Angebliche Sparkassen-MItarbeiter
Trickdiebstahl an Haustür - Bankkarte weg

Die Polizei fahndet nach Trickbetrügern. Symbolbild: Magalski

Eine 85-Jährige Frau aus Castrop-Rauxel ist Opfer eines Trickbetrugs geworden.

Ein angeblicher Mitarbeiter der Sparkasse rief sie  am Freitagmittag (7. Mai) an und teilte ihr mit, dass ihre Bankkarte gesperrt werde. Der Mann hielt die Frau so lange am Telefon, bis ein zweiter Mann, dabei soll es sich ebenfalls um einen angeblichen Mitarbeiter der Sparkasse gehandelt haben, an ihre Haustür schellte.

Diesem übergab sie schließlich ihre Bankkarte, mit der er sich schließlich entfernte. Die Wohnung habe der Mann nicht betreten. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: etwa 1,90m groß, graue, gekräuselte Haare, normale Statur, schwarz gekleidet.

Zeugenhiweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Tel. 0800 2361 111 entgegen.

Autor:

Lokalkompass Castrop-Rauxel aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen