2 Siege für das Frauen-Regionalligateam

Am Sonntag, 12.06.2016 schlugen die Piratinnen die zweiten Mannschaften der SUA Witten und des 1. JC Mönchengladbach in der Regionalliga.
In der ersten Begegnung gegen Mönchengladbach konnten Miriam Beitans (-57 kg), Agatha Schmidt (-63 kg), Lisa Semmler (-70 kg) Lara Wüste (auf -78 kg hochgesetzt) und Chantal König (auf +78 hochgesetzt) punkten.
Lediglich zwei Punkte -48 kg (unbesetzt) und - 52kg gingen an Gladbach. Dabei zeigte Lena Materzok eine überzeugende Leistung.
Gegen Witten holte Chantal König den Auftaktsieg (erneut +78 kg). Der anschließende starke Sieg von Miriam Beitans gegen Merle Grigo (-57 kg) gab nochmal neue Motivation, sodass im Anschluss auch Lara Wüste (-63 kg), Lara Friedrich (-78 kg) und Anna Schmidt (-52 kg) für weitere Punkte sorgten. Miriam Eickmeier musste sich – eine Gewichtsklasse höher als eingewogen – (-70 kg) nach einem guten Kampf nur mit Bestrafungen geschlagen geben. Da Witten auch keine Kämpferin -48 kg hatte, stand es somit am Ende verdient 5:1 für Bottrop. „Es war ein super Kampftag mit tollen Kämpfen“, resümiert die mitgereiste Bundesligakämpferin Hannah Karrasch.
Aktuell befinden sich die Piratinnen auf dem zweiten Tabellenplatz der Regionalliga West, direkt hinter dem JC 71 Düsseldorf. Zwar verloren die Bottroperinnen das Mannschaftsduell gegen die Düsseldorfer, konnten aber insgesamt in der Regionalliga einen Kampf mehr gewinnen.
Am 25. Juni geht es zu Hause weiter! Um 14 Uhr kämpfen die Frauen in der Dieter-Renz-Halle gegen den Essener JC und den Beuler JC, die aktuell die Plätze 7 und 8 von insgesamt 9 Teams in der Tabelle belegen. Für die Piratinnen gilt es dann, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen und damit die Saison 2016 abzuschließen.
Foto: Teamfoto

Weitere Informationen zu Verein, den Ligen und dem Training finden Sie jederzeit unter www.jc66.de.

Autor:

Jürgen Ehlert aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.