus. Die Karnevalisten hatten freie Bahn und schunkelten bis der letzte Wagen an ihnen vorüberzog. VON FRANZ GEIB Goch. Zugleiter Andreas Strötges und seine Mannen hatten ganze Arbeit geleistet und...

  • Gocher Wochenblatt
  • 04.03.19
Vereine + Ehrenamt
Das Stadtprinzenpaar Dennis I. und Jessie I. feierte mit den Narren in Velbert.
41 Bilder

Rosenmontagszug 2019 in Velbert
Jubel und Trubel in der Innenstadt

"In Velbert heißt jeck zu sein gemeinsam feiern und nicht allein!" Unter diesem Motto startete der Rosenmontagszug in Velbert pünktlich an der oberen Friedrichstraße und zog durch die Innenstadt. Zahlreiche Wagen und Fußgruppen, laute Musik, viele Kamelle und beste Stimmung. Stürmisch war es - so wie im Vorfeld angekündigt. Wobei der Sturm am Morgen und am Vormittag, bestehend aus starkem Wind und Regenschauern, dem (An-)Sturm der Narren am Mittag Platz machte. Dabei sah es kurz zuvor noch...

  • Velbert
  • 04.03.19
Vereine + Ehrenamt
18 Bilder

Närrisches Treiben in Bochum
Karnevalsbiwak auf dem Husemannplatz 2019

Pünktlich um 11 Uhr wurde am Samstag, 2.März, der Straßenkarneval und damit der Höhepunkt der närrischen Zeit eingeläutet. Das Wetter hielt trotz schlechter Vorhersagen. Bochums Narren feierten ausgelassen und bunt kostümiert im Herzen der City. Traditionell begleitete der Fanfarenzug Ruhrlandbühne die Bochumer Karnevalsvereine beim Einmarsch auf den Husemannplatz. Das Bochumer Dreigestirn, Jungfrau Christiane I., Prinzessin Birgit I. mit Bäuerin Petra II., genossen das Bad in der Menge. Fotos:...

  • Bochum
  • 04.03.19
LK-Gemeinschaft
Die Umzüge am Wochenende, wie hier der Kinderkarnevalszug in Oberhausen-Osterfeld, konnten planmäßig stattfinden. Ob das für heute auch gilt?

Karneval
So ist der Stand bei den Rosenmontagszügen

2016 war ein verheerendes Jahr für viele Jecken. Sturmtief "Ruzica" machte die Durchführung von zahlreichen Rosenmontagzügen unmöglich - betroffen war auch der Zug in Düsseldorf. Nach einem rapiden Wetterumschwung stehen auch heute viele Rosenmontagszüge auf der Kippe, sind bereits abgesagt oder starten deutlich später als geplant. Welche das sind haben wir für euch in einer Übersicht zusammengefasst (alle Angaben ohne Gewähr). Der Text wird von unserer Redaktion fortlaufend...

  • Essen
  • 04.03.19
  •  3
  •  1
Kultur
„Us Essen Helau!“ schallte es am Altweiber-Donnerstag durch die Geschäftsstelle des STADTSPIEGELs ESSEN am Jakob-Funke-Platz 2. Die Essener Tollitäten der Session 2018 / 2019 - Bernie I. und Prinzessin Assindia Katrin I. und das Kinderprinzenpaar
Prinz Ben I. und Prinzessin Lea I. ließen es sich trotz des engen Terminplans nicht nehmen, zusammen mit ihrem kompletten Hofstaat, die Redaktion des STADTSPIEGELs ESSEN zu besuchen. Dieser Auftritt war nur einer der weit über
200 Termine der Chef-Narren.

Jecker Lindwurm schlängelt sich am 4.3. ab 13.11 Uhr durch Rüttenscheid
Dr' Zoch kütt

In diesem Jahr fährt der 1.111 Meter lange Narren-Lindwurm unter dem Motto: „Essen zeigt Herz“. Der „Zoch“ setzt sich auf dem Grugahallenparkplatz vor dem Girardethaus in Bewegung. Vorher wird der Zugweg ab 12 Uhr vom Grugaparkplatz bis zur Brunnenstraße und von 12.45 Uhr bis 14 Uhr von der Brunnenstraße bis zur Freiheit in der Innenstadt für Fahrzeuge gesperrt. In diesem Jahr sind über 1.000 Karnevalisten der Essener Vereine in Uniform und Kostümen und private Jecken-Gruppen bei der...

  • 03.03.19
Vereine + Ehrenamt
62 Bilder

Nelkensamstagzug von Duisburg-Hochheide nach Moers
Polizei nimmt zwölf Personen in Gewahrsam

Trotz widriger Bedingungen konnte der Nelkensamstagszug des Kulturausschusses Grafschafter Karneval wie geplant stattfinden. Bei frischen Temperaturen zogen 66 Gruppen, darunter Mottowagen sowie Fuß- und Musikgruppen, über fünf Kilometer von Duisburg-Hochheide nach Moers. Zehntausende säumten die Straßen.  Der Zug ging allerdings nicht ohne Zwischenfälle ab. Die Polizei nahm zwölf Personen in Gewahrsam, 23 Mal wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Ferner wurden Strafanzeigen wegen...

  • Moers
  • 02.03.19
  •  1
Kultur
5 Bilder

Gut gelaunt und mit viel Stimmung in die "fünfte Jahreszeit"
Die Jecken sind los! - Weiberfastnacht im "Hippendorf"

Im "Hippendorf" hatten die "Weiber" am Donnerstagabend das Sagen - und schon von draußen war die prächtige Stimmung zu hören. Es gab ein buntes Programm mit Alleinunterhalter, Tanz und Musik bis spät in die Nacht. Der Höhepunkt steht indes am kommenden Montag bevor, wenn die Jecken mit ihrem Prinzenpaar an der Spitze das Rathaus stürmen, das sich bis dahin in Disney-World verwandelt: Gelau! Fotos: Britta Kruse

  • Gevelsberg
  • 01.03.19
Kultur
Es ist immer viel los beim beliebten Rosensonntagszug in Boele. Zuletzt schauten die Zuschauer nicht schlecht als die Übergoßen Lego-Männchen im Zug mitmarschierten. In diesem Jahr können sich die Zuschauer auf 56 Wagen freuen.
3 Bilder

Karneval in Boele
Loßröcken bereit zum losrocken: Alle Informationen zum Rosensonntagszug in Boele

Am Sonntag, 3. März, wird der 70. Oberloßrock Christian I. (Lemke) pünktlich um 13.30 Uhr den Schlüssel des Amtshauses auf der Amtshaustreppe entgegen nehmen. Danach, ab 14.30 Uhr, beginnt der Rosensonntagszug. In dieser Session feiert Christian I. zudem das 25-jährige Jubiläum als kleiner Oberloßrock. Wie auch sein Vater Klemens III. und seine Mutter Ulrike I. in der Session 1988/89 führt Christian I. nun die Loßröcke durch alle Höhepunkt der "Fünften Jahreszeit". Begleitet wird er hierbei...

  • Hagen
  • 01.03.19
  •  2
Vereine + Ehrenamt
In seinen bunten Kostümen machte der Hiesfelder Carnevals Club noch einmal so richtig Lust auf die Höhepunkte der Session 2018/19.
3 Bilder

Besuch im Pressehaus
Hoheitlich-närrischer Besuch in der Redaktion des Niederrhein Anzeigers in Dinslaken

Es hat schon Tradition, dass die Redaktionen von Niederrhein Anzeiger und NRZ an Altweiber hoheitlichen Besuch bekommen: Diesmal waren Vertreter vom DKV Blau-Weiß, der KG Rot-Gold und vom Hiesfelder Carnevalsclub zu Gast im Pressehaus an der Friedrich-Ebert-Straße in Dinslaken. Kurzerhand legten das kleine und große Prinzenpaar von Blau-Weiß eine flotte Sohle auf den Teppich und heizten so die Stimmung an. Bei Sekt, Saft und Knabbereien plauderten die Narren rechts und links und zeigten sich...

  • Dinslaken
  • 28.02.19
Vereine + Ehrenamt
Obwohl sich Dinslakens Stadtoberhaupt und seine "Untergebenen" größte Mühe gegeben und das Rathaus bestmöglich verbarrikadiert hatten, konnte Stadtlieblichkeit Cora I. der KG Rot-Gold erfolgreich das Rathaus stürmen und die Herrschaft über Dinslaken an sich reißen.
9 Bilder

"Sendepause" für Bürgermeister Dr. Michael Heidinger
MIT VIDEO: Stadtlieblichkeit Cora I. stürmt das Rathaus in Dinslaken und reißt die Herrschaft an sich

Obwohl sich Dinslakens Stadtoberhaupt und seine "Untergebenen" größte Mühe gegeben und das Rathaus bestmöglich verbarrikadiert hatten, konnte Stadtlieblichkeit Cora I. der KG Rot-Gold erfolgreich das Rathaus stürmen und die Herrschaft über Dinslaken an sich reißen. Sie musste Ballons platzen lassen, Maoam stapeln, Luftschlangen in Becher pusten, Absperrungen durchschneiden und mit einem Rammbock das Burgtor durchbrechen: Am Ende aber musste sich Dr. Michael Heidinger der Stadtlieblichkeit...

  • Dinslaken
  • 28.02.19
Vereine + Ehrenamt
Es war das erste Mal, dass Uwe Heider schon vor dem Rathaussturm an Altweiber freiwillig und symbolisch den Rathaus-Schlüssel an Kevin I. übergab, als „sichtbares Zeichen von Dank und Anerkennung“.
Fotos: Reiner Terhorst
9 Bilder

Närrische Impressionen über einen „menschelnden“ Prinzenempfang im Hamborner Rathaus
„Uns Uwe“ hielt zum letzten Mal Hof

Wenn ein Mann des Volkes sich mit dem närrischen Hochadel umgibt und sein Rathaus in einen Prinzenpalast verwandelt, dann ist zumindest in Hamborn klar: Bezirksbürgermeister Uwe Heider bittet zum schon fast traditionellen Prinzenempfang in den Hamborner „Verwaltungstempel“. Jetzt war es wieder soweit. Mit einem Stimmungsgemenge aus Wehmut und Riesenfreude gab Heider den perfekten Gastgeber. Wehmut und eine leicht vibrierende Stimme brachten zum Ausdruck, dass es sein letzter Prinzenempfang...

  • Duisburg
  • 19.02.19
Vereine + Ehrenamt

Jeckes Grünkohlessen in Ratingen

Am Samstag, 16. Februar, lud der RaKiKa (Ratinger Kinderkarnevalskomitee) seine Freunde, Förderer und Sponsoren zu seinem traditionellen Grünkohlessen in das Lokal „Zu den drei Königen“ am Marktplatz in Ratingen ein. Viele Gäste folgten der Einladung und erfreuten sich bei schönstem Frühlingswetter an den Präsentationen.Sandra Bottke, 1. Vorsitzende des RaKiKa und Kathrin Hofmann, Ratingens Hoppeditzin, unterhielten alle Anwesenden mit karnevalistischen Reimen aus Lore Schmidt’s...

  • Düsseldorf
  • 18.02.19
Kultur
Peter Wackel heizt den Damen auf der Party am Altmark am 28. Februar mächtig ein.
2 Bilder

Party für Möhnen
Altmarkt in Dinslaken wird am 28. Februar zur Narren-Hochburg

Mit dem Sturm auf das Rathaus wird die Weiberfastnacht am Donnerstag, 28. Februar, eingeläutet. Das Treiben der Möhnen startet, wie es sich für einen richtigen Möhnen gehört, traditionell um 11.11 Uhr am Rittertor und endet, wenn Bürgermeister Dr. Michael Heidinger den Rathausschlüssel in die Hände der Möhnen übergibt. Mit dem Schlüssel im Gepäck werden diese und ebenso alle Karnevalisten im Anschluss von den „Ruhrpott Guggis“ zum Altmarkt begleitet, wo die große Altweiberparty dann startet....

  • Dinslaken
  • 12.02.19
Vereine + Ehrenamt
Der Bönninghardter Ortsvorsteher Herbert Oymann ist als langjähriger Akteur nicht mehr aus dem Besenbinder Karneval wegzudenken.

Die Bönninghardter Besenbinder starten die heiße Narrenzeit
"Manege frei" auf der Hei

Unter dem Motto: „Manege frei – was ein Zirkus auf der Hei“ gehen die Bönninghardter Besenbinder unter der Direktion des Elferrates Bönninghardt in die neue Narrenzeit. Bönninghardt. Seit vielen Jahren findet der Besenbinder Karneval viele Begeisterte und so erwarten die Mannen um die Präsidenten Leo Sonneveld und Timo Rayermann wieder „volles Haus“ oder besser gesagt „volles Zelt“. Dieses wird an der Winnenthaler Straße in der Gaststätte Thiesen aufgeschlagen und soll dort vom 15. Februar...

  • Alpen
  • 12.02.19
Kultur
Gute Laune und Stimmung sind beim Kinder-Karneval im MAXUS vorprogrammiert.

Willkommen beim Kinder-Karneval am 28. Februar
Narren-Party im MAXUS

Gladbeck-Ost. Närrisch zugehen wird es am Donnerstag, 28. Februar, im MAXUS in Gladbeck-Ost, Erlenstraße 82: Von 15.30 bis 17.30 Uhr steigt dort für Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis elf Jahren wieder eine Karnevals-Party. Das MAXUS-Team hat bereits wieder ein tolles Programm vorbereitet und so dürfen sich die Nacwuchs-Karnevalisten auf Polonaise und Co. ebenso freuen, wie auch auf ein Karnevalsbüffet sowie Party- und Tanzspiele. Wer möchte, kann zu Beginn auch ein lustiges Foto...

  • Gladbeck
  • 07.02.19
Kultur
14 Bilder

Galasitzung im Friedrich-Ebert-Seniorenzentrum
Narrenschiff-Jecke feierten ausgelassen

Hoch her ging es bei der Galasitzung der K. G. Narrenschiff Altenessen Nord im Friedrich-Ebert-Seniorenzentrum an der Schonnefeldstraße 86. Die Besucher erwartete ein buntes Programm mit der Essener Sängerin Dana Pelizaeus, den Stimmungskanonen "Rabottis", einem Bauchredner und Tanzgarden. Selbstverständlich kamen auch die Prinzenpaare der Stadt Essen auf einen Sprung vorbei.

  • Essen-Nord
  • 07.02.19
Vereine + Ehrenamt
Die Hamborner Rot-Weißen haben sich auch diesmal wieder mächtig ins Zeug gelegt, um für eine ausgelassen-fröhliche Session zu sorgen. V.l. Pressesprecherin Nina Desef mit ihrem Töchterchen Viktoria, die Präsdienten Wolfgang Swakowski und Volker Mosblech, Zugleiter Karl-Heinz Müller, Vorsitzende Karin Weyers, Geschäftsführer Werner Simon, Schatzmeisterin Inge Simon und der 1. Geschäftsführer Axel Koch. 
Fotos: Reiner Terhorst
7 Bilder

Trotz langer Session keine Verschnaufpause bei den Hamborner Rot-Weißen
Herausforderungen stärken die Gemeinschaft

Die 1. Große Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Hamborn-Marxloh hat, obwohl Aschermittwoch, an dem ja „alles vorbei ist“, wie es so schön heißt, erst am 6. März ist, einen prall gefüllten Terminkalender. Man steht vor einem richtigen Karnevals-Marathon. Einige Aktivitäten wie die Ordens-Matinee oder die gemeinsame Herrensitzung mit den Marxloher Jecken haben die Hamborner Vorzeige-Narren schon hinter sich gebracht. Mit einer ganzen Reihe von hochkarätigen Veranstaltungen steuert man zielstrebig...

  • Duisburg
  • 05.02.19
Vereine + Ehrenamt
Zum traditionellen Prinzentreffen lud die Stadt die Rheinberger Karnevalsgesellschaften ein. Im „Prinzenkeller“ der „Alten Apotheke“, der stimmungsvoll mit den Bildern der bisherigen 58 Karnevalsprinzen der Rhinberkse Jonges geschmückt ist, stimmten sich die Jecken auf die heiße Phase der Karnevalssession ein.
7 Bilder

Karnevalssession 2018/19
Jecken schunkeln sich warm

Die Jecken schunkeln sich so langsam warm. Bei den Sitzungen war die Stimmung bereits richtig gut, weitere Veranstaltungen der Karnevalsgesellschaften folgen in den nächsten Wochen bis zum traditionellen Höhepunkt der Session am Rosenmontag, 4. März.

  • Moers
  • 29.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.