Zeugen gesucht
Trickdieb bestiehlt 90-Jährigen

Dinslaken. Am Montag gegen 12 Uhr klingelte ein Unbekannter bei einem 90-Jährigen an der Straße Am Scholtenbusch und erschlich sich mit einem Trick Zugang zur Wohnung. Der Dinslakener musste hiernach den Verlust von Bargeld feststellen.

Beschreibung des Diebes:
Circa 40 Jahre alt, circa 180 cm groß, schlanke Figur. Der Mann hatte graue, kurze Haare und trug dunkle Bekleidung (Hose grau).
Regelmäßig veröffentlicht die Polizei Tipps, um die Menschen vor diesen Betrügern zu warnen. Die Täter nutzen erfahrungsgemäß die Gutgläubigkeit insbesondere älterer Menschen aus. Diese vertrauen darauf, dass ihnen tatsächlich der Mann vom Wasserwerk beispielsweise oder ein Mitarbeiter der Kirche gegenübersteht und lassen die Täter bedenkenlos in ihre Wohnungen.

Anlass für die Polizei, den Bürgerinnen und Bürgern erneut zu
raten:

Lassen Sie keine Fremden in die Wohnung. Ziehen Sie bei unbekannten Besuchern Nachbarn oder Personen ihres Vertrauens hinzu.
Vergewissern Sie sich durch einen Anruf, ob der Fremde an der Tür tatsächlich von einer bestimmten Organisation ist.

Rufen Sie im Zweifel immer über die kostenlose Notrufnummer 110 die Polizei!

Für weitere Fragen, Anregungen und Tipps stehen die Mitarbeiter des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz in Wesel (Schillstraße 46, 46483 Wesel, Tel.: 0281 / 107 - 4420) kostenlos zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen