Regionalliga-Aufstieg: BBG wartet auf den 15. April

Die BBG-Jugend ist Meister in der Landesliga. Foto: BBG
  • Die BBG-Jugend ist Meister in der Landesliga. Foto: BBG
  • hochgeladen von Tobias Döring

+++ BBG schließt Oberliga-Saison mit Spiel in Lippstadt ab +++ Reserve kann noch auf Platz zwei vorrücken +++

Letzte Runde für die BBG: Der Vizemeister der NRW-Oberliga Nord will im letzten Spiel der Saison in Lippstadt noch einmal zeigen, was er drauf hat. Auch die weiteren Teams der Bottroper Badminton-Gemeinschaft gehen entspannt in ihre letzten Partien.

Oberliga: 1. BV Lippstadt – BBG (So., 11 Uhr).

Tabellenführer 1. BV Mülheim III ist nicht mehr einzuholen, die Badminton-Gemeinschaft steht bereits vor dem letzten Spieltag als Vizemeister fest – und verspürt vor dem Auftritt in Lippstadt entsprechend wenig Druck. "Das erste Mal in der Saison müssen wir nicht auf die Punkte schauen", sagt Matthias Kuchenbecker. Wir wollen uns einfach nur gut verkaufen und die Spielzeit mit guten Partien abschließen", so der BBG-Spielertrainer.

Was für die BBG gilt, wird sich auch der 1. BV Lippstadt auf die Fahnen schreiben: Die Westfalen stehen als Absteiger fest und haben nichts mehr zu verlieren. Bei der BBG fällt lediglich Marcel Sommerfeld verletzungsbedingt aus. Für ihn rücken Christian Blankenstein und Jonathan Rathke aus der Reserve hoch. Außerdem werden Matthias und Thomas Kuchenbecker, Katrin Sollfrank, Bianca Sandhövel und Nils Wackertapp auflaufen.

Nach dem Spiel wartet die BBG gespannt auf den 15. April. Denn dann entscheidet sich, ob die Bottroper tatsächlich in die Regionalliga zurückkehren. "Nach dem Stichtag für die Mannschaftsmeldungen der neuen Saison wissen wir mehr", sagt Kuchenbecker. Momentan geht der BBG-Spielertrainer vom direkten Wiederaufstieg aus, da Meister Mülheim III nicht in die Regionalliga aufsteigen kann. Dort spielt bereits die 2. Mannschaft der Mülheimer. Die BBG wäre der erste Nachrücker, wenn in höheren Ligen keine Teams mehr zurückgezogen werden.

Verbandsliga: SG Kupferdreh-Byfang – BBG (Sa., 18 Uhr).

Den Klassenerhalt hat sich der Aufsteiger am vergangenen Spieltag gesichert. Gegen den Tabellenletzten aus Essen geht es für die BBG-Reserve nur noch darum, Plätze in der Tabelle gut zu machen. Momentan ist die Badminton-Gemeinschaft Fünfter, mit einem Sieg könnte die Mannschaft sogar noch bis auf Rang zwei der Verbandsliga-Abschlusstabelle vorrücken.

Jugend Landesliga: BC 89 – BBG (Sa., 16 Uhr, SpH August-Everding-Realschule).

Schon vor dem Lokalderby sind die Verhältnisse geklärt: Die Talente der BBG stehen bereits als Meister der Jugend Landesliga fest. Trotzdem wollen sie am letzten Spieltag noch einmal beweisen, dass sie zurecht an der Tabellenspitze stehen.

Außerdem spielen:

Bezirksliga: BC Westfalia Herne – BBG III (Sa., 18 Uhr), Bezirksklasse: BBG IV – Turnerbund Osterfeld III (Sa., 18 Uhr, Berufsschulhalle), Kreisklasse: SG Vogelheim II – BBG VI, U19 Mini-Mannschaft: VfL Gladbeck – BBG, U15 Mini-Mannschaft: OSC BG Essen-Werden – BBG M II (beide Sa., 16 Uhr), U13 Mini-Mannschaft: GW Holten M II – BBG M III (Sa., 16.30 Uhr).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen