Gemeinschaftshalle Herdringen öffnet ihre Pforten
Weihnachtsmarkt im Dorf Herdringen

Zum siebten Mal öffnet das Dorf Herdringen am Samstag, den 23. November die Pforten der Gemeinschaftshalle, um auf die Adventszeit einzustimmen. Ab 14 Uhr geht es los. Alle zwei Jahre erwartet der Weihnachtsmarkt seine Gäste. Und die Herdringer Vereine machen alle mit.

Erinnerungen an den Beginn

Thomas Reiß erinnert sich: „Vor 12 Jahren fing alles an. 2007 gab es den ersten Weihnachtsmarkt auf dem Schützenhof unter den Remisen. In allen Vereinen hat der Vereinsring Werbung gemacht. Seither trifft sich im Zweijahresrythmus das Dorf zum Weihnachtsmarkt. Draußen auf dem Hof hat jeder Verein seinen Platz mit seinem Angebot gefunden. Der Erlös wird komplett an ein soziales Projekt im Dorf gespendet“ .

Glühweintasse in Neuauflage mit Neuzugang

Jede zwei Jahre wird eine neue Glühweintasse aufgelegt. Dieses Jahr wird beim Motiv an drei Vereine gedacht. Zunächst die Jubilare. Der Spielverein 1919 Herdringen e.V. ist 100 Jahre alt. Seit einem ¼ Jahrhundert existiert der Eine-Welt-Laden „Nuevo Camino“. Der dritte Verein im Bunde ist der Neuzugang im Vereinsring, der Förderverein Lehrschwimmbecken.

Bummeln bei Glühweinduft und Weihnachtsmusik

Die vorweihnachtliche Atmosphäre auf dem Schützenhof ist einzigartig. Wenn bei Kälte Glühweinduft in der Luft liegt und weihnachtliche Klänge ertönen, dann bummelt man über den Weihnachtsmarkt und kauft bei den Frauen der KFD vorweihnachtliche Geschenke und Dekorationen.

Feuerwerk heizt ein

Für den ein oder anderen gibt es kein Vorbeikommen an den unzählig kulinarischen Verlockungen, die die verschiedenen Vereine anbieten und auf der Schlemmermeile anpreisen. Dazwischen auch mal der Versuch, ein neues Vereinsmitglied in dieser beschaulichen Atmosphäre zu gewinnen. Die Herdringer Musikkapelle wird die Besucher mit Advents- und Weihnachtsliedern auf die anstehende Zeit einstimmen, bevor dann der Himmel mit einem Feuerwerk die Vorfreude auf Advent anheizt. Spät am Abend wird der Nachtwächter gegen 22 Uhr das Ende des Marktes einläuten.

Autor:

Martina Eickhoff aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.