Scheunenbrand in Wennigloh sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Der Brand einer Scheune hat am Dienstagmittag in Wennigloh für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt.
4Bilder
  • Der Brand einer Scheune hat am Dienstagmittag in Wennigloh für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt.
  • Foto: Foto: Pressestelle Feuerwehr Stadt Arnsberg
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Der Brand einer Scheune hat am Dienstagmittag in Wennigloh für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Verletzt wurden glücklicherweise weder Menschen noch Tiere.
Gegen 11 Uhr war der erste Alarm unter dem Stichwort “brennende Rundballen in Scheune“ ausgelöst worden. Bewohner des angrenzenden Hauses hatten Rauch in der Scheune bemerkt und den Notruf abgesetzt. Das Feuer breitete sich schnell aus, so dass der Alarm erhöht wurde. Von allen Seiten rückten die Einsatzkräfte mit Strahlrohren gegen das Feuer vor, Wasserentnahmestellen waren die Saugstellen „Am Born“ und am Kindergarten. "Vordringliche Aufgabe war, das Wohnhaus mit einer so genannten Riegelstellung zu schützen um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern", teilte die Feuerwehr mit. Darüber hinaus kontrollierten Einsatztrupps in dem Wohnhaus die Wände, um die Hitzeentwicklung zu überprüfen.

Straße gesperrt

Die Straße „Am Born“ war für den Durchgangsverkehr gesperrt um die Feuerwehrarbeiten nicht zu behindern. Zu Hilfe kamen der Feuerwehr zwei Bauern, die mit ihren Güllefässern Löschwasser zu den Feuerwehrwagen transportierten, von denen aus das Wasser zur Brandstelle gepumpt wurde. Auch zwei Spülwagen der Stadtwerke Arnsberg waren im Einsatz ebenso wie der Abrollbehälter Wasser der Feuerwehr mit einem Volumen von 11.000 Litern. Die Strohballen mussten später auseinander gezogen und einzeln abgelöscht werden.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.