Glosse: Nicht der Opa

Ich bin immer wieder von meiner Nichte beeindruckt. Das kleine Energiebündel läuft immer sicherer und fast ohne Pause und spricht auch immer deutlicher. Als ich ihr jetzt ein T-Shirt aus dem Urlaub mitbrachte, auf dem eine Kuh abgebildet ist, ließ sie mich zielsicher wissen, dass das Tier „Muh!“ macht.

Auch dass ein Hund „WauWau“ und Schafe und Ziegen „Mäh“ machen, hat sie regelmäßig zu berichten. Zwar fremdelt sie bei mir immer mal wieder ganz gerne und fordert „Mama“ mit dem Kommando „Arm“ auf sie auf den Arm zu nehmen, aber als sie jetzt meinen Namen gesagt hat, bin ich bald dahin geschmolzen.

Dass sie mich später dann die meiste Zeit „Opa“ genannt hat, verzeihe ich ihr aber auch nur, weil ich meine grauen Stellen im Haar langsam aber sicher nicht mehr leugnen und verstecken kann...

Autor:

Dirk Osterholz aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.