THW-Jugendgruppe bei Arnsberg putz(t) munter im Einsatz!
Jugendliche leisten ihren Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz

Arbeiten im Team - Beim THW unabdingbar. In der THW-Jugend werden Jugendliche schon früh an das Lösen von Aufgaben im Team herangeführt.
7Bilder
  • Arbeiten im Team - Beim THW unabdingbar. In der THW-Jugend werden Jugendliche schon früh an das Lösen von Aufgaben im Team herangeführt.
  • hochgeladen von Kirsten Fischer

Arnsberg. Am letzten Samstag war es wieder an der Zeit unsere Stadt Arnsberg ein Stück sauberer zu machen. Wie auch in diesem Jahr, nimmt die THW-Jugend bereits seit einigen Jahren an der Aufräumaktion teil und leistet einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Die Aktion „Arnsberg putz(t) munter“ wurde im Jahr 2002 ins Leben gerufen und ist ein Teil der Initiative „Let’s Clean Up Europe“.

Neben dem Sinn der Aktion Müll aus der Natur zu beseitigen, steht für uns ebenfalls im Vordergrund bei den Jugendlichen ein gesundes Bewusstsein dafür zu schaffen, dass irgendjemand den weggeworfenen Müll beseitigen muss und sich viele Materialien auch nach Jahrzehnten nicht zersetzen.

Ausgestattet mit Warnwesten, Handschuhen und Müllsäcken, ging es nach einem reichhaltigen Frühstück an der Unterkunft des THWs im Niedereimerfeld los, um zwischen Niedereimer und Bruchhausen den versehentlich oder absichtlich weggeworfenen Müll zu beseitigen. Aufgeteilt in mehreren Gruppen konnte sofort ein großes Gebiet abgedeckt werden. Das komplette Niedereimerfeld, der Radweg und die ehemalige B7 lagen vor ihnen.
Die ersten Müllsäcke waren in Rekordzeit randvoll mit Unrat gefüllt und wurden durch die Jugendbetreuer zur Entsorgung gefahren.

Von „Guck mal“ bis „Igitt“ war bei dieser Sammelaktion alles vertreten: Von einem ca. vier Meter langem Drainagerohr und sehr vielen Kleidungsstücken auf dem Radweg über hochhackige Damenpumps, Dachpfannen, volle Windeln, bis hin zu einer Kofferraumabdeckung an der ehemaligen Gedenkstätte im Niedereimerfeld. Sogar zwei originalverpackte, elektronische Dartscheiben waren dabei.

Durch die Reinigungsaktion erschöpft, aber glücklich, ging es anschließend zum Betriebshof der Stadt Arnsberg wo der gesammelte Müll abgegeben wurde. Neben einem Erfrischungsgetränk wurden die Jugendlichen dort mit einem kleinen Geschenk belohnt.

Unser Fazit: Eine tolle Aktion um einen kleinen, aber wichtigen Beitrag am Umwelt- und Klimaschutz zu leisten und die Stadt herauszuputzen. Wir freuen uns darauf auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein und suchen noch viele helfende Hände für die THW-Jugend!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen