Spannenden VHS-Vorträge am 19. und 20. Oktober

Am Montag, dem 19. Oktober, 19 bis 20:30 Uhr, ist Anne Prior bei der VHS zu Gast und ließt aus ihrem Buch „Geben Sie diese Kinder nicht auf!“. Ende Dezember 1938 erreichten 250 jüdische Kinder und Jugendliche aus Deutschland mit dem ersten von insgesamt vier Kindertransporten Belgien. Auch Kinder und Jugendliche des Israelitischen Waisenhauses Dinslaken gelangten mit diesem ersten Transport nach Brüssel. Die Autorin zeichnet die Wege dieser Kinder und Jugendlichen in den Jahren 1938 bis 1945 nach und rekonstruiert so die Organisation der Kindertransporte ins Nachbarland.

„Juden im ehemaligen Herzogtum Kleve von der Römerzeit bis heute" so heißt der Vortrag von Pfarrer i. R. Sepp Aschenbach am Dienstag, 20. Oktober, 19:30 bis 21 Uhr, bei der VHS. Ab etwa 1100 lassen sich Juden am Niederrhein nachweisen, und zwar zunächst in der Römerstadt Xanten. Duldung und Verfolgung, Diskriminierung, Emanzipation und die Shoa waren Stationen auf dem Weg. Anhand von Dokumenten, Karten und Bildern wird dieser Weg bis in die heutige Zeit lebendig.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der VHS unter 02064 41350 und im Internet unter www.vhs-dinslaken.de.

Autor:

Ute Rosenfeld aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.