"Stellt die Stadt auf den Kopf"

Anzeige

Jetzt ist die Stadt fest in Narrenhand. Beim Möhnensturm auf dem gut gefüllten Synagogenplatz eroberte Prinz Max I. im Wettstreit mit Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld den Stadtschlüssel.



Zunächst wurde aber erstmal die Stadtspitze mit Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld, Stadtdirektor Frank Steinfort - wieder äußerst fantasievoll als Zombie verkleidet - sowiwe die Bürgermeisterinnen Margarete Wietelmann und Ursula Schröder zur Bühne geleitet.

Nachdem die PrinzessinnenLisa I. und Josie Marie I. beiden Bezirksbürgermeistern Hermann-Josef Hüßelbeck und Heinz-Werner Czeczatka-Simon die Krawatten verkürzt hatten, ging es an den Wettstreit: Ein unvollendetes Bauprojekt. Passend zum Thema hatten sich die Möhnen als Bautruppe verkleidet und bauten zwei Tische mit Puzzlestücken auf. Die mussten Prinz Max I. und Dagmar Mühlenfeld zum Rathausturm zusammenbauen.

Während „Ober“-Möhne Elli Schott das Geschehen gewohnt launisch kommentierte, spielte Kinderprinz Leon Maurice den Langfinger, stibitzte der Oberbürgermeisterin den einen oder anderen Stein und verhalf damit dem großen Prinzen zum Sieg. Mit Unterstützung des närrischen Gefolges beim Prinzen und der Bürgermeisterinnen bei der OB waren schließlich beide Türme fertig. Dagmar Mühlenfeld übergab die Stadtschlüssel an die beiden Prinzen, die sie erst Dienstag wieder zurückbekommen wird.

Dann wurde sie selber als Bauarbeiterin „Super-Daggi aus dem Rathaus“ verkleidet. Prinzessin Lisa I. schloss mit dem Aufruf an die Möhnen: „Geht feiern heute, lasst es krachen und stellt die Stadt auf den Kopf!

Anschließend zogen die Prinzenpaare weiter nach Saarn, wo die Möhnen auf dem Marktplatz Altweiber feierten. Eine Bildergalerie dazu gibt es hier.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.