SG Bochum - Sundern wird 40 !!!

3Bilder

Die SG Bochum Sundern wird vierzig!
Von der Thekenmannschaft zum Verein für Sport, Freizeit und Geselligkeit.

Im Juli 1974 haben sich einige fußballbegeisterte Sunderaner im Vereinslokal „Zum Wienkopp“ entschlossen, ihrer Leidenschaft einen Rahmen zu geben und die Theken Mannschaft „Paulchen Panther“ ins Leben gerufen.

Schnell kam es auf dem langjährigen Heimplatz „am Waldesrand“ zu Spielen gegen andere Hobbykicker, deren Mannschaften damals Dykerhoff, Kronenkicker, Liebhöfer, Eintracht Tenne, FC Wunderbau, MTC Weitmar, Neuling, Herder, Hasenkamp, Guter Wille, FC Kadett, FC Engelsburg und Pernod Kicker hießen. Die Mannschaft wurde von einem Manschaftsrat betreut, der für die Aufstellung zuständig war. Einen Trainer konnte man sich natürlich nicht leisten. Trotzdem kam es zu einigen Erfolgen bei Turnieren und zur Meisterschaft, in der 1976 gegründeten Fußball-Freizeit-Liga-Bochum (FFLB).

Später wurde auch viele Jahre Tennis und Fußball im Rahmen des Betriebssportverbandes gespielt und die „alten Herren“ trugen ihre Spiele auch gegen die entsprechenden Mannschaften des DFB aus. Damit verbunden war 1980 die Eintragung in das Vereinsregister und die Namensänderung zur SG Bochum-Sundern 1974 e. V. Heute trägt die Fußballmannschaft ihre Spiele wieder im Rahmen der FFLB aus. Die Heimspiele und das Training finden seit einigen Jahren, am Montag Abend, auf dem Platz an der Engelsburgerstraße statt.

Seit 1980 führen W. Bienefeld, E. Lottmann und J. Gottschalk als Vorstandsmitglieder diesen Verein.
Sie freuen sich über die sportlichen Erfolge, haben aber immer auch das gesellige Beisammensein und die Integration der Familien zum Ziel. Da gibt es traditionell die Jahresabschlußfeier, Grillfeste, Sommerfeste, Radtouren, Fahrten mit der Bogie-Bahn und nicht zuletzt die zahlreichen Ausflüge - z. B. nach Leipzig, in den Harz, nach Dresden. Da gibt es immer etwas, das die 90 Vereinsmitlieder interessiert.

Deshalb ist es gar nicht erstaunlich, daß dieser Verein seit 40 Jahren in Bochum Sundern einen festen Platz hat und dies in seiner Gründungs- und Vereinsgaststätte „zum Wienkopp“ am 26. September ordentlich feiert. Die Gäste werden dabei vom „DJ-Bomanni“ und „Lars Vegas“ unterhalten. In Sundern hat man Grund zu feiern!

Autor:

Manfred Bärenberg aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen