Wenn Majestät feuchte Augen bekommt, war es "nur der Wind"

Vom Hauptmann zum König: Wolfgang Vornefeld-Sühling schoss den Vogel ab. Auf eine schöne Regenschaft stieß er mit seiner Königin Andrea I. Köß an. Foto: Kappi
5Bilder
  • Vom Hauptmann zum König: Wolfgang Vornefeld-Sühling schoss den Vogel ab. Auf eine schöne Regenschaft stieß er mit seiner Königin Andrea I. Köß an. Foto: Kappi
  • Foto: Michael Kaprol
  • hochgeladen von Nina Fuhrmann
Wo: bogenstraße, Bottrop auf Karte anzeigen

Während Kinder noch die allerletzten Holzspäne des gefallenen Vogels einsammeln, feiern die Schützenbrüder der Alten Allgemeinen im Zelt ihr neues Königspaar: Wolfgang I. Vornefeld-Sühling und Andrea I. Köß.

Mit fünf weiteren Königsanwärtern hatte sich der spätere Schützenkönig im Königsschießen gemessen: Christoph Schonebeck aus der ersten Kompanie, Norbert Sicking aus der zweiten Kompanie sowie Christian Kewitsch, Jochen Köss und Ralf Schönberger, die wie auch Vornefeld-Sühling aus der dritten Kompanie kommen. Lange ausharren mussten die zahlreichen Besucher des Schützenfestes in diesem Jahr nicht, um zu erfahren, wer das alte Königspaar Ulrich I. Korte und Rotraut I. Stammkötter beerben würde.
Pünktlich mit dem ersten Königsschuss setzte dann der Regen ein. Doch so schnell wie es wieder trocken wurde, so schnell fiel auch der Vogel. Nachdem bereits einer der ersten Königsschüsse den Vogel gespalten hatte, dauerte es nicht mehr lange. Um 13:40 Uhr, mit dem insgesamt 325. Schuss, holte Hauptmann Wolfgang Vornefeld-Sühling den Holzvogel herunter. „Wir sind endlich Königskompanie“, schallten sofort die Gesänge der dritten Kompanie über den Festplatz an der Bogenstraße. Helmut Brinkmann, der als letzter Schützenkönig aus der dritten Kompanie bereits von 1993-1995 amtierte, hatte Tränen in den Augen, nun mit Wolfgang Vornefeld-Sühling einen Nachfolger gefunden zu haben.
Auch der neue Schützenkönig hatte feuchte Augen, er selbst schob es jedoch scherzenderweise auf den Wind. „Man kann seine Gefühle jetzt nicht beschreiben. Es war ein echter Wettkampf. Das kam jetzt völlig überraschend für mich“, beschrieb er kurz nach dem finalen Schuss seinen Gemütszustand.
Bevor der Vogel fiel hatten sich bereits Dennis Irving die Krone, Wilhelm Hoffjan das Zepter und Hans-Georg „Schorsch“ Grimm den Apfel gesichert. Jörg Schmeink schoss den linken, Alfio Mancuso den rechten Flügel. Übrigens gelten die Seitenangaben dabei aus Sicht des Vogels.
Im Rahmen des Schützenfestes wurden zudem einige Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden in der ersten Kompanie Werner Evers, Bernd Grewe, Heinz Heiming sen., Thomas Heinrich Hilbert, Rolf Isphording, Andreas Künkler, Jochen Pawella, Jörg Runge, Günter Schnitter jun., Christoph Schonebeck, Claus Schwarz, Stefan Stamm, Dietmar Tiesmeyer und Rolf Twickler ausgezeichnet. In der zweiten Kompanie sind Michael Bacher, August Henniges, Walter Kollenberg, Joachim Nickel, Dr. Werner Pottbrock und Dr. Peter Schöner bereits 25 Jahre Mitglied in der Alten Allgemeinen. Die dritte Kompanie konnte Johannes Heinzelmann, Norbert Rottach, Burkhard Scharun und Gerd Vahle für 25 Jahre Vereinstreue auszeichnen.
Auf bereits 40 Jahre Mitgliedschaft können Theo Große Kreul, Günter Große-Plankermann, Ulrich Ohm, Horst Stadtmann und Dieter Jansen aus der ersten Kompanie sowie Bernhard Adolphi, Jürgen Fischedick, Hans-Josef Heßling, Heinz-Bernhard heßling, Dieter Lüning und Johannes Thelen aus der dritten Kompanie zurückblicken.
Ehrungen für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten in der ersten Kompanie Klaus Rebbelmund und Max Temminghoff. In der zweiten Kompanie wurden Willi Jansen und Josef Sackers für ihre 50-jährige Vereinstreue geehrt. Auch Hans Arends aus der dritten Kompanie ist dem Verein seit 50 Jahren treu verbunden.
Hans Beckhoff und Alfons Brinkmann halten der dritten Kompanie der Alten Allgemeinen sogar seit stolzen 60 Jahren die Treue. Wenn das kein Grund zum Feiern war...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen