Kunstkreis sucht Mitglieder aus Mülheim, Oberhausen, Duisburg und Essen

Anzeige
Waldbach (Foto: Peter Kempf)
Mülheim an der Ruhr: Feldmann Stiftung | Der Kunstkreis NAROMA bietet talentierten Malerinnen und Malern einmal monatlich die Gelegenheit neue Fertigkeiten zu erarbeiten.
Unter der künstlerischen Leitung des bekannten Malers Peter Kempf entstehen Gemälde mit den Techniken und in der Tradition der alten Meister.

Peter Kempf stellt den Teilnehmern jeweils eine neue Aufgabe zu der er Arbeitsanleitungen gibt, die mit vielen nützlichen Tipps und Tricks verbunden sind. Die Gemälde werden dann in Heimarbeit fertiggestellt und bei der nächsten Zusammenkunft vom künstlerischen Leiter mit ergänzenden Hinweisen besprochen.

So entstehen im Verlauf eines Jahres eine Vielzahl von Werken, die der Kunstkreis auf jährlichen Ausstellungen oder Kunstmärkten zusammen mit anderen Arbeiten der Mitglieder präsentiert.

Die monatlichen Treffen finden in der Feldmann Stiftung in Mülheim an der Ruhr statt.

Auf dem Programm stehen u.A. folgende Aktivitäten:
1. Malen nach Vorlage mit Tipps und Anleitungen von dem bekannten Maler Peter Kempf
2. Bild- und Filmbesprechungen über Malerei
3. Erproben neuer Techniken z.B. Öl-, Acryl-, Aquarell-, Portrait-, Ikonenmalerei, Zeichnen
4. Vertiefen der Grundlagen z.B. Perspektive, Farbwirkung, Reflexionen
5. Gemeinsame Ausstellungen
6. Museumsbesuche

Der Kunstkreis besteht seit nunmehr 10 Jahren und hat noch Plätze für neue Mitglieder frei. Interessenten werden gebeten, mit dem technischen Leiter des Kreises, dem Maler Rainer Hillebrand Kontakt aufzunehmen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.