Bedburg-Hau - Fotografie

Beiträge zur Rubrik Fotografie

24 Bilder

23. September 9.50 Uhr jetzt geht wieder BUNT

Herbst (Theodor Fontane) O du wunderschöner Herbst Wie du die Blätter golden färbst Deiner reinen Luft so klar und still Noch einmal ich mich freuen will Ich geh den Wald, den Weiher entlang Es schweigt das Leben, es schweigt Gesang Ich hemme den Schritt, ich hemme den Lauf Erinnerungen ziehen herauf Erinnerungen sehen mich an Haben es wohl auch sonst getan Nur eins hält nicht mehr damit Schritt Lachende Zukunft geht (nicht mehr) mit Vergangenheit hält mich in ihrem...

  • Bedburg-Hau
  • 23.09.19
  •  4
  •  3
9 Bilder

Wespenspinne

Weitere Bilder, Wespenspinne mit Kokon hier klicken Bilder: Bedburg-Hau, 30. Juli 2019 Kleiner Tipp zum Spinnenfotografieren. Besonders bei Spinnen im Netz ist es manchmal schwierig die richtige Schärfe hinzubekommen. Hilfreich ist ein Stück Blatt Papier oder ähnliches, dass man hinter dem Netz und möglichst nahe der Spinne hält. Dadurch bekommt man die Schärfe besser hin.

  • Bedburg-Hau
  • 30.07.19
  •  1
9 Bilder

Herausforderung Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum)

Ein Taubenschwänzchen zu fotografieren ist eine echte Herausforderung. Es ist schnell, bis zu 80 Km/h (Schwirrflug); der Flügelschlag beträgt pro Sekunde bis zu 90 Schläge; es besucht bis zu 100 Blüten pro Minute; die Nektaraufnahme findet nur im Flug statt; es kann rückwärts und seitwärts fliegen; sitzend meist nur im Versteck; und sitzt es mal irgendwo, dann oft vibrierend (Wärmezittern). Das Taubenschwänzchen, auch Karpfenschwanz oder Kolibrischwärmer (Kolibrifalter) genannt,...

  • Bedburg-Hau
  • 19.07.19
  •  1
  •  1

Vorfreude

Einfach draufhalten. Daraus entstehen die wahren Schnappschüsse. Erst bei der Sichtung meiner Bilder von heute mit Erstaunen festgestellt. Schon beim Anflug auf eine Blüte (Salbei) in Erwartung auf eine süße Speise, die Zunge schon mal herausstrecken. Fast schon menschlich, denke ich dabei an ein leckeres Eis.

  • Bedburg-Hau
  • 26.06.19
  •  2
  •  1
7 Bilder

Wicken-Teppich am Straßenrand

Gesehen am Straßenrand B57 - Kalkarer Straße. Es handelt sich um die sog. Futterwicke (Vicia sativa), eine Kulturpflanze. Wahrscheinlich hat sie sich vom Feld an den Straßenrand ausgesät. Ganz sicher ist dies jedoch nicht, da es auch wildlebende Formen der Futterwicke gibt. Die Wicken, die wir aus den Gärten kennen, die Duftwicken, Gartenwicken sind gar keine Wicken (Vicia), sondern Platterbsen (Lathyrus).

  • Bedburg-Hau
  • 20.06.19
  •  2
  •  2
9 Bilder

Mutierte Kirsche

Am Abend schon mal ein paar Kirschen probiert. Ein paar Tage brauchen sie noch – dann ist wieder Kirschpfannenkuchenzeit. So beim Vornaschen sah ich dann eine Kirsche die einen seitlichen Anhang hat. Eine Mutation? Was soll es sonst sein? So eine Kirsche hatte ich zuvor noch nicht gesehen. Durchgeschnitten – der größere Teil hat einen Kern, der kleinere Teil nur einen Hohlraum. Geschmeckt hat sie wie eine normale Kirsche.

  • Bedburg-Hau
  • 14.06.19
  •  4
  •  1
13 Bilder

Sonne-Baden an der Torfkuhl

Bildergalerie: Anfang der Woche, bei herrlichem Frühlingswetter, gesehen an der Hasselter Torfkuhl, Bedburger Weg / Voltaireweg. Bilder vom 1. und 2. April 2019

  • Bedburg-Hau
  • 04.04.19
  •  3
  •  2

Traumhafter Sonnenuntergang

Heute am 27. Dez. 2018 um 17 Uhr auf der Bönninghardt während einer Demo gegen Kiesabbau. Zur Demo geht es hier: https://www.lokalkompass.de/alpen/c-politik/protest-gegen-kiesabbau-auf-der-boenninghardt_a1047294

  • Bedburg-Hau
  • 27.12.18

Neues aus Till-Moyland
Das Stonehenge-Ende

Leider ist es nun vorbei mit der Stonehenge-Künstlerei; denn die wohlgeformten Steine sind nun nicht mehr ganz alleine. Sie wurden, was uns sehr erstaunt tatsächlich wieder eingebaut, zweckenstsprechend ihrem Sinne als schnöde Regenabflussrinne!

  • Bedburg-Hau
  • 03.12.18

Beiträge zu Fotografie aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.