Sturm Sabine
170 Einsätze im Kreis Recklinghausen / Schulen bleiben geschlossen

Meteorologen erwarten auch für Montag viel Wind, starken Regen und Gewitter.
  • Meteorologen erwarten auch für Montag viel Wind, starken Regen und Gewitter.
  • Foto: Themenbild: Magalski
  • hochgeladen von Lokalkompass Castrop-Rauxel

Sturm Sabine hielt die Feuerwehren im Kreis Recklinghausen bis in die Morgenstunden auf Trab. Die Helfer rückten zu etwa 170 Einsätzen aus – hauptsächlich wegen abgebrochener Äste, umgestürzter Bäume oder losen Fassaden- und Dachteilen. Die Schulen in Castrop-Rauxel bleiben am Montag geschlossen. 

Eine Bilanz, die nicht, wie zunächst befürchtet, an die vergangener Stürme wie Kyrill, Ela oder Friederike anknüpfen kann. 

Der Kreis Recklinghausen gibt die vorsorglich gesperrten Straßen wieder frei. Derzeit bauen die Mitarbeiter des Kreisbauhofs die Straßensperrungen auf der Granat- und Holtwicker Straße in Haltern am See, der Redder Straße in Datteln und der Dorstener/Bertlicher/Dorfstraße in Herten-Bertlich und Marl-Polsum ab. Im Laufe des Tages werden auf diesen und weiteren Kreisstraßen Verunreinigungen, zum Beispiel Astbruch, beseitigt. Dazu sind Kehrmaschinen im Einsatz, was zu Verkehrsbehinderungen führen kann.

Sturm Sabine hat auf Kreisstraßen Stand jetzt nur für gebrochene Äste und geringe Schäden an kleineren Bäumen und Sträuchern gesorgt. Bäume sind nicht auf die Straße gestürzt. Der Fachdienst Tiefbau ist aber weiterhin in Alarmbereitschaft, sodass er jederzeit auf die Wetterlage reagieren kann.


Schulen und städtische Kitas in Castrop-Rauxel bleiben geschlossen

Die Stadt Castrop-Rauxel folgte der Empfehlung der zuständigen Bezirksregierung Münster hinsichtlich der zu erwartenden starken Sturm- und Orkanböen am Montag, 10. Februar, und hat gemeinsam mit allen Grundschulen der Stadt beschlossen, dass am Montag kein Unterricht stattfinden wird.

Auch die meisten weiterführenden Schulen in Castrop-Rauxel haben die Rückmeldung gegeben, dieser Empfehlung zu folgen bzw. hatten schon im Vorfeld so entschieden.Ebenso schließen sich die städtischen Kindergärten der Empfehlung an, die Kinder am Montag zu Hause zu behalten.

Die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel hatte im Tagesverlauf des Sonntags (9. Februar) bereits alle Sportplätze und Hallen gesperrt.

Autor:

Lokalkompass Castrop-Rauxel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.