22. HSK-Sportgala: Vorschlags-Frist verlängert

Die Gewinnerinnen der 21. HSK-Sportgala 2018.
  • Die Gewinnerinnen der 21. HSK-Sportgala 2018.
  • Foto: Jens Morgenstern/ KSB HSK
  • hochgeladen von Diana Ranke

Die HSK-Sportgala wird am Samstag, 30. März, in der Konzerthalle in Olsberg stattfinden. Neben einem hochkarätigen Showprogramm werden in bewährter Form die Athletinnen und Athleten im Hochsauerlandkreis gebührend geehrt.Die Vorschlagslisten zu den Wahlen anlässlich der 22. HSK-Sportgala füllen sich -allerdings nur sehr langsam. Daher wurde die Vorschlagsfrist jetzt verlängert.

Alle Sportvereine, Stadt- und Gemeindesportverbände, Fachschaften sowie die Vertreter der Presse im HSK wurden angeschrieben. Es ging dabei um die Einreichung der Wahlvorschläge in den einzelnen Kategorien. „Vielen Dank den Vereinen für die ersten Einsendungen“, so Jens Morgenstern vom KreisSportBund. „Ich möchte aber nochmals an alle Sportorganisationen appellieren, die Vorschlagsmöglichkeiten zu nutzen. Es geht um unsere Athletinnen und Athleten! Und wer als Gast der HSK-Sportgala die strahlenden Gesichter der Geehrten gesehen hat wird sicherlich beipflichten, dass sich der Aufwand lohnt!“

Vorschläge bis zum 28. Dezember möglich

Es gab im letzten Jahr eine Vielzahl hochkarätiger Ergebnisse von den HSK-Athleten, welche sich auch auf den Vorschlagslisten wiederfinden sollten. Die Vordrucke können aber auch auf der Homepage des KSB unter  www.sportgala-hsk.de heruntergeladen werden. Die Rücksendung an den KSB kann jetzt bis zum 28.12.2018 erfolgen.  „Unsere Athleten haben es verdient!“ so  Jens Morgenstern, der auch für weitere Fragen unterTel.  02904-9763251 oder j.morgenstern@hochsauerlandsport.de zur Verfügung steht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen