Mit Freu(n)den untergehen - DUC Wattenscheid mit ungewöhnlichem Tauchgang

Zu einem Schnupperkursus laden die Taucher am kommenden Samstag ein.
2Bilder
  • Zu einem Schnupperkursus laden die Taucher am kommenden Samstag ein.
  • Foto: DUC Wattenscheid
  • hochgeladen von Andrea Schröder

Zu einem taucherischen Highlight trafen sich an einem Sonntag im Dezember 17 Taucher des DUC Wattenscheid, der DLRG Ortsgruppe Hattingen Süd und des DUC Hattingen im ehemaligen Eisenerzbergwerk „Kleinenbremen“ bei Porta Westfalica.

Im August 2009 wurden dort die Bergwerksszenen für den Film „Vorstadtkrokodile 2“ gedreht. Nach fast zwei Jahren Wartezeit hatten die Taucher aus Bochum und Hattingen die Gelegenheit, in einem vollgelaufenen Teil des Bergwerks, der „Blauen Lagune“, zu tauchen. Nach der ausführlichen Einweisung am Vortag, begann das Unternehmen am frühen Sonntagmorgen. Nachdem die montierten Geräte und sonstige Ausrüstung auf der bereitstehende Grubenbahn verladen war, übernahmen zwei ehemalige Bergleute die 800 Meter lange Fahrt in den Berg. Bis die Taucher in den Trockentauchanzügen am eigentlichen Tauchplatz ankamen, mussten anschließend noch einige Gefällstrecken überwunden werden. Am Ende des in mystisches Licht getauchten Stollenganges, zeigte sich endlich die große Kaverne, und es konnte mit dem Zusammenbau der Ausrüstung begonnen werden.
Bei einer Außentemperatur von acht Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 95 Prozent kamen die Akteure ordentlich in Schwitzen. In Zweiergruppen machten sich die Sportler daran, dieses außergewöhnliche Tauchrevier zu erkunden. In dem Abbaufeld erwartete sie eine Wassertemperatur von acht Grad, kristallklares Wasser, eine Tauchtiefe von 20 Metern und eine Menge Überbleibsel aus vergangenen Zeiten des Erzabbaus. Nach dem einstündigen Tauchgang sah man in den Augen der Taucher vor allem Faszination, aber auch etwas Müdigkeit. Nach erfolgreichem Tauchgang brachte die Grubenbahn die gesamte Gruppe wieder an Tageslicht, um dort die Oberflächenpause zu verbringen. Die Zeit wurde genutzt um die frischen Eindrücke des gerade Erlebten auszutauschen und um den zweiten Abstieg in die „Unterwelt“ zu planen. Bereits 90 Minuten später nutzten zwölf Teilnehmer die Chance zu einem weiteren Tauchgang. „Am Ende des Tages waren lauter glückliche Taucher zu sehen, die eine Menge unvergleichlicher Eindrücke mit nach Hause nehmen konnten. Obwohl die besonderen örtlichen Gegebenheiten hohe Anforderungen an alle Beteiligten stellten, wurden diese von allen Teilnehmern hervorragend gemeistert“, so Pressewart Reinhard Jahnke. „Erlebnisse wie beschrieben, sind sicherlich nicht jedermanns Geschmack, zeigen aber, dass bei entsprechender Ausbildung auch bei uns noch viele Abenteuer möglich sind.“

Schnuppertauchen

Der DUC Wattenscheid bietet allen Tauchinteressierten die Möglichkeit zum kostenlosen und unverbindlichen Schnuppertauchen. Am Samstag, 12. Januar, werden die vereinseigenen Tauchlehrer ab 15.30 Uhr im Sportzentrum Wattenscheid-Westenfeld für einen ersten Tauchgang bereitstehen und allen Teilnehmern offene Fragen beantworten.

Zu einem Schnupperkursus laden die Taucher am kommenden Samstag ein.
Ganz ungewöhnliche Einblicke erhielten Taucher aus Bochum, Wattenscheid und Hattingen bei ihrem Tauchgang im ehemaligen Eisenerzbergwerk.
Autor:

Andrea Schröder aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.