Jecken

Beiträge zum Thema Jecken

Kultur
Düsseldorf: So hatte die Feuerwehrleitstelle von Altweiber, Donnerstag, 24. Februar 7 Uhr, bis Veilchendienstag, 1. März, 7 Uhr viel zu tun.

Düsseldorf: Feuerwehr-Bilanz
2.559 Einsätze zwischen Altweiber und Rosenmontag

Etwas andere närrische Tage gehen in der Landeshauptstadt zu Ende. Die sonst zu den Karnevalstagen gut besuchte und belebte Altstadt war an vielen Stellen verwaist - Einsatzschwerpunkt stellte an allen Tagen der Burgplatz mit angrenzender Freitreppe dar. So hatte die Feuerwehrleitstelle von Altweiber, Donnerstag, 24. Februar 7 Uhr, bis Veilchendienstag, 1. März, 7 Uhr viel zu tun. Wie in den letzten Jahren auch war der Rettungsdienst an den Karnevalstagen gut frequentiert. Die Notfallsanitäter...

  • Düsseldorf
  • 01.03.22
  • 1
Kultur
37 Bilder

Rosenmontag
Das Wunder von Kupferdreh

ist zwar nicht so berühmt wie das von Bern, aber es fand zumindest vor unserer Haustür statt. 2020 war die närrische Welt noch in Ordnung. Wenn die Pandemie und kriegerische Aggressionen die Welt aus dem Gleichgewicht haben, so darf man trotzdem am heutigen Rosenmontag für ein paar Minuten in angenehmer Erinnerung schwelgen.

  • Essen-Ruhr
  • 28.02.22
Blaulicht
Düsseldorf: Die Feuerwehr und der Rettungsdienst der Stadt Düsseldorf mussten insgesamt zu 453 Einsätzen (2019: 528) ausrücken.

Düsseldorf: Bilanz der Feuerwehr
Tulpensonntag in in der Stadt

Am Tulpensonntag feiern in der Regel viele Tausend Menschen die fünfte Jahreszeit in der Landeshauptstadt. Das Stadtbild prägt dabei vor allem die vielen Veedelszüge und der Familienkarneval an der Königsallee, das sogenannte Kö-Treiben. In diesem Jahr wurden die Veranstaltungen bereits frühzeitig coronabedingt abgesagt. Trotz der nicht stattfindenden Veranstaltungen kamen an diesem sonnigen Sonntag mehrere Hundert Menschen - vor allem Jugendliche und junge Erwachsene - in der Düsseldorfer...

  • Düsseldorf
  • 28.02.22
  • 1
Kultur
Düsseldorf: Insgesamt 50 Millionen Euro stellt die CDU-geführte Landesregierung von NRW in einem Förderpaket bereit, um das Brauchtum noch besser zu unterstützen.

Düsseldorf: CDU lobt Solidarität des Landes
NRW hilft Karnevalsvereinen wegen Corona-Absagen

Insgesamt 50 Millionen Euro stellt die CDU-geführte Landesregierung von NRW in einem Förderpaket bereit, um das Brauchtum noch besser zu unterstützen. Ein ganz neues Element ist dabei das Förderprogramm „Zukunft Brauchtum“. Damit sollen insbesondere Karnevals- und Schützenvereine finanziell bezuschusst werden, deren Veranstaltungen wegen Corona im Durchführungszeitraum vom 1. November 2021 bis 31. Mai 2022 bereits abgesagt wurden oder nicht stattfinden werden. Die CDU-Ratsfraktion begrüßt das...

  • Düsseldorf
  • 24.02.22
  • 1
Kultur
Düsseldorf: Kein herkömmlicher Straßenkarneval in Düsseldorf und erhöhte Auflagen an den Karnevalstagen.

Düsseldorf: Verstärkte Kontrollen
Kein herkömmlicher Straßenkarneval

Das Land Nordrhein-Westfalen sieht für die Karnevalstage "Brauchtumszonen" mit erhöhten Auflagen und Schutzmaßnahmen wie 2G+ vor. Die Landeshauptstadt Düsseldorf wird diese verschärften Auflagen von Karnevalsdonnerstag (24. Februar, 8 Uhr) bis Dienstag (1. März, 5 Uhr) in der Altstadt mittels entsprechender Allgemeinverfügung umsetzen und mit Hilfe der Polizei Düsseldorf kontrollieren. Von Kerstin Jäckel-Engstfeld, Kerstin und André Schahidi Das Gebiet wird analog der Glasverbotszone sein, die...

  • Düsseldorf
  • 22.02.22
  • 2
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Karneval, Corona, Bühne, Feiern, testen
Karneval und Corona

Bei uns in Monheim gibt es eine kleine, aber sehr gemütliche Altstadt.  Als Corona noch kein Begriff war, gab es jedes Wochenende ein tolles Event.   Zur Karnevalszeit gabs Kölsch, Alt oder Költ (obergäriges Friedensbier aus dem Rheinland) und jede Menge Jecke.  Nun nähert sich die närrische Zeit und tatsächlich soll in der Altstadt wieder gefeiert werden.  Mit Bühnenprogramm und Gastronomie.  Geht das zu Corona Zeiten? Die Wirte machen es möglich.  Mit Einlasskontrollen und Armbändern soll...

  • Monheim am Rhein
  • 19.02.22
  • 4
  • 1
Kultur
Düsseldorf: Die neue Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht für die Karnevalstage "Brauchtumszonen" in den Städten vor, die ohnehin vermehrt Besucher erwarten.

Düsseldorf: Beschränkungszone in der Altstadt
Kein herkömmlicher Straßenkarneval

Die neue Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht für die Karnevalstage "Brauchtumszonen" in den Städten vor, die ohnehin vermehrt Besucher erwarten. Nach den Regelungen des Landes sollen in diesen Brauchtumszonen erhöhte Auflagen und Schutzmaßnahmen wie 2Gplus gelten, die die Kommune stichprobenartig kontrollieren soll. Von Kerstin Jäckel-Engstfeld Die Landeshauptstadt Düsseldorf wird diese Beschränkungszone mit den verschärften Auflagen von Karnevalsdonnerstag (24. Februar,...

  • Düsseldorf
  • 10.02.22
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Stadthalle bleibt auch in diesem Jahr wieder leer und das Prinzenpaar mit Prinz Holger I. Kock und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Konstanze I. Deitzer müssen auf die großen Partys aufgrund der Pandemie verzichten.

Pause geht weiter
Karnevalsgesellschaft Gruen-Weiss Walsum sagt alle Veranstaltungen ab

Das hatte sich das neue Prinzenpaar der Karnevalsgesellschaft Gruen-Weiss Walsum e.V. nicht träumen lassen, dass auch die diesjährige Session ins Wasser fällt. Prinz Holger I. Kock und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Konstanze I. Deitzer hatten sich nach ihrer Proklamation im November so auf die Veranstaltungen in der Walsumer Stadthalle gefreut, doch zum zweiten Mal kam es anders. Wie alle anderen hiesigen Vereine wurden auch die Gruen-Weissen am 8. Dezember auf dem falschen Fuß erwischt, als...

  • Duisburg
  • 14.01.22
Vereine + Ehrenamt
"Weihnachten und Karneval liegen zeitlich sehr dicht zusammen bzw. folgen dicht aufeinander. Daher würden auch jetzt schon die Vorbereitungen auf vollen Touren laufen.", so Dieter Düllmann von der KG Heljens-Jecken. Doch die Pandemie habe alle Jecken "doch mehr als erwartet ausgebremst."
2 Bilder

Corona, Weihnachten, Karneval und Heljens-Jecken
Pandemie hat alle Jecken "mehr als erwartet ausgebremst"

"Weihnachten und Karneval liegen zeitlich sehr dicht zusammen bzw. folgen dicht aufeinander. Daher würden auch jetzt schon die Vorbereitungen auf vollen Touren laufen.", so Dieter Düllmann, Pressesprecher der Heljens-Jecken. Doch die Pandemie hat allen Jecken "doch mehr als erwartet ausgebremst.", so Düllmann. Täglich neue Beschränkungen und die Tatsache, dass der Saalkarneval abgesagt wurde, hat sich inzwischen bei den Heiligenhausern herumgesprochen. "Diese Entscheidung wurde notwendig, da...

  • Heiligenhaus
  • 23.12.21
Vereine + Ehrenamt
EIn Höhepunkt war der Einzug des zu bestätigenden Stadtprinzenpaares Volker I. (Ristau) und Tine I. (Hälker).  Der stellvertretende Bürgermeister Norbert Dyhringer nahm die Proklamation vor. Foto: Wittringer Ritter
2 Bilder

Sessionseröffnung bei den Wittringer Rittern
Hoppeditz ist aufgewacht

Am Freitag war es endlich soweit: Das närrische Volk, das unter Einhaltung der gültigen Corona Regeln feierte und in diesem Jahr entsprechend auch auf Bützchen und Umarmungen verzichtete, konnte nach mehrmaligem Ruf den Hoppeditz (Klaus-Peter Quickels) endlich aus seinem sehr langen Schlaf erwecken. Dann konnte das Bühnenprogramm endlich starten. Nachdem die Jugendgarde wieder einen tollen Sessionstanz präsentierte, ging es auch schon auf den Höhepunkt des Abends zu:  der Einzug des zu...

  • Gladbeck
  • 17.11.21
Vereine + Ehrenamt
Heljens-Jecken laden am Donnerstag, 11. November, ab 16 Uhr auf den Rathausplatz ein. Nach langer Zeit erwacht der Hoppeditz wieder aus seinem Schlaf.

Heljens-Jecken Heiligenhaus eröffnen am Donnerstag, 11. November, die "fünfte Jahreszeit" auf dem Rathausplatz
Hoppeditz erwacht in Heiligenhaus

Nach langer Planungsphase in der Corona-Zeit hat sich der Vorstand der Heljens-Jecken für ein Hoppeditz-Erwachen am Donnerstag, 11. November, in Heiligenhaus entschieden. Der Start in die "fünfte Jahreszeit" findet ab 16 Uhr auf dem Rathausplatz statt. Der Hoppeditz hat sich den Wecker auf 17.11 Uhr gestellt. Mit von der Partie ist auch die Heiligenhauser Stadtgarde, eine Gruppe, die während der Pandemie oft nur unter erschwerten Bedingungen, teilweise per Videokonferenz trainieren konnte....

  • Heiligenhaus
  • 04.11.21
Vereine + Ehrenamt
18 Bilder

ROSENMONTAG - KEINE ZÜGE ZU VERMELDEN - ALLES ETWAS TROSTLOS!!! - corona, du spassbremse!
Helau aus Düsseldorf und anderswo - Rückblicke aus bessere Zeiten, als das Leben noch tobte!

Helau aus Düsseldorf! Hier zeige ich einige Bilder aus dem Jahre 2019! Denn am Rosenmontag 2020 hatten wir keinen Rosenmontagsumzug, weil er wegen Sturmwarnung wieder abgesagt wurde! Aber, meine Fotos entstanden auf der Quadenhofstraße in Düsseldorf-Gerresheim; meinem Viertel! ♥ So sind wir hier schon im 2. Jahr ohne unseren ZOCH! Letztes Jahr wurde aber dennoch viel gefeiert und die Menschen kamen fröhlich zusammen! Eben habe ich den Rosenmontagszug in Köln gesehen! Als Puppentheater und das...

  • Düsseldorf
  • 15.02.21
  • 2
  • 1
Kultur
Fotos: Helmut Weiser
19 Bilder

Unna: Helmut Scherer zog mit dem kleinsten Karnevalszug rund ums Christliche Klinikum
"Trotz Lockdown auf die Pauke hauen"

Reges Medieninteresse galt dem "kleinsten Karnevalszug der Welt", der von Unnas Oberjeck Helmut Scherer (86) am heutigen Rosenmontag rund ums Christliche Klinikum inszeniert wurde. Die Deutsche Presse Agentur (dpa), die Bild-Zeitung, sogar Funk und Fernsehen - alle haben sie über den 65. Karnevalszug von Helmut Scherer berichtet, der im Gegensatz zu den meisten anderen Veranstaltungen und Rosenmontagsumzügen nicht ausfiel. Der 86-Jährige war - wie jedes Jahr - witzig kostümiert und wurde von...

  • Unna
  • 15.02.21
Vereine + Ehrenamt
In Corona-Zeiten beweisen die Karnevalsvereine Kreativität, der Hauptausschuss Duisburger Karneval organisiert eine Live-Streaming-Veranstaltung "Karneval@Home".

Live-Streaming-Show am Samstag
Duisburg feiert Karneval@Home

Nachdem er über 500 Taschen mit typischen karnevalistischen Utensilien und Insignien gepackt und verteilt hat, startet der Hauptausschuss Duisburger Karneval (HDK) am Samstag, 13. Februar, um 19.30 Uhr die Live-Streaming-Veranstaltung "Karneval@Home". Als Stargast und Co-Moderatorin wurde die "wohl bekannteste Putzfrau der Nation", Achnes Kasulke, eingeladen. Sie wird zusammen mit HDK-Präsident Michael Jansen durch das virtuelle Programm führen und hat vielleicht noch den ein oder anderen Tipp...

  • Duisburg
  • 12.02.21
Kultur
Vorstandsmitglieder der Anger Garde Ratingen ließen ihren diesejährigen Sessions-Orden in Form eines Mundschutzes kreieren mit dem Motto „Auch mit Abstand die Besten im Westen!“

„Auch mit Abstand die Besten im Westen!“ - Anger Garde Ratingen präsentiert ihren Sessionsorden 2021
Jecker AHA-Orden der Anger Garde Ratingen

"Als im letzten Jahr die Corona-Pandemie Deutschland mit voller Wucht traf, war die Karnevalssession gerade erfolgreich über die Bühne gegangen. Am Anfang machte man sich vielleicht noch gar nicht allzu große Gedanken, dass tatsächlich die nächste Karnevalssession abgesagt werden müsste. Doch als nach und nach immer mehr Kultur der Pandemie zum Opfer fiel, Schützenfeste abgesagt wurden, da wurde auch dem Vorstand der Anger Garde Ratingen klar: eine normale Session wird es definitiv nicht...

  • Ratingen
  • 10.02.21
Vereine + Ehrenamt
Mit kleinen Videos machen die Narren aus Dinslaken und Voerde schon seit Tagen Lust auf den virtuellen Karnvelaszug.

Am 14. Februar "kütt d'r Zoch noh Hus!": virtueller Karnevalszug auf twitch.tv
(An-)Spannung in Dinslaken und Voerde steigt

So langsam steigen Freude und (An-)Spannung ins Unermessliche: In wenigen Tagen, genauer: am Tulpensonntag, 14. Februar, findet der Karnevalszug nicht in Voerde, sondern Corona-bedingt erstmals online statt. "Wir haben unsere Idee weiter mit Leben gefüllt", sagt Martin Scholz, stellvertretender Vorsitzender des Voerder Karnevalsvereins 1972 (VKV). Diese Idee lautet: Unter dem Motto "D'r Zoch kütt noh Hus!" holen die hiesigen Karnevalisten den närrischen Lindwurm einfach zu den Jecken nach Hause...

  • Dinslaken
  • 09.02.21
Kultur
Der gesamte Vorstand der KVG Menzelen im November 2019.

Interessierte Jecken können sich aktiv am Menzelner Karneval beteiligen / Musikalische Überraschung am Nelkensamstag
Echte Frösche in Menzelen stehen zusammen, aber mit Abstand

"Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben auf den Kopf gestellt, auch das der Jecken. Karneval zu feiern ist natürlich während dieser Zeit undenkbar, aber sie existiert trotzdem, die „Fünfte Jahreszeit“.", heißt es seitens der HVG Hand in Hand Menzelen. Jecken bleiben im Herzen aber immer „jeck“ und werden daher kreativ, auch wenn das Schunkeln und Mitsingen fehlt. "Gesungen wird trotzdem" Gesungen wird nämlich trotzdem: Bei einer Mitmachtaktion der KVG Hand in Hand können alle Jecken auf der...

  • Alpen
  • 05.02.21
Kultur
Einsam weht die Fahne mit dem diesjährigen Motto der Veenze Fastelowend im Wind im Veener Dorfkern. Selbst zu Karneval wird es hier ruhig bleiben, da alle Veranstaltungen der Corona-Pandemie zu Opfer gefallen sind.

Veener Büttensitzung am Samstag, 13. März, im digitalen Format mit alten Bekannten, Rückkehrern und Neulingen
Elferrat de Veenze Kräje plant erste digitale Veener Büttensitzung - Spenden willkommen

Die erste digitale Büttensitzung plant der Elferrat de Veenze Kräje am Samstag, 13. März, mit alten Bekannten, Rückkehrern und Neulingen. Los geht es um 18.45 Uhr "mit einem leichten Warm-Up – das eigentliche Programm startet dann um 19.11 Uhr. Übertragen wird das ganze live auf Facebook und Youtube, eine Registrierung ist nicht notwendig und das Ganze ist kostenlos.", heißt es in der Ankündigung des Elferrates de Veenze Kräje. "Die Finanzierung erfolgt über eine Spendenaktion. Die notwendigen...

  • Xanten
  • 01.02.21
Kultur
Aktion 32 Bilder

Velberter und Heiligenhauser Karnevalsbilder gesucht
Buntes Treiben im Lockdown

Finstere Mienen und schlechte Stimmung haben im Karneval nichts zu suchen. Und so lassen sich weder die Jecken aus Heiligenhaus noch die Narren aus Velbert die fünfte Jahreszeit vermiesen. Natürlich ist die Enttäuschung groß, dass wegen des Lockdowns Sitzungen und Züge in 2021 entfallen müssen - doch dient dies der Sicherheit aller Bürger. Der Frohsinn muss also auf anderen Wegen verbreitet werden. Zeigt uns Eure Fotos! Damit es in den nächsten Wochen nicht nur in unseren Herzen, sondern auch...

  • Velbert
  • 30.01.21
  • 3
  • 3
Kultur
Die Lebenshilfe sagt aufgrund der Pandemie ihre „Integrative Karnevalsitzung“ im Huckinger Steinhof ab. Die Verantwortlichen hoffen auf Besserung im Jahr 2022.

Lebenshilfe Duisburg sagt Sitzung im "Steinhof" im Januar ab
„Integrative Karnevalsitzung“ entfällt

Durch die Covid-19-Pandemie haben schon einige Karnevalsvereine die Entscheidung getroffen und sagten ihre Sitzungen für die Session 2020/2021 ab. Nun kommt eine weitere Größe im Duisburger Karneval dazu. Auch die Lebenshilfe Duisburg sagt ihre „Integrative Karnevalsitzung“ im Januar 2021 ab. „Wir sind sehr traurig und die Entscheidung ist uns nicht einfach gefallen", so Dagmar Frochte, Vorstandsvorsitzende der Lebenshilfe in Duisburg. "Der Duisburger Karneval lebt nun einmal von der guten...

  • Duisburg
  • 18.11.20
Vereine + Ehrenamt
Für die Essener Jecken wird die Session 2020/2021 eine Herausforderung. Das Festkomitee Essener Karneval  sagt schon jetzt alle durch den Stadtverband organisierten Saalveranstaltungen für die Session 2020/2021 ab.

Festkomitee Essener Karneval sagt alle eigenen Saalveranstaltungen der Session 2020/2021 ab
Ausgeschunkelt: Corona-Einschränkungen lässt kostendeckende Durchführung nicht zu

Das Festkomitee Essener Karneval  sagt alle durch den Stadtverband organisierten Saalveranstaltungen für die Session 2020/2021 ab. "Die Anordnungen unserer Landesregierung und die damit verbundenen Einschränkungen lassen die kostendeckende Durchführung der geplanten Saalveranstaltungen nicht zu", bedauert Oliver WeißGeschäftsführer und Medienbeauftragter. Sturm aufs Rathaus fällt auch ausBetroffen sind folgende Veranstaltungen: Prinzipiade am 14. November, Kinderprinzipiade am 15....

  • Essen-Süd
  • 21.10.20
Kultur
Auf der diesjährigen Damensitzung war der Saal wieder voll und es herrschte bei den Jecken beste Partystimmung. Die kommende Session muss aufgrund der Corona-Pandemie pausieren.

Die Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Rheinhausen sagt die Session ab
Karneval und Corona passen nicht zusammen

Die rot-weiße Karnevalssession 2020/2021 in Rheinhausen fällt aus. In diesem Jahr mussten und müssen alle aufgrund der Corona-Pandemie auf Liebgewonnenes verzichten. So auch die Karnevalisten. So sehr das Karnevalsherz der Rot-Weißen auch blutet – Verantwortung ist das oberste Gebot. Die Gesundheit steht auch hier an erster Stelle. „Karneval unbeschwert und frei zu feiern ist in Corona-Zeiten nicht möglich“. Da ist sich der Vorstand der K.G. einig. Die Planungen für die nächste Session laufen...

  • Duisburg
  • 15.10.20
Vereine + Ehrenamt
Fröhliche und verkleidete Jecken wird es im kommenden Jahr in Alpen nicht geben.

Corona ließ den Vereinen keine Wahl
Keine Züge in Alpen

Jetzt ist es auch in der Gemeinde Alpen traurige Gewissheit, was schon viele Karnevalsfans von nah und fern vermutet haben. Die drei weit über die Gemeindegrenze hinaus bekannten Züge in Menzelen, Alpen und Veen müssen aufgrund der Coronapandemie abgesagt werden. Die Gemeinde Alpen hatte Vertreter der drei veranstaltenden Vereine KVG Hand in Hand Menzelen, den Elferrat de Veenze Kräje und den Verein zur Förderung des Alpener Kinderkarnevals zu einem formellen Austausch eingeladen. Man wollte...

  • Alpen
  • 15.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.