Unfall bringt Senior in Lebensgefahr

Anzeige
In Lebensgefahr schwebt nach Angaben der Polizei ein Mann aus Lünen. (Foto: Magalski)
Lebensgefahr besteht nach einem Unfall in Dortmund-Grevel am Sonntag für einen Senior aus Lünen. Das Auto des Mannes kollidierte auf einer Kreuzung mit dem Wagen eines jungen Lüners.

Sonntag am frühen Nachmittag fuhr ein Lüner (21) mit seinem Auto auf der Hostedder Straße, hielt laut Informationen der Polizei bei Rot und fuhr nach eigenen Angaben dann bei Grün in die Kreuzung. Im Kreuzungsbereich kollidierte der Ford mit dem Fiat des Seniors (86) aus Lünen im Gegenverkehr. Der Senior wurde lebensgefährlich verletzt und kam zur Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus, der junge Lüner und ein Beifahrer (36) aus Bergkamen erlitten leichte Verletzungen. "Bei der Unfallaufnahme bestand der Verdacht, dass der junge Lüner alkoholisiert gewesen sein könnte. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe", sagt die Polizei.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
> Schüler nach Unglück außer Lebensgefahr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.