OHG - Orchester „Espressivo“ wieder einmal zu Besuch in Arnheim

Mittwoch 05.02. 12.45 Uhr, reges Treiben am Otto-Hahn-Gymnasium: Notenständer, Kontrabässe, Pauken und Schlagwerk wurden geschleppt, denn die geplante Abfahrt mit 20 motivierten Musikern sollte pünktlich um 13.00 Uhr Richtung Arnheim erfolgen. Unglaublich, zwei Jahre sind vergangen, seitdem das Orchester „Espressivo“ das letzte Mal dort war. Erwartet wurden sie am frühen Nachmittag von dem Orchester „Euterpe“ des Stedelijk-Gymnasiums in Arnheim. Ein herzlicher Empfang durch die Schülerinnen und Schüler, Eltern und einige Lehrer mit kleinen köstlichen Leckereien und Getränken sorgte für eine entspannte Atmosphäre und erleichterte das gegenseitige Kennenlernen. Es erfolgte die Einteilung der jungen Musiker in die holländischen Familien und der erste Tag stand allen zur freien Verfügung. Am Donnerstag wurde geprobt. Beide Schulorchester übten intensiv ihre eigenen Programme, besonders viel Freude bereiteten jedoch die gemeinsamen Proben. Für die ca. 40 jungen Musiker standen Werke aus verschiedenen Stilen und Epochen auf dem Programm. Die beiden Dirigenten Bart van den Goorbergh und Christoph Schlömer bändigten eine fröhliche musizierende Schülergruppe und hatten auch selbst ihren Spaß dabei. Zur mittlerweile guten Tradition gehörte der gemeinsame Abend an der Bowling Bahn. Außermusikalisch wetteiferten sie gemeinsam um Siege mit der runden Kugel und verbrachten einen wunderbaren Abend. Freitags pünktlich um 9.00 Uhr wurden die Instrumente wieder gestimmt und bis in den frühen Nachmittag hinein wurden letzte musikalische Feinheiten herausgearbeitet. Zufrieden mit den Ergebnissen der Probenarbeit konnte der Konzertabend beginnen. Mit viel Applaus wurden die beiden Orchester nach gut 1 ½ Stunden verabschiedet. Zufrieden und müde fuhren die Dinslakener Musiker am späten Abend wieder zurück und allen waren sich einig: Wir freuen uns auf Februar 2015! Dann wird das Orchester „Euterpe“ zum Gegenbesuch in Dinslaken erwartet.

Autor:

Denise Bertram aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen