Zeitgefühle

~ * ~ * ~

Es gibt Dinge, die immer wieder liegenbleiben. Einfach so. Sie liegen da und warten. Tage, Wochen, Monate. Manchmal streift sie ein flüchtiger Blick, der im Vorbeigehen beschließt, dass das da jetzt nicht sein muss. Dass es nicht wichtig ist. Nicht jetzt. Dass für die Erledigung noch Zeit ist; Zeit, bis man sich darum kümmern wird. Irgendwann…
Auch sie gehörte zu diesen Dingen, die da lagen und manchmal wahrgenommen wurden und dann wieder nicht. Bis man sie irgendwann schließlich nicht mehr registrierte, weil ihr Daliegen normal geworden war und zur neuen Ordnung gehörte. Einfach ein Teil mehr an dieser Stelle. Weil schlichtweg keine Zeit war, sich ihrer anzunehmen. Schließlich brachte ich sie dann doch weg. Es war im Grunde eigentlich ja gar nicht weit. Nur ein paar Straßen weiter und an sich auch ganz problemlos nebenbei zu erledigen. Ich kannte ihn schon länger. Wir waren öfter schon mal dort gewesen. Er war nett, nahm sich ihrer an und es war ruckzuck erledigt. So einfach war das. Und nun? Hat meine Armbanduhr eine neue Batterie. Es geht auf Weihnachten. Und ich habe jetzt...endlich wieder Zeit!

© Sema, Freie Erzählungen, 14. Dezember 2017

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen