Scheune

Beiträge zum Thema Scheune

Kultur
Der Umbau zur Kulturscheune kann bald beginnen. Jetzt gab es eine Zusage zur Unterstützung vom Land NRW. Foto: Jörg Terbrüggen

40.000 Euro vom Heimatministerium für Umbau des Kuhstalls
Unterstützung perfekt

Große Freude beim Förderverein Schlösschen Borghees e.V.: Das Land NRW unterstützt den Umbau des Pferdestalls am Schlösschen Borghees mit einer Fördersumme von insgesamt 40.000 Euro. Diese Nachricht aus Düsseldorf überbrachte der Landtagsabgeordnete des Kreises Kleve, Dr. Günter Bergmann (CDU), der Vorsitzenden des Fördervereins Schlösschen Borghees Anke Neubauer. Bergmann hatte zusammen mit Bürgermeister Peter Hinze (SPD) einen entsprechenden Antrag des Fördervereins unterstützt und...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.08.19
Blaulicht
Der Brand einer Scheune hat am Dienstagmittag in Wennigloh für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt.
4 Bilder

Scheunenbrand in Wennigloh sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

Der Brand einer Scheune hat am Dienstagmittag in Wennigloh für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Verletzt wurden glücklicherweise weder Menschen noch Tiere. Gegen 11 Uhr war der erste Alarm unter dem Stichwort “brennende Rundballen in Scheune“ ausgelöst worden. Bewohner des angrenzenden Hauses hatten Rauch in der Scheune bemerkt und den Notruf abgesetzt. Das Feuer breitete sich schnell aus, so dass der Alarm erhöht wurde. Von allen Seiten rückten die Einsatzkräfte mit Strahlrohren...

  • Arnsberg
  • 21.08.19
Kultur
63 Bilder

Großes Treffen der Väter "Am Alten Hammer" in Menden-Oberrödinghausen am Donnerstag, 30.05.2019

Donnerstag, 30.05.2018 Am Alten Hammer, Menden-Oberrödinghausen Heute zog es mich das 2. Mal zum "Alten Hammer". Gregor Ronzon (Arminia-Klause/Futterkrippe Menden) und sein Team luden ein: Bei Livemusik mit der Band „MILESTONES“ aus Schwerte gemütlich einen Vatertag zu verbringen. Für Essen und Getränke war bestens gesorgt; reichlich Zelte waren aufgebaut. Nach und nach trafen Wandergruppen ein. Und die Band spielte so gut. Durch abwechslungsreiche Songauswahl und unterschiedliche...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.05.19
Blaulicht
2 Bilder

Dorfkern Lembeck
Brand in Scheune schnell gelöscht / Frau verletzt

Lembeck. Am Montagmittag (4. Februar) kam es im Ortskern von Lembeck zu einem Feuerwehr- und Rettungsdienst Einsatz. Gegen 12.30 Uhr wurde die Kreisleitstelle per Notruf über den Brand in einer Scheune an der Wulfener Straße informiert. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr vor Ort eintrafen, hatten die Anwohner den Brand schon eigenständig abgelöscht. Die Einsatzkräfte brauchten nur noch Nachlöscharbeiten ausführen. Wie es zu dem Brand ist bislang unbekannt. Eine weibliche Person...

  • Dorsten
  • 04.02.19
Überregionales
Großeinsatz der Feuerwehr an der Öko-Station in Bergkamen-Heil. Foto: Eberhard Kamm

Erstmeldung: Großeinsatz der Feuerwehr – Scheune der Ökologiestation in Bergkamen-Heil brennt

+++ Achtung, auf dem Westenhellweg kann es aufgrund eines Großeinsatzes der Feuerwehr zu Verkehrsbehinderungen kommen. Es ist nur eine Fahrbahn frei.+++ Rund 80 Einsatzkräfte der Wehren aus dem Kreis Unna sind zur Zeit mit der Löschung des Brandes einer Scheune der Ökologie-Station in Bergkamen-Heil beschäftigt. Wie es zu dem Brand kam und wie hoch die Gefahr für Mensch und Tier dort einzustufen ist, kann im Augenblick noch nicht abgesehen werden. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden...

  • Kamen
  • 19.04.18
Überregionales
Foto: Bludau
12 Bilder

Scheune in Hervest in Flammen

Hervest. Zu einem Brand einer Scheune eines landwirtschaftlichen Betriebes, kam es gestern (Montag, 26. Februar) gegen17.20 Uhr auf der Halterner Straße. Als die ersten Einheiten dort eintrafen, brannte ein Teil der Scheune, in dem eine Werkstatt untergebracht war, im Bereich des Daches und sorgte für eine starke Rauchentwicklung. Um ein Übergriff der Flammen auf weitere Gebäudeteile zu verhindern und zum Schutz eines nebenstehenden Flüssiggastanks, wurden umgehend mehrere Trupps zur...

  • Dorsten
  • 27.02.18
Überregionales
In der Scheune hatten sich nach Angaben der Polizei Getreide, Stroh, Brennholz, zwei Anhänger und eine Pflanzenschutzspritze befunden. Alles fiel den Flammen zum Opfer. Foto: Thiele

Oststraße: War es Brandstiftung?

Ein Feuer hatte in der Nacht zu Freitag (4. August) eine Scheune auf dem Hof Dingebauer an der Oststraße zerstört (wir berichteten). Jetzt suchte die Polizei den Brandort auf. "Es sieht nicht danach aus, dass es eine Selbstentzündung gegeben hat. Auch liegen bisher keine Hinweise auf einen technischen Defekt vor. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden", erklärte Polizeisprecher Michael Franz auf Anfrage. "Da der Brandort zerstört und auch reichlich Löschwasser geflossen ist, sind...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.08.17
Überregionales
Fotos (3): Thiele
3 Bilder

Dingebauer: Brand zerstört Scheune

In der Nacht zu Freitag (4. August), um kurz vor 3 Uhr, erfolgte die Alarmierung. Die Feuerwehr rückte zum Hof Dingebauer an der Oststraße aus. "Bei der Anfahrt war ein großer Feuerball zu sehen und es war schnell klar, dass das Gebäude im Vollbrand stand. Sofort wurden zwei weitere Löschzüge alarmiert", sagt Feuerwehrsprecher Michael Brudek. Verletzt wurde niemand. Die Scheune, in der sich landwirtschaftliche Maschinen und Futtermittel befanden, wurde durch das Feuer zerstört. Es ist...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.08.17
Überregionales
Durch den Funkenflug wurde eine zweite Scheune entzündet. Foto: Bangert
11 Bilder

Großbrand wütete auf Gut Hixholz

Verletzte Feuerwehrleute, verbrannte Tiere und Löschwasser aus Güllefässern „Ich schaute aus dem Fenster, und da sah ich plötzlich die riesigen Flammen aus der Scheune schlagen.“ Zusammen mit anderen Nachbarn des Gut Hixholz eilte Markus Poludniok nach draußen, um die Tiere des Milchviehbetriebes in Sicherheit zu bringen. „Einige Kühe sind in den Flammen umgekommen, da kam man nicht mehr dran. Schnell waren weitere Bauern da, die halfen, Kühe und Kälber auf eine Weide zu treiben.“ „Einige...

  • Velbert
  • 22.11.16
Überregionales
Foto: Polizei

Bedburg-Hau: Einbrecher erbeuten Werkzeug

Auf Werkzeuge hatten es in der Nacht zu Sonntag (10. Juli) Einbrecher in Bedburg-Hau abgesehen. Das teilt die Polizei mit. In der Zeit zwischen Samstagabend, 23 Uhr, und Sonntagmorgen, 9 Uhr, brachen unbekannte Täter an der Friedenstraße das Schloss eines Scheunentores auf. Die Täter entwendeten aus der Scheune einen Winkelschleifer, eine Holzfräse sowie verschiedene Kleinwerkzeuge. Hinweise zu verdächtigen Personen erbittet die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

  • Bedburg-Hau
  • 11.07.16
Natur + Garten
6 Bilder

Schermbeck: Blitzschlag, Feuer und überschwemmte Flächen

Die Feuerwehr Schermbeck war in den letzten Stunden gleich doppelt gefordert. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag schlug ein Blitz in einer Scheune im Ortsteil Dämmerwald ein. Die Scheune stand am Rauendahl Weg. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein größerer Brand aber abgewehrt werden. Mit einem C Rohr wurde der Brand im Dachstuhl gelöscht. Aktuell (Freitag, 24. Juni, 14.30 Uhr) ist die Feuerwehr Schermbeck mit allen verfügbaren Einsatzkräften in Schermbeck...

  • Dorsten
  • 24.06.16
  •  1
  •  1
Überregionales
12 Bilder

Wohnhaus in Rhade komplett abgebrannt

Auf einem Grundstück am Leblicher Weg ist am Mittwochmorgen eine zum Wohnhaus umgebaute Scheune komplett abgebrannt. Die Dorstener Feuerwehr war mit vier Löschzügen nach Rhade ausgerückt, aber konnte das Wohnhaus nicht mehr retten, da bereits auf der Anfahrt eine mächtige Rauchwolke erkennbar war. Nachbarn hatten diese Rauchschwaden bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehr rückte mit vier Löschzügen (Rhade, Lembeck, Wulfen und der Hauptwache) aus. In einem angrenzenden und größeren...

  • Dorsten
  • 23.06.16
Überregionales
Foto: Bangert

Langenberg: Täter stiegen in Scheune ein

Wie die Polizei mitteilt, kam es in der Nacht zu Mittwoch gegen 1.50 Uhr zu einem versuchten Einbruchdiebstahl in eine Scheune an der Bleibergstraße in Langenberg. Zwei bislang unbekannte Männer öffneten die Verriegelung der Scheune, gelangten ins Innere und legten Werkzeuge und Altmetall zum Abtransport bereit. Bevor die Männer, die nicht näher beschrieben werden konnten, jedoch ihre Tat vollenden konnten, wurden sie von einem Zeugen gestört. Die Täter verließen zu Fuß das Hofgelände und...

  • Velbert
  • 17.06.16
Überregionales

Wissel: Dach einer Scheune eingestürzt

Auf der Dorfstrasse in Wissel ist in der Nacht das Dach einer Scheune eingestürzt: Der Löschzug Nord (LG Wissel und LG Grieth) wurde am 1. Juni 2016 um 1:34 Uhr alarmiert. Die Einsatzstelle wurde von der Feuerwehr zuerst ausgeleuchtet und nach Menschen und Tieren abgesucht. Es wurden keine Menschen und Tiere gefunden. Bei dem ca. 40 Minuten dauernden Einsatz waren etwa 21 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr unter der Leitung Brandinspektor Markus Leukers im Einsatz.

  • Kalkar
  • 01.06.16
Vereine + Ehrenamt
Ehrenamtlich, für nur 500 Gramm Nougatschokolade kümmert sich Hamlet Schoepgens von „Schöpgens Dachdeckermeisterbetrieb“ um die Dachentwässerung an der Heimatscheune.

Dachrinnenmontage an "Olle Schuer" für 500 Gramm Nougatschokolade

Gahlen. Am 17.12.2015 hatte die Ton-Stiftung-Nottenkämper dem Heimatverein Gahlen bei der feierlichen Übergabe im Heimatmuseum "Olle Schuer" eine Zusage über eine Zuwendung zur baulichen Sanierung der Heimatscheune erteilt. Noch am gleichen Tag wurde vor Ort mit den Planungen für die Umsetzung begonnen. Nun sind die Bauarbeiten voll im Zeitplan. Momentan laufen die Arbeiten für die Dachentwässerung an der Heimatscheune durch den „Schöpgens Dachdeckermeisterbetrieb“ aus Gahlen. Hamlet...

  • Dorsten
  • 20.05.16
Ratgeber
Eigentümer Alfred Schlagenwerth geschockt vor der abgebrannten
Scheune.
10 Bilder

Brandfolgen: Kripo ermittelt nach Scheunenbrand

Bei Tageslicht erkennt man erst wie verehrend der Brand in der Fachwerk-Scheune gewütet hat. Von dem Gebäude auf der Köhler Straße sind nur noch die Mauern übrig. Der komplette Dachstuhl ist eingestürzt und im Inneren ist alles verbrannt bzw. verkohlt. „Wir sind von Knallgeräuschen wach geworden und es war ein großer Schreck für uns, als wir das ganze Ausmaß vor unserer Tür gesehen hatten.“, berichtet Eigentümer Alfred Schlagenwerth immer noch tief mitgenommen. Und weiter: „Das war meine...

  • Dorsten
  • 02.02.16
Kultur
16 Bilder

Das Haus der schwarzen Katze

in Lienen auf dem Wege von Tecklenburg nach Bad Iburg. Vor Jahren bin ich mit einer Gruppe des Heimatmuseums Datteln in dieser Gegend entlang des Herrmannsweg gewandert. Herrmannsweg Über die Jahreswende war ich nun dort. Ein Wiedersehen gab es auch mit der Gastwirtschaft Malepartus etwas oberhalb von Lienen. Malepartus Der Wanderweg führt direkt dort vorbei. "Fans bayerischer Lebensart lieben das Ambiente des Malepartus. Zillertaler Handwerker haben die Gasträume im traditionell...

  • Datteln
  • 08.01.16
  •  9
  •  7
Überregionales
3 Bilder

Arnsberger Feuerwehr macht bei Löscharbeiten hochexplosiven Fund

Arnsberg. Ein erneuter Brandeinsatz rief am frühen Morgen des 02. Juli die Arnsberger Feuerwehr auf den Plan, diesmal an der Sunderner Straße in Alt-Arnsberg. Von dort hatte ein Anrufer der Feuerwehr-Leitstelle in Meschede ein Feuer in einer Scheune gemeldet. Diese alarmierte daraufhin um 03:21 Uhr die Hauptwachen Arnsberg und Neheim, den Löschzug Arnsberg sowie den Rettungsdienst. Brandbekämpfung im Innen- und Außenangriff Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnten diese einen...

  • Arnsberg
  • 02.07.15
Überregionales
Der 20 x 10 Meter messende Stall in Husen brannte fast komplett nieder.

Leerstehender Pferdestall in Husen abgebrannt // Waren Jugendliche die Brandstifter?

Von Brandstiftung geht die Polizei nach ersten Ermittlungen aus, nachdem am Montagnachmittag (12.1.) ein leerstehender Pferdestall in einem Waldstück in Husen westlich der Wickeder Straße, in Höhe Lohheide, fast komplett niedergebrannt war. Die Polizei fahndet nach drei mutmaßlichen Tätern. Zeugen haben drei bis vier Jugendliche beobachtet, die in Richtung Husener Eichwaldstraße davon liefen. Eine Person soll eine helle Jacke getragen haben, die anderen seien dunkel gekleidet gewesen....

  • Dortmund-Ost
  • 13.01.15
Überregionales

Radlader stand in Flammen - Scheune konnte gerettet werden

Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes ist Donnerstag Nachmittag an einem in einer Scheune abgestellten Radlader in Hülm ein Feuer ausgebrochen. Die Anwohner reagierten geistesgegenwärtig und retten so das Gebäude. Die Anwohner informierten zunächst die Feuerwehr und zogen anschließend das brennende Fahrzeug mit einem Teleskoplader aus der Scheune ins Freie. Damit stand ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude bis zum Eintreffen der Feuerwehr nicht zu befürchten....

  • Goch
  • 07.11.14
Überregionales

Zwei Tote nach Scheunenbrand in Kevelaer

Folgenschwerer Brand in Kevelaer: Am Freitagmittag (12. September 2014) erlag ein 45-jähriger Mann seinen schweren Brandverletzungen, die er sich am Donnerstag bei einem Brand eines unbewohnten Gehöfts an der Straße Vorst zugezogen hatte. Auf Grund der Ermittlungen eines Brandsachverständigen und der Brandursachenermittler der Kripo Kalkar wurde festgestellt, dass das Feuer im Bereich der Schlafstätte eines der beiden verstorbenen Männer ausbrach. Brandursächlich dürfte der fahrlässige...

  • Kleve
  • 12.09.14
Überregionales
Toll was..das ist nen Baum..
15 Bilder

Tannenbäume..ne Scheune..und nette Viecher..:-))

HEUTE waren wir zum Tannenbaumschlagen beim Bauern Kammersheit...Ein Event das jedes Jahr immer wieder schön ist..für die gesamte Familie..Es gibt viel anzusehen..leckeres Essen in der geschmückten Scheune..Glühwein und tolle Gallowayrinder...Ich habe Euch ein paar Fotos mitgebracht...viel Spass beim Ansehen..

  • Essen-Steele
  • 07.12.13
  •  3
  •  4
Überregionales

Pkw-Brand in Kessel: Der Einsatz war schwieriger als gedacht

Mit dem Alarmstichwort „PKW-Brand“ ist die Löschgruppe Kessel der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Goch zu einer Adresse an der Straße „Kleiner Heidkamp“ geschickt worden. Was zunächst nach einem Routineeinsatz aussah entpuppte sich als knifflig, denn der brennende PKW stand nicht im Freien, sondern in einem Hinterhaus beziehungsweise einer Scheune. Bei Eintreffen der ersten Kräfte drang bereits dichter Rauch aus dem Dachfirst. Atemschutztrupps wurden eingesetzt um die Lage zu erkunden und...

  • Goch
  • 21.08.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.