Kleine Kahle Keilfleckschwebfliege (Eristalis arbustorum)

5Bilder

Die Kleine Kahle Keilfleckschwebfliege auch Kleine Bienenschwebfliege genannt kann man von März bis November, meist in offenen Landschaften beobachten.
Wie alle Schwebfliegen steht sie auf Nektar und ist ein sehr guter Bestäuber. Sie kommt in Europa, Nordafrika und Asien vor, in Deutschland flächendeckend. Die Fliege wird bis zu 15 mm groß. Die Larven ernähren sich von faulenden Pflanzenstoffen. 
Bilder: Weibchen, März 2021, Garten

Autor:

Günter van Meegen aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

41 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen