Tierheim-Vorsitzende abgewählt?

Nils Bettinger (r.) wurde auf der besonders einzuberufenden Mitgliederversammlung zum ersten Vorsitzenden des Vereins Tierschutz Castrop-Rauxel gewählt.
  • Nils Bettinger (r.) wurde auf der besonders einzuberufenden Mitgliederversammlung zum ersten Vorsitzenden des Vereins Tierschutz Castrop-Rauxel gewählt.
  • hochgeladen von Vera Demuth

Wer hat nun den Vorsitz des Vereins Tierschutz Castrop-Rauxel? Die langjährige Vorsitzende Roswitha Heise oder ihr Herausforderer Nils Bettinger?

Seit Monaten gärt es hinter den Kulissen im Tierheim am Deininghauser Weg. Einen vorläufigen Höhepunkt fanden die Unstimmigkeiten während der für Freitag (6. März) geplanten Jahreshauptversammlung des Vereins Tierschutz Castrop-Rauxel, die vom Vorstand am selben Nachmittag kurzfristig ohne Begründung abgesagt wurde.
Keines der Vorstandsmitglieder war erschienen, jedoch waren 98 Mitglieder anwesend. Das Team Tierschutz um Nils Bettinger schlug daraufhin vor, eine besonders einzuberufende Mitgliederversammlung zu veranstalten. Während dieser wurde dann ein Misstrauensantrag wegen vereinsschädigenden Verhaltens gegen die erste Vereinsvorsitzende Roswitha Heise gestellt. Dies wurde damit begründet, dass Heise die Mitgliederbeiträge von 50 bis 60 neuen Mitgliedern zurückgebucht und den Verein so um mindestens 1.500 Euro geschädigt habe.

Nils Bettinger löst Roswitha Heise ab

Nachdem Roswitha Heise ihres Amtes enthoben war, wurde, wie es die Vereinssatzung vorsieht, direkt im Anschluss ein Nachfolger bestimmt. Die Wahl des neuen ersten Vorsitzenden fiel auf Nils Bettinger.
Alle drei Abstimmungen fielen einstimmig mit jeweils sechs Enthaltungen aus. Die Crux an dem Procedere ist jedoch, dass nicht geklärt ist, ob es rechtsgültig ist. Denn eine besonders einzuberufende Mitgliederversammlung kann nur veranstaltet werden, wenn mindestens 30 Prozent aller Vereinsmitglieder anwesend sind. Ob die knapp 100 Teilnehmer allerdings mindestens 30 Prozent entsprechen, ist unklar. „Wir können nicht garantieren, dass wir die 30 Prozent erreicht haben“, betonte auch Nils Bettinger während der Versammlung. Zwar habe das Team Tierschutz per einstweiliger Verfügung erwirkt, eine Mitgliederliste, die 260 Namen umfasse, zu erhalten, aber diese sei nicht aktuell.

Wie viele Mitglieder hat der Verein?

Zugleich ist nicht sicher, dass die zusätzlichen Mitglieder, deren Beiträge zurückgebucht wurden, tatsächlich als Mitglieder betrachtet werden dürfen. Nils Bettinger, der ebenfalls zu dieser Gruppe zählt, hatte seine Mitgliedschaft per einer weiteren einstweiligen Verfügung gerichtlich bestätigen lassen. „Das Schreiben ist heute morgen zugestellt worden“, sagte er während der Versammlung.
Kann man deswegen jedoch alle anderen, deren Beiträge zurückgebucht worden sind, automatisch als Vereinsmitglieder zählen? Einige Anwesende äußerten diesbezüglich Bedenken.
Nach seiner vorläufigen Wahl zum neuen ersten Vorsitzenden erklärte Nils Bettinger: „Ich hoffe, dass das Ergebnis Bestand hat. Sicher ist es eine wacklige Geschichte, der wir uns in den nächsten Tagen und Wochen stellen müssen.“
Er bedauerte, dass zurzeit mehr die Paragraphen als die Tiere im Vordergrund stünden, „aber es geht um Tiere“, versicherte Nils Bettinger. „Wir freuen uns darauf, dass wir bald die Arbeit für die Tiere aufnehmen können.“
Unterstützen möchten ihn dabei Christian Brodka, Marcus Liedschulte, Sylvia Bendix, Nicole Schipporeit und Stefanie Eckhoff-Vieting. Sie sind und waren schon in der Vergangenheit im Tierheim aktiv, sind zum Teil in den vergangenen Wochen von ihren Ämtern zurückgetreten, möchten sich aber weiter engagieren.

Autor:

Vera Demuth aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

24 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen