Schwerer Unfall nach Straßenrennen unter Alkoholeinfluss

Anzeige
Erheblicher Sachschaden entstand an einem der Fahrzeuge, das in Weitmar an einem illegalen Straßenrennen beteiligt war. (Foto: Polizei Bochum)

Noch nicht ermittelt ist ein Autofahrer, der in der Nacht zum Pfingstsonntag an einem illegalen Straßenrennen auf der Hattinger Straße in Weitmar beteiligt war.

Kurz vor Mitternacht

Nach Aussagen von Zeugen fuhren beide Autos gegen 23.55 Uhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Linden. In Höhe der Matthäusstraße verlor ein Beteiligter - ein unter Alkoholeinfluss stehender 32-jähriger Bochumer - die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto geriet ins Schleudern, prallte gegen einen Baum und kam schwerbeschädigt in entgegengesetzter Fahrtrichtung zum Stillstand. Umherfliegende Fahrzugteile und Splitter erstreckten sich auf eine Strecke von etwa 50 Meter.

Auto im Gegenverkehr beschädigt

Sie beschädigten ein Fahrzeug im Gegenverkehr - das Auto eines
47-jährigen Hildeners, welcher die Hattinger Straße in Richtung City
befuhr. Der 32-Jährige Beteiligte am Autorennen verblieb mehrere Tage stationär in einem nahe gelegenen Krankenhaus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.