Sumpfhelmkraut (Scutellaria galericulata L.)

6Bilder

Dieses Helmkraut fand ich an der Torfkuhl in Hasselt. Man muss schon genau hinschauen um es zu entdecken, es ist unscheinbar und auch die kleinen Blüten sind nur spärlich vorhanden. Das Kraut wächst auch nur an der nördlichen Seite der Torfkuhl, dort wo auch etwas Sonnenschein (sonnig bis halbschattig) hinkommt. Wie der Name „Sumpf-Helmkraut“ schon aussagt, wächst es im nassen Boden, in Flachmooren, Nasswiesen und an Waldteichen. Die kleinen violettblauen Blüten (Rachenblüten) treten an den eckigen Stängeln immer nur paarig auf.

Autor:

Günter van Meegen aus Bedburg-Hau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.