SVS-Bambinis: TOP-Ergebnis beim Kirchhellener Turnier

Alle Teilnehmer des Kirchhellener Turniers nach der Siegerehrung beim gemeinschaftlichen Fototermin.
2Bilder
  • Alle Teilnehmer des Kirchhellener Turniers nach der Siegerehrung beim gemeinschaftlichen Fototermin.
  • hochgeladen von Klaus Besten

Kirchhellen - Samstag, 10. Dezember 2016

Beim sehr gut organisierten Turnier des VFB Kirchhellen's spielte die U7 des SV Schermbeck ein sehr starkes Turnier.

Die Junioren des SV Schermbeck mussten sich nur dem BVH Dorsten geschlagen geben, der im Turnierverlauf ungeschlagen blieb.

Im ersten Spiel trafen die G-Junioren auf den RW Dorsten, die mit einer gemischten Mannschaft von Jung-u. Altjahrgängen antraten und gegen den SV dadurch ohne große Chance blieben. Nachdem Alexander Spork den Torreigen für die Schermbecker eröffnete und Ole Kerkhoff zwei Treffer folgen ließ, traf Jano Woltsche gleich dreimal in Folge zum Endstand von 6:0. Ein gelungener Start ins Turnier.

Danach folgte das schwere Spiel gegen die Erstvertretung des Gastgebers VfB Kirchhellen. Nachdem Liam Schrader, der zunächst im Tor begann, Ole Kerkhoff mit zwei sehr guten Anspielen bediente, schlossen wir das Spiel mit einem 2:0-Sieg ab. In der dritten Paarung trafen wir dann auf den VfB Kirchhellen 2, die vermeintlich stärkere beider Kirchellener Mannschaften. Den 0:1-Rückstand konnte zunächst Alessio Nicosia ausgleichen, bevor Ole Kerkhoff den SV Schermbeck in Führung schoss. Dank eines starken Einsatz des Kirchhellener Stürmers glichen die Gastgeber allerdings noch aus. So endete das Spiel mit einem gerechten 2:2-Unentschieden.

Bis zur Mitte des 3. Spiel gegen den BVH blieb es lange bei einem torlosen Unentschieden, doch dann nahm das Spiel mit einem abgefälschten Eigentor eine sehr unglückliche Wendung. Mit einem Pfostenschuss hatten die Rot-Weißen zwar noch die Chance zum Ausgleich, doch der BVH erhöhte dann auf 2:0. Damit sollte das sehr intensive Spiel allerdings für die Dorstener entschieden sein. Kurz vor dem Ende gelang dem Holsterhausener noch das 3:0. Nach dem Abpfiff war den Jungs die Enttäuschung anzusehen, aber das Trainerteam war mit der gezeigten guten und kämpferischen Leistung sehr zufrieden.

Nun hieß es im letzten Spiel das bis dahin sehr starke Turnier noch mit einem abschließenden Sieg erfolgreich zu beenden. Gegen die eher schwächer einzuschätzenden Gegner von Wacker Gladbeck benötigten wir einige Zeit bis zur 1:0-Führung. Der nun im Feld eingesetzte Liam Schrader schloss gekonnt zum 1:0 ab, bevor zunächst Alessio Nicosia einnetzte und Ole Kerkhoff, der gleich zweimal traf. Ein ungefährdeter 4:0-Sieg.

Da in den G-Junioren kein Turniersieger ausgespielt wird, erhielten alle Spieler des Turniers gleichermaßen eine Medaille. Im ersten Hallenturnier dieser Winterpause zeigten die G-Junioren des SV Schermbeck eine bärenstarke Leistung.

Dem VfB Kirchhellen möchten wir vom SV Schermbeck zu einem hervorragenden Turnier gratulieren.

Für die Schermbecker kamen zum Einsatz: Liam Schrader, Max Dahlhaus, Alessio Nicosia, Alexander Spork, Matti Schoch, Jason Wesseler, Meron Merovci, Bengt Ingmar Rosen, Jano Woltsche und Ole Kerkhoff.

Weitere Informationen und Berichte erhalten Sie unter:
http://sv-schermbeck-2003.jimdo.com/

Alle Teilnehmer des Kirchhellener Turniers nach der Siegerehrung beim gemeinschaftlichen Fototermin.
Alessio Nicosia, Jason Wesseler, Matti Schoch, Ole Kerkhoff, Liam Schrader, Bengt Ingmar Rosen, Jano Woltsche, Alexander Spork, Meron Merovci und Max Dahlhaus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen