Wattenscheid: 40 Findlinge gegen verkehrswidriges Verhalten
"Hässliche Steine können aber nur provisorische Lösung sein"

Wattenscheid: 40 Findlinge gegen verkehrswidriges Verhalten. "Hässliche Steine können aber nur provisorische Lösung sein", sagt Hans-Josef Winkler, Wattenscheider Bezirksfraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger. Foto: UWG: Freie Bürger
  • Wattenscheid: 40 Findlinge gegen verkehrswidriges Verhalten. "Hässliche Steine können aber nur provisorische Lösung sein", sagt Hans-Josef Winkler, Wattenscheider Bezirksfraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger. Foto: UWG: Freie Bürger
  • hochgeladen von Ulli Engelbrecht (StadtEcho)

„Es ist ein Provisorium, das ist für mich klar. Bei Betrachtung der auf der Westenfelder Straße (Friedenskirche) und am Alten Markt (Propstei-Kirche) aufgestellten Findlinge fällt sofort auf: Diese 40 Steine stören das Stadtbild durch ihre Wuchtigkeit und durch ihre Farbgebung! Und deshalb möchte ich gerne wissen, wann es einen Termin gibt, bei dem die hässlichen Quader ausgetauscht und durch Steine ersetzt werden, die eher zum Umfeld passen“, sagt Hans-Josef Winkler, Wattenscheider Bezirksfraktionsvorsitzender der UWG: Freie Bürger, und hat für die kommende Bezirksvertretungssitzung eine entsprechende Anfrage formuliert.

Nachdem es den Ordnungskräften in der Wattenscheider Innenstadt in der Vergangenheit offensichtlich nicht gelungen sei, das verkehrswidrige Verhalten einiger Mitbürger*innen in den Griff zu bekommen, sollen nun die 40 Steine als Sperren dienen und diejenigen, die sich nicht an Vorschriften halten, von ihrer Uneinsichtigkeit „überzeugen“. Winkler weiter: „Ist bekannt, ob sich das Befahren der Innenstadt seit Aufstellen der Steine überhaupt reduziert hat? Und wie hoch sind die bisher entstandenen Kosten?

Autor:

Ulli Engelbrecht (StadtEcho) aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen