Gitarrist Marcus Vierhaus nennt die Gründe
Keine Halloween-Party mit Seven Cent

Die Besucher der Halloween-Konzerte von Seven Cent warfen sich teils in "Grusel-Schale". Foto: Archiv
  • Die Besucher der Halloween-Konzerte von Seven Cent warfen sich teils in "Grusel-Schale". Foto: Archiv
  • hochgeladen von Nina Möhlmeier

"Ein Halloween-Konzert wird es in diesem Jahr leider nicht geben", hatte die Band Seven Cent unlängst auf ihrer Facebook-Seite verkündet. Der Stadtanzeiger sprach mit Gitarrist Marcus Vierhaus über die Gründe und "Zukunftsmusik".

"Vom zeitlichen und finanziellen Aufwand ist das eine große Nummer. Und das schaffen wir nicht mehr jährlich", erklärt Vierhaus, warum es in diesem Jahr keine Halloween-Show mit Seven Cent in der Europahalle geben wird. Hinzu käme, dass Sänger Marc Stahlberg zum Ensemble von "Radio Ruhrpott" gehöre, was ihn wiederum zeitlich in Anspruch nehme. 

Wird es denn in Zukunft überhaupt noch ein Halloween-Konzert mit Seven Cent geben? "Wenn alle Beteiligten mitmachen wollen, wird es wieder aufgelegt. Wir wollen!", betont Vierhaus.
In Castrop-Rauxel hat die Band in diesem Jahr noch drei Auftritte. "Wir machen zum Jahresende eine kleine Unplugged-Tour und spielen am 23. und 30. November sowie am 27. Dezember im Adventszelt auf dem Altstadtmarkt", so Vierhaus. Und am 15. November "duellieren" sich die Mannen um Marc Stahlberg bekanntlich mit der Band Eskimo Callboy beim Eisstockschießen.

Außerdem richtet sich der Blick auch schon einmal langsam auf das Jahr 2021. Dann feiert Seven Cent 20-jähriges Bestehen. "Wir möchten eine Riesen-Party feiern", sagt Vierhaus. "Noch stehen wir aber ganz am Anfang unserer Planungen." Eines ist aber klar: Man will es "ordentlich krachen" lassen!

Autor:

Nina Möhlmeier aus Castrop-Rauxel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen