Närrischen Treiben im Pater-Romanus-Stift

"Der kleine Mann" aus der Galaxie "Lilliput
37Bilder

Lachen, singen, schunkeln, beim Karneval der Zwerge von Christ-König
ging es rund. Die rund 40 Aktiven unter der Moderation von Ober-Zwerg
und Prinz des Dreigestirns Jochen Sieberin und Petra Lohof brachten dabei
unter dem Motto „Das Tor zu unserem Universum“ ein hervorragendes,
gut vierstündiges Programm auf die Bühne. Die Närrinnen und Narren
im ausverkauften Saal waren begeistert.
Mit dem Lied „Mie lasse den Dom in Kölle“ zogen die Zwerge in das
Raumschiff „Pater-Romanus-Stift“ ein. Beim Programm überzeugte schon
der Auftakt mit dem Auftritt der Zwergenteenys. Nach der ersten Rakete
kam dann „das Beste aus der Galaxie“, das erste Dreigestirn Bochums
mit Prinz Jochen I. (Jochen Sieberin), Dominika I. (Dominik Schneider)
und Bauer Pascal I. (Jean-Pascal Lohof). In die Bütt stieg anschließend
Volker Wiemers als „Der Kölsche Jung“. Die weitere Reise durch das
Universum führte jetzt zur Galaxie Comedian mit dem Pannekoop
(Jean-Pascal Lohof). Der nächste Flug ging zur Galaxie „Lilliput“,
dort wurde „Der kleine Mann“ angetroffen. „Die Lohof-Bande“ wie
Volker Wiemers sagte, brachte mit „KuhVauZeh“ eine Persiflage
auf den Internet-Verkaufssender QVC. Acht Frauen im besten Alter,
die Sektflöten, begeisterten mit ihrem Showtanz. Mit Stimmungsmusik
wie „Zeig mir Dein Herz..“, „Nimm mich so wie ich bin“ und „Schatzi
zeig mir Dein Foto“ heitzten die Klosterlerchen die Gäste so richtig ein.
Als einzige Gast-Aktive von der Kolpingfamilie traten „Der Lange +
der Kurze“ auf. Ein Augenschmaus für die Augen der Närrinnen war
das Männerballett „MacBrothers“. Den Abschluss und Höhepunkt bildete
eine galaktische Parade, die verschiedene Wesender Galaxie zeigte, die
die Zwerge für den Karneval eingefangen hatten.

Autor:

Siegfried Materna aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen