Zu wenig Helfer für Event
Kinderbibelwoche in Arnsberg fällt erstmals aus: Minikinderbibeltag als "Trostpflaster"

Pressereferent Wolfgang Ploog, Pfarrer Wolfram Sievert und Cheforganisator Norbert Plaßwilm laden zum Minikinderbibeltag am 16. März ein.
  • Pressereferent Wolfgang Ploog, Pfarrer Wolfram Sievert und Cheforganisator Norbert Plaßwilm laden zum Minikinderbibeltag am 16. März ein.
  • Foto: Diana Ranke
  • hochgeladen von Diana Ranke

Seit rund 40 Jahren findet die Kinderbibelwoche der ev. Kirchengemeinde statt - in diesem Jahr muss sie erstmals ausfallen. Stattdessen wird ein "Minikinderbibeltag" veranstaltet.
Die traditionelle Kinderbibelwoche kann nicht wie gewohnt stattfinden, da dem Organisationsteam um Norbert Plaßwilm schlichtweg Helfer fehlen. Denn für die Veranstaltung ist "eine enorm große Vorbereitung nötig", wie Pressereferent Wolfgang Ploog erklärte. Rund 80 Kinder nahmen im vergangenen Jahr teil, etwa 30 MitarbeiterInnen engagierten sich ehrenamtlich. Woran es liegt, dass sich in diesem Jahr nicht genug Helfer finden lassen, darüber können die Veranstalter nur spekulieren. "Wir hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder besser aussieht", so Pfarrer Wolfram Sievert.

Minikinderbibeltag am 16. März

"Wir bedauern das sehr, aber wir haben ein kleines Trostpflaster", kündigte Ploog an: Da die Theatergruppe schon seit November probt, wird am Samstag, 16. März, von 15 bis 18 Uhr ein Minikinderbibeltag in der Liebfrauenkirche stattfinden, an dem auch die eingeübten Stücke präsentiert werden. Zwischendurch gibt es kleine Aktionen für Kinder, außerdem sollen "fetzige Lieder" zum Thema "Mensch Petrus!" gesungen werden. Anmeldungen sind zur besseren Organisation erbeten, Interessierte können aber auch ohne Anmeldung einfach am Samstag in die Kirche kommen. Ausdrücklich sind auch Eltern und Großeltern eingeladen, denn der Minikinderbibeltag ist als Familientag gedacht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen