bAUsTeLLeN iN gRUmMe: Eine Kreuzung steht Kopf

Eine Kreuzung steht Kopf ...
19Bilder

Völlig schwindelig fährt sich derzeit jeder, der sich in Grumme im Bereich von Heckertstraße, Josefinen- und Tenthoffstraße zielstrebig per Auto von A nach B bewegen möchte.

Was vor der Verlegung neuer Versorgungsleitungen noch zielgerichtet möglich war, erfordert derzeit noch immer eine Menge Kreativität und Flexibilität, um den angestrebten Ort auch zu erreichen.
Es gilt täglich auf Überraschungen gefasst und wachen Sinnes unterwegs zu sein, um sich nicht versehentlich in eine altgewohnte Richtung zu bewegen, die man so im Augenblick nicht nehmen sollte.

Eine Kreuzung, die seit der Einrichtung des Vierhausstraßen-Kreisverkehrs nicht mehr wirklich ohne Ampel auskam, weil der Verkehr von dort kommend für diejenigen, die verzweifelt kreuzen wollten, viel zu flüssig war, erhielt in Zeiten wilder Buddelei nun plötzlich eine Ampelschaltung.
Die Signalanlage führte jedoch eher zur Verwirrung, als dass sie wirklich sinnvoll schien, denn wo eine Fahrtrichtung komplett entfiel und kein Verkehr entgegenkommen konnte, war auch keine Vorfahrt zu beachten.

Hatte man sich dann daran gewöhnt, zu warten, wo kein Verkehr entstand, war die Signalanlage plötzlich wieder abgebaut. Wer bisher glaubte, ein Fahrzeug auf vier Rädern und sich selber gut und sicher auf Grummes Straßen zu bewegen, wurde dadurch eines besseren belehrt, dass Unsicherheit und Verwirrung Einzug hielten, wo man vorher souverän auf drei Farben reagieren konnte. Nun aber gilt es, ein Stoppschild wieder ernst zu nehmen, statt hämisch grinsend auf das grüne Licht zu zeigen und ohne anzuhalten einfach durchzufahren.

Man darf gespannt sein, was noch auf die Grummer Bürger zukommt. Bleibt zu hoffen, dass man sich in Kürze über die schönen bunten neuen Leitungen auch freuen kann, statt sich zu ärgern, dass sie in die Erde müssen.

Autor:

Sabine Schemmann aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen