Adler wollen siegen. Die Bottroper Damen treten in der zweiten Bundesliga gegen Budokan Lübeck und MTV Vorsfelde an. Bis auf Leena Behrla sind alle Leistungsträger dabei

„Ich möchte am Wochenende gerne zweimal gewinnen. Wir haben zwar eine sehr gute Mannschaft, aber dürfen unsere Gegner trotzdem nicht unterschätzen“, so beschreibt Adler-Coach Ulf Herrmanns seine Zielsetzung zum Saisonauftakt der Bottroper Bundesligistinnen am Samstag gegen Budokan Lübeck und MTV Vorsfelde. Die Lübecker Mannschaft landete in der letzten Saison auf dem sechsten Platz, während die Athletinnen aus Wolfsburg als Regionalligaaufsteiger des vergangenen Jahres zum ersten Mal Bundesligaluft schnuppern. Zumindest auf dem Papier dürften die Bottroper als Vierte der letzten Saison indes als Favoriten in den Kampf gehen.
Herrmanns kann auf einen sowohl quantitativ als auch qualitativ starken Kader mit mehreren Neuverpflichtungen zurückgreifen: Insgesamt 24 junge Damen stehen auf der Mannschaftsstartliste für die zweite Bundesliga. Im Leichtgewicht (-48 kg) werden die Judoadler seit dieser Saison von der 17-jährigen Gelsenkirchenerin Julia Wittig verstärkt. Eine Gewichtsklasse höher (-52 kg) sind Maureen Siegmann und die Niederländerin Laura Vinken neu hinzugekommen. -57 kg wird einmal mehr die ehemalige Nationalkämpferin Joana Euwens auf die Matte gehen. Madeleine Fornahl vom PSV Bochum besetzt gemeinsam mit Routinier Sina Limberg und Katharina Becker die Gewichtsklasse -63 kg. -70 kg kann Herrmanns sich gleich über drei Neuzugänge freuen: Leene Behrla, Kirsten Schophuis und Helena Sträter. Behrla wird allerdings wegen eines Praktikums am ersten Kampftag noch fehlen. Franziska Butterwege und Sandra Meißmer schließlich werden versuchen, -78 kg Zähler für Bottrop einzufahren. Im Schwergewicht ist mit Andrea Berghaus die aktuelle Fünfte der deutschen Meisterschaften im Aufgebot der Judoadler zu finden.
Wer die Bottroperinnen am Samstag unterstützen möchte, findet sich um 16 Uhr in der Dieter-Renz-Halle in Bottrop (Hans-Böckler-Str./Ecke Parkstr.) ein.

Autor:

Jan Hangebrauck aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen