VfL Bochum: Tabellenführer und Pokalfieber

Doppeltorschütze in Aue: Stanislav Sestak.

Im Gleichschritt marsch! In der 2. Fußball-Bundesliga siegten am zweiten Spieltag sowohl der VfL Bochum als auch die Spvgg. Greuther Fürth jeweils mit 5:1 und grüßen als Tabellenführer.
Euphorie kommt da nicht auf, es sind noch 32 Partien zu spielen. Eine kurze Zufriedenheit ist jedoch erlaubt. Erstmals seit dem 14. Mai 2006 – und somit erstmals seit dem letzten Bundesliga-Abstieg 2010 steht Bochum auf Platz eins.
Mit Rückkehrer Stanislav Sestak und Neuzugang Simon Terodde schlugen beim Sieg in Aue zwei Offensivleute doppelt zu. Dazu traf Yusuke Tasaka. Sicher kein Fehler war es von Trainer Peter Neururer gleich im Anschluss die Euphoriebremse zu treten. Fehler machte der Fußballlehrer aus, nicht nur jenen von Torhüter Andreas Luthe, der Aues Gegentreffer begünstigte. Trotzdem ist selbstverständlich Rückenwind da, wenn es am kommenden Samstag, 16. August, (15.30 Uhr) ins DFB-Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart geht. Der Erstligist im Gegensatz zum Zweitligist noch ohne Pflichtspiel.
Dazu spült ein Spielerwechsel in der Bundesliga noch einmal Zusatzkohle in die Kasse. Verteidiger Matthias Ostrzolek, bis 2012 beim VfL, wechselte nun vom FC Augsburg zum Hamburger SV. Über die Ablösesumme von geschätzten 2,75 Millionen Euro freut sich auch Bochum. Durch eine Vertragsklausel landen rund 400.000 Euro an der Castroper Straße. (keite)

Autor:

Marc Keiterling aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen