Mülheimer Kunstverein von 1956 fördert Essener Jugendsinfonie-Orchester

Anzeige
Das Kunstmuseum in Mülheim ist ein Anziehungspunkt für Mülheimer Bürger und Besucher aus aller Welt (Foto: Alexander-Ivo Franz)
Mülheim an der Ruhr: SONNTAGSKONZERT IM KUNSTMUSEUM 18. Juni 2017 um 11:30 h | Mülheimer Kunstverein von 1956 fördert Essener Jugendsinfonie-Orchester

Sonntagskonzert am 18. Juni 2017 um 11:30 Uhr im Mülheimer Kunstmuseum in der Alten Post

Mit einem Konzert bei der Finissage der Ausstellung „WeltenWanderer“ als Dialog zwischen Bildender Kunst und Musik in der Reihe „KlangBilder“ wird das Jahresprogramm des Vereins erweitert.

Die Vereinsvorsitzende Tania Terium konnte dazu den Leiter des Ensembles, Tobias Liedtke für diese besondere Veranstaltung gewinnen.

Kein Eintritt für Mitglieder des Kunstvereins

Mitglieder des Kunstvereins zahlen keinen Eintritt, Gäste den üblichen Eintritt laut Preisaushang. Anschließend wird zum Umtrunk im Foyer des Kunstmuseums am Synagogenplatz 1 eingeladen.

Über Tobias Liedtke

Von 1991 bis 1996 gehörte Tobias Liedtke zum Essener Jugend-Symphonie-Orchester, woraus sich eine bis heute währende Mitarbeit im Sinfonischen Collegium Essen ergeben hat. Nach Studium in Essen und Köln hatte Tobias Liedtke sein erstes Engagement als Solohornist 1997 im Philharmonischen Orchester Hagen. In der folgenden Jahren war er unter anderem in gleicher Position im Philharmonischen Orchester Dortmund und bei den Bochumer Symphonikern, sowie bei dem Folkwang Kammerorchester tätig.

Sein Weg als Dirigent begann nach dem Studium von Blasorchesterdirigat in Den Haag bei Alex Schillings und klassischem Dirigat bei Achim Fiedler in Dortmund und Luzern. Von 2006 bis 2011 leitete Tobias Liedtke das Symphonische Blasorchester Essen und die Jugendmusik Havixbeck. Seit 2012 dirigiert er "Brass in Concert" Mönchengladbach und seit 2013 das Stammorchester des Städtischen Musikvereins Erkelenz, sowie den Musikverein Nieukerk 1908 e.V..

Liedtke hat er sich sowohl als Juror bei nationalen Wettbewerben als auch in Workshops für Blasorchester in ganz Nordrhein-Westfalen einen Namen gemacht. Seit Juni 2015 ist Tobias Liedtke der Dirigent des Essener Jugend-Symphonie-Orchesters.

Über Tania Terium

Die gebürtige Brasilianerin Tania Terium wurde auf der letzten Mitgliederversammlung des im Jahr 1956 gegründeten ältesten Kunstvereins in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr zur 1. Vorsitzenden gewählt. Ein besonderes Anliegen ist es ihr, den Dialog zwischen der Kunst und den Menschen in der Stadt Mülheim zu befördern. Ihre Liebe zur Philosophie entdeckte sie bereits während der Schulzeit, in der sie auch die deutsche Sprache lernte. Mit 20 Jahren zog es sie nach Deutschland, wo sie seither lebt.

Die Kunststadt Mülheim hat viel zu bieten - hier die Kunst-Events-APP

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.