Kreis Kleve zeichnet die Sieger der diesjährigen Aktion „STADTRADELN“ aus.
1,247 Millionen Rad-Kilometer für den Klimaschutz

Landrätin Silke Gorißen (2.v.r.) und Tobias Schmitz (r.), STADTRADEL-Organisator des Kreises Kleve, ehrten die Siegerinnen und Sieger des kreisweiten Wettbewerbs (v.l.): Claudia Dirks, Heinz-Peter Wey, Silke Mogritz-Streppel und Andreas Gebbink.
  • Landrätin Silke Gorißen (2.v.r.) und Tobias Schmitz (r.), STADTRADEL-Organisator des Kreises Kleve, ehrten die Siegerinnen und Sieger des kreisweiten Wettbewerbs (v.l.): Claudia Dirks, Heinz-Peter Wey, Silke Mogritz-Streppel und Andreas Gebbink.
  • Foto: Kreis Kleve
  • hochgeladen von Günter van Meegen

1,247 Millionen Kilometer – das ist die stolze Summe, die „STADTRADLER“ aus dem Kreis Kleve in diesem Jahr insgesamt gefahren sind. Mehr als 5.600 Menschen aus allen 16 Städten und Gemeinden haben sich beteiligt und im Schnitt 222 Kilometer pro Person zurückgelegt. Dabei haben sie kreisweit rund 183 Tonnen CO2 im Vergleich zu den entsprechenden Autofahrten eingespart.

„Dass die Teilnehmer aus dem Kreis Kleve wie im Vorjahr die Eine-Million-Kilometer-Marke erneut geknackt haben, ist eine tolle Leistung. Im Vergleich zum STADTRADELN 2020 konnten wir in allen Bereichen zulegen: Mehr Teilnehmer, mehr Kilometer, mehr eingespartes CO2“, sagt Landrätin Silke Gorißen. Bei STADTRADELN 2020 hatten rund 4.900 Teilnehmer gut 1,1 Millionen Kilometer geradelt. „Allen, die diesen Sommer mitgemacht und fleißig in die Pedale getreten haben, mein herzliches Dankeschön!“

Ein besonderer Dank der Landrätin ging an sechs Gruppen und Personen aus dem Kreis Kleve, die besonders aktiv waren. Silke Gorißen ehrte die Sieger der einzelnen Kategorien mit Gutscheinen für den lokalen Einzelhandel:

Erfolgreichster Radler im Kreis Kleve
Andreas Gebbink aus Kleve mit 1.394,1 Km

STADTRADEL-Star 2021
Claudia Dirks aus Goch hat während der gesamten Aktion drei Wochen lang vollständig auf ihr Auto verzichtet und sämtliche Weg mit dem Fahrrad zurückgelegt – 845,0 Km.

Erfolgreichste kreisweit-akive Organisation
SOS Kinderdorf Niederrhein e.V. mit 4.830,4 Km

Zudem gab es im dreiwöchigen Aktionszeitraum drei Wochen-Challenges. Auch hier können sich die Sieger über einen Gutschein freuen.
1. Woche: Welcher Verein schafft in einer Woche kreisweit die meisten Radkilometer pro Kopf?
DLRG Straelen, vertreten durch Heinz-Peter Wey mit 181,7 Km/Teilnehmer
2. Woche: Welcher Teilnehmer schafft in einer Woche kreisweit die meisten Radkilometer?
Andreas Hermanns, LVR-Klinik Bedburg-Hau, mit 399,7 Km
3. Woche: Fotowettbewerb „Mit dem Rad zum Einkaufen“
Silke Mogritz-Streppel aus Geldern. Die Leiterin der Evangelischen Kindertagesstätte „Arche Noah“ hatte ein Foto der Kinder im Fahrradanhänger beim Besuch des Wochenmarkts eingereicht.

Hintergrund: STADTRADELN 2021
Unter dem Motto „Mit dem Rad zum Einkaufen“ waren die Menschen drei Wochen im Sommer aufgerufen, möglichst viele Wege des Alltags mit dem Fahrrad zurückzulegen – umweltfreundlich, ohne Parkplatz-Probleme und mit dem guten Gewissen, der Gesundheit etwas Gutes getan zu haben. STADTRADELN trägt darüber hinaus dazu bei, das Rad als Alternative für die vielen kurzen Wege im Alltag weiter populär zu machen.

Autor:

Günter van Meegen aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen